Login vorübergehend deaktiviert.

The Legend of Zelda Breath of the Wild: Die Spieler erleben laut Miyamoto ihre ganz eigene Geschichte

The Legend of Zelda Breath of the Wild: Die Spieler erleben laut Miyamoto ihre ganz eigene Geschichte

In Kürze wird das Fantasy-Abenteuer "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" für Switch und Wii U erscheinen. Passend dazu sprach Nintendos Mastermind Shigeru Miyamoto in einem Interview über die Handlung des Titels.

Trotz seiner zahlreichen Erfolge ist natürlich auch eine Designer-Legende wie Nintendos Shigeru Miyamoto nicht vor Kritik seitens der Spieler gefeit.

Zuletzt sorgte ein Statement für Wirbel, in dem der 64-jährige Japaner zu verstehen gab, dass er keinen allzu großen Wert auf Handlungen in Videospielen legt. Viel mehr müsse es den Entwicklern darum gehen, den Spielern die Möglichkeit zu bieten, ihre eigenen Geschichten zu erleben. Ein Thema, auf das Miyamoto in einem aktuellen Interview, das sich um das in Kürze erscheinende "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" dreht, noch einmal einging.


The Legend of Zelda Breath of the Wild: Wird uns laut Aonuma berühren und amüsieren

Geht es nach dem verantwortlichen Serien-Producer Eiji Aonuma, dann wird uns "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" verschiedene Emotionen entlocken. Diese r...

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Miyamoto spricht über die Handlung

Wie Miyamoto ausführt, wurde er bis zu einem gewissen Grad schlichtweg missverstanden. Nintendos Designer-Legende dazu: "Die Menschen haben mich zwischenzeitlich sagen hören, dass eine Geschichte nicht wichtig sei. Ja das habe ich gesagt. Aber ich denke nicht, dass eine Geschichte unwichtig ist. Ich wurde da missverstanden. Wenn man ein Spiel spielt, ist die Story dazu da, eine große Welt zu erschaffen, in der du aus Fleisch und Blut bestehst. Da man selbst der Protagonist ist, ist das genau das, was man tun sollte. Ist die Geschichte strikt angesetzt, kann man meiner Meinung nach nur einem Weg folgen. Dann gibt es da Momente, in denen sich die Geschichte lange hinauszögert und der Spieler endlich weiterspielen möchte."

Und weiter: "Wissen sie: Ich denke, dass wir das in Breath of the Wild sehr gut hinbekommen haben. Es ist ein Spiel, in dem jeder seine ganz eigene Geschichte erlebt. Sogar am Anfang des Spiels ist nur ein kurzes Gespräch zu hören und dann wird man direkt ins Spiel hineingeworfen."

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" erscheint am 3. März für Wii U und Switch.

Quelle: GameInformer

Auch interessant

Zum Thema

  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Ableger ist der meistverkaufte "Zelda"-Titel aller Zeiten

    vor 2 Monaten - Die "Zelda"-Riege kann bereits einige Outputs vorweisen. Zuletzt wurde "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" Teil der Serie. Nun wurde bekannt, dass dieses ...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Patch 1.5.0 mit weiteren Sprachoptionen erschienen

    vor 5 Monaten - Das Action-Adventure "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hat einen weiteren Patch erhalten, der neue Sprachoptionen und Fehlerbehebungen zu bieten hat. Al...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Wie Skyrim die Entwickler bei ihren Arbeiten unterstützte

    vor 5 Monaten - Zu den führenden Köpfen hinter "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" gehören Serien-Producer Eiji Aonuma sowie Game Director Hidemaro Fujibayashi. In ei...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Keine weiteren Inhalte geplant

    vor 6 Monaten - Laut der Angabe des Serien-Producers Eiji Aonuma handelte es sich bei "Ballade der Recken" um den finalen DLC zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Oder...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Erweiterung "Die Ballade der Recken" ist erschienen – Trailer

    vor 7 Monaten - Die Verantwortlichen von Nintendo haben die neue Erweiterung "Die Ballade der Recken" des Action-Adventures "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" mit einem ...