Login vorübergehend deaktiviert.

The Legend of Zelda Breath of the Wild: Weitere Details zu den Dungeons enthüllt

The Legend of Zelda Breath of the Wild: Weitere Details zu den Dungeons enthüllt

Passend zum nahenden Release von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" erreichten uns heute neue Details zum Fantasy-Abenteuer. Diese drehen sich um das Design der Dungeons und deren Aufbau.

In wenigen Wochen wird "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" endlich das Licht der Welt erblicken und sowohl für Wii U als auch Switch erscheinen.

Passend zum nahenden Release des Fantasy-Abenteuers erreichten uns heute frische Details, die sich um die Dungeons an sich und ihr Design drehen. Unter anderem wurde enthüllt, dass die Karte der Dungeons in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" dreidimensional ausfallen und bestimmte Orte, die der Spieler erreichen muss, automatisch markieren wird. Der Kompass, der in den vergangenen Ablegern noch mit von der Partie war, fehlt in "Breath of the Wild" hingegen komplett.


Zelda Breath of the Wild: Eine Stunde Gameplay aus dem Switch- und Wii U-Spiel – Update

Dank eines Livestreams, der in Japan veranstaltet wurde, könnt ihr euch reichlich Gameplay aus "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" anschauen. Möglich ma...

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Weitere Details zu den Dungeons

Eine Design-Entscheidung, die Nintendo damit erklärt, dass die Dungeons in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" nicht mehr wie große Labyrinthe angelegt sind. Stattdessen fallen sie nun kleiner und übersichtlicher aus, sodass ein Kompass schlichtweg nicht mehr benötigt wird. Quasi als kleinen Ersatz hört Link innerhalb der Dungeons eine Stimme, die ihn führt. Außerhalb der Dungeons ist die Stimme, bei der unklar ist, wem sie gehört, nicht zu hören.

Zudem entschloss sich Nintendo dazu, das Design der Dungeons nicht mehr um bestimmte Gegenstände wie die Bomben oder den Enterhaken herum aufzubauen. In "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" befinden sich stattdessen sämtliche Gegenstände, die für das Lösen des Dungeons beziehungsweise der Rätsel benötigt werden, von Anfang an im Inventar des Spielers. Auch Bosse, die für ein einzelnes Item in den Dungeons stehen, gibt es nicht mehr.

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" erscheint hierzulande am 3. März 2017.

Quelle: GameInformer

Auch interessant

Zum Thema

  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Ableger ist der meistverkaufte "Zelda"-Titel aller Zeiten

    vor 2 Monaten - Die "Zelda"-Riege kann bereits einige Outputs vorweisen. Zuletzt wurde "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" Teil der Serie. Nun wurde bekannt, dass dieses ...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Patch 1.5.0 mit weiteren Sprachoptionen erschienen

    vor 5 Monaten - Das Action-Adventure "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hat einen weiteren Patch erhalten, der neue Sprachoptionen und Fehlerbehebungen zu bieten hat. Al...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Wie Skyrim die Entwickler bei ihren Arbeiten unterstützte

    vor 5 Monaten - Zu den führenden Köpfen hinter "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" gehören Serien-Producer Eiji Aonuma sowie Game Director Hidemaro Fujibayashi. In ei...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Keine weiteren Inhalte geplant

    vor 6 Monaten - Laut der Angabe des Serien-Producers Eiji Aonuma handelte es sich bei "Ballade der Recken" um den finalen DLC zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Oder...
  • The Legend of Zelda Breath of the Wild: Erweiterung "Die Ballade der Recken" ist erschienen – Trailer

    vor 6 Monaten - Die Verantwortlichen von Nintendo haben die neue Erweiterung "Die Ballade der Recken" des Action-Adventures "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" mit einem ...