Bloodborne: 600 Dollar teure Statue mit Bildern vorgestellt
Während viele Spieler auf ein Sequel von "Bloodborne" warten, wird eine rund 50 Zentimeter große Statue von Lady Maria vorbereitet. Sie soll im kommenden Jahr zum Preis von rund 600 Dollar auf den Markt kommen. Wir haben Bilder für euch.

Schon 2015 sorgte eine Statue zum düsteren „Bloodborne“ für Aufsehen. Immerhin kostete sie stolze 300 Dollar. Dass es noch teurer geht, verdeutlicht das Abbild von Lady Maria. Die in dieser Woche angekündigte Statue hat eine Größe von 20 Zoll (etwa 50 Zentimeter) und soll ganze 600 Dollar kosten. Allerdings bekommt ihr reichlich zeit, um euer Sparschwein füllen zu können. Die Veröffentlichung der „Bloodborne“-Statue soll nicht vor 2018 erfolgen.

In der folgenden Galerie seht ihr zahlreiche Bilder, auf denen die Statue samt Tisch und Kerzenhalter sowie vielen weiteren Details zu sehen ist. Bewaffnet ist Lady Maria auf einem Stuhl sitzend mit einem Schwert. Erst kürzlich kam das Gerücht auf, dass schon in diesem Jahr mit einem „Bloodborne 2“ zu rechnen ist. Der Titel wäre wieder an der Reihe: „Dark Souls 2“ wurde 2014 veröffentlicht, „Bloodborne“ folgte ein Jahr später und 2016 ging „Dark Souls 3“ an den Start.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.