Dreamfall Chapters: Neuer Erscheinungstermin und Informationen zum Soundtrack
Zum Episoden-Adventure "Dreamfall Chapters" haben Deep Silver und Red Thread Games nun einen neuen Termin genannt sowie Details zum Soundtrack enthüllt.

Die Verantwortlichen von Deep Silver und Red Thread Games scheinen die Konsolenversion von „Dreamfall Chapters“ verschoben zu haben, da der Titel nun erst am 5. Mai 2017 zum Preis von 29,99 Euro für die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen soll. Die Konsolenfassung wird neben den fünf Kapiteln der Hauptgeschichte auch weitere Bonusinhalte geboten bekommen. Dazu zählt auch der vollständige Soundtrack als Download-Code.

Die Entwickler bieten mit „Dreamfall Chapters“ ein „erwachsenes, emotionales, düsteres, magisches und stellenweise herzzerreißendes 3D Adventure“, das auch den Abschluss der „Longest Journey“-Reihe darstellt. Die Spieler werden in ein düsteres Cyberpunk-Abenteuer geschickt, welches in einem magischen Fantasy-Reich angesiedelt ist.

Details zum Soundtrack

Zudem hat man Details zum Soundtrack verraten. Komponist und Sound Designer Simon Poole hat über seine musikalische Vision zum 48 Titel umfassenden Soundtrack gesprochen und mitgeteilt, dass er „eine einzigartige Mischung aus immersiver elektronischer Musik“ schaffen wollte, die traditionelle Merkmale klassischer Musik sowie Wechsel in Stimmung und Tempo beinhaltet. Zudem sollte die Musik die Vielfalt, Wunder und Magie der Spielwelt sowie der Charaktere einfangen und die emotionale Reise unterstreichen.

„Die beiden Sängerinnen, die auf den Tracks zu hören sind, sind meine Frau und unsere Tochter“, sagte Poole im Weiteren. „Meine Frau, Ingvild Hasund, ist eine bekannte Sängerin, die bereits mit ihrem Song ‚Rush‘ – inklusive meiner Mutter am Cello- im originalen Dreamfall: The Longest Journey von 2006 zu hören war.“

Eine an das Orchester orientierte Version des Songs ist auch in „Dreamfall Chapters“ hören. Eine Hörprobe zum Soundtrack findet sich hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.