Login

Forza: Rennspielreihe knackt die Milliarden-Marke

Autor:
Forza: Rennspielreihe knackt die Milliarden-Marke

Die "Forza"-Reihe zählt zu den wichtigsten Marken von Microsofts Xbox-Sparte. Und die Rennspielreihe ist sehr erfolgreich. Im Handel wurde bisher ein Umsatz von einer Milliarde Dollar erzielt. Die Redmonder haben noch weitere Erfolgszahlen parat.

Die "Forza"-Reihe wurde in den erlauchten Kreis der Milliarden-Dollar-Marken aufgenommen. Im offiziellen News Wire-Bereich der Xbox-Seite weisen die Redmonder darauf hin, dass bis Ende Dezember 2016 mehr als eine Milliarde Dollar über Handelsverkäufe eingenommen wurden.

Zugleich verweist Microsoft auf ein sehr erfolgreiches Jahr. Bis Dezember 2016 waren mehr als 14 Millionen Spieler innerhalb der "Forza"-Community aktiv, was die Xbox One und den PC, für den im vergangenen Jahr "Forza Motorsport 6: Apex" veröffentlicht wurde, mit einschließt. Auch "Forza Horizon 3" ist auf beiden Plattformen erhältlich.

Und seit dem Launch wurde das Rennspiel mehr als 2,5 Millionen Mal durchverkauft. Damit schaffte es "Forza" zur erfolgreichsten Rennspiel-Marke der laufenden Generation. Jeden Monat können laut Microsoft drei Millionen Spieler online verzeichnet werden. Darauf aufbauend wurde die Forza Racing Championship ins Leben gerufen.


Forza: Laut offiziellen Angaben ist eine dritte Reihe in Planung

Wie Dan Greenawalt, Creative Director von Turn10, bestätigte, befindet sich noch ein weitere Serie auf Basis der "Forza"-Marke in Arbeit. Nähere Details zu d...

"Seit dem Beginn kombiniert Forza eine atemberaubende Grafik mit der führenden Simulations-Engine und dem Schwerpunkt auf Spaß und Zugänglichkeit", so Phil Spencer, das Oberhaupt von Xbox. "Mit der Forza-Serie haben die Turn 10 Studios die weltweit größte Renncommunity erschaffen. Dieser Erfolg könnte uns kaum stolzer machen."

Microsoft bedankt sich bei den Fans und den Partnern. Zugleich freut sich das Unternehmen auf das, was das laufende Jahr so mit sich bringen wird.

Auch interessant

19   Kommentare  

  • Xclouder

    Soviel zum Thema "Die XBOX Sparte lohnt sich nicht". 😉

    Absolut verdienter Erfolg, freu mich schon auf Forza Motorsport 7 – VR.


    1. mic46

      @Xclouder
      "Soviel zum Thema "Die XBOX Sparte lohnt sich nicht". 😉"
      genau so ein Quatsch, wie viele Aussagen zur PS4/Pro😉.
      Aber das nur so nebenbei.
      Bin schon Überrascht das doch so viele sich der Rennspiele erfreuen.
      In diesem Bereich gebe ich dir vollig Recht "Verdient" hat ne sehr gute Fahrphysik sieht toll aus habe es mal beim Kumpel gezockt, auch wenn ich nicht so der Rennfahrer bin, war ich schon begeistert.


      1. Xclouder

        @AppleRedX
        Die absolut besten Entwickler Teams. Gefolgt von 343 Industries, Black Tusk Studios, Treyarch, From Software, Naughty Dog.


      2. The Fanatic Testers

        Sonin warum The Coalition hat bei Gears 4 hervorragende Arbeit geleistet einzig die hdr und multi gpu Unterstützung am PC die versprochen wurde …war am ende ein fail aber sonst im Spiel selber echt top!


      3. Sonin

        Der Xclouder weiß offenbar nicht, dass der Studioname Black Tusk Studios der Vergangenheit angehört, obwohl The Coalition allem Anschein nach eines seiner Lieblingsstudions ist. Wieder ein peinlicher Patzer seinerseits.


  • Ghostface

    Ist ne echt gute Rennspielreihe, aber die Fahrphysik ist, freundlich formuliert, noch stark ausbaufähig!

    Was mich – neben der fragwürdigen Fahrphysik – ebenfalls stört, ist a) die zu undifferenzierte Soundengine (zu viele Fahrzeuge haben quasi den gleichen Klangteppich – fällt im Vista-Modus ganz besonders auf), b) der gekünstelte, unnatürlich aussehende, serientypische Cartoon-Look, c ) das arg bescheidene Lightning (GT macht das deutlich besser), d) die wahnsinnig sterile Optik (GT ist da noch schlimmer), e) der generelle Mangel an Motorsport-Feeling (gibt ja nicht mal Quali, Meisterschaften Pipapo). Aus Ermangelung an vergleichbarer Konkurrenz (Simcade), werden sich die pubertierenden Forza-Kids aber wohl noch eine ganze Weile mit diesen Mängeln zufrieden geben müssen. Aber wie anhand der Forza-Community unschwer zu erkennen ist, ist der Qualitätsanspruch, in puncto Fuza, ohnehin nicht besonders groß. #fozaallhailbestraceroftheUniversum&foralltime


  • Mehico Taco Boy

    Geht doch: Microsoft rückt endlich mit ein paar Zahlen raus.

    Da wir nun wissen, wie oft sich FH3 verkauft hat, können sie uns doch sicherlich auch bald sagen, wie oft sich die Xbox One verkauft hat. Yayayayayaya!


Comments are closed.

Zum Thema

  • Turn 10: Große Anzahl an Spieler spielt sowohl Forza Horizon 3 als auch Forza Motorsport 6

    vor 1 Jahr - Die Verantwortlichen von Turn 10 haben nun über die Spieler der "Forza"-Reihe gesprochen. Dabei haben sie betont, dass eine große Anzahl der Spieler sowohl "F...
  • Forza: Laut offiziellen Angaben ist eine dritte Reihe in Planung

    vor 2 Jahren - Wie Dan Greenawalt, Creative Director von Turn10, bestätigte, befindet sich noch ein weitere Serie auf Basis der "Forza"-Marke in Arbeit. Nähere Details zu d...
  • Forza Motorsport: Künftige Spiele gleichzeitig für PC

    vor 2 Jahren - "Forza Motorsport" zählte einst zu den wichtigsten Marken der Xbox-Plattformen. Künftige Spiele werden zeitgleich für den PC entwickelt. Den Einstieg auf dem...
    PC
    3
  • Microsoft lässt die Marke "Forza Hub" schützen:

    vor 4 Jahren - Microsoft hat sich "Forza Hub" als Marke schützen lassen. Dabei handelt es sich aber nicht unbedingt um ein neues Videospiel, vielmehr deutet die Beschreibung...
  • Forza: Turn 10 spricht über jährliche Veröffentlichungen

    vor 6 Jahren - Turn 10s Dan Greenawalt spricht in einem aktuellen Interview über jährliche "Forza"-Veröffentlichungen. Mit einem solchen Schritt würde man der Serie mehr Gewicht verleihen, glaubt er.