Login
StartseiteNews

PS4: Spiele-Patches offenbar mit Preload-Funktion

Autor:
PS4: Spiele-Patches offenbar mit Preload-Funktion
PS4

Mit der PS4 Firmware 4.50 hat Sony offenbar eine neue Funktion auf die PlayStation 4 gebracht. Darauf weist der Twitter-Account von "LittleBigPlanet" hin. Laut der Angabe des Support-Mitarbeiters können Updates fortan vor der finalen Freischaltung heruntergeladen werden. Die Installation erfolgt nach dem offiziellen Patch-Release.

Sony hat die PlayStation 4 offenbar mit einer neuen Funktion ausgestattet. Die Rede ist von einer Preload-Möglichkeit für Updates und Spiele-Patches. Darauf lässt ein Tweet auf dem offiziellen Twitter-Kanal von "LittleBIGPlanet" schließen. Zunächst machte ein User darauf aufmerksam, dass er das Update 1.25 von "LittleBIGPlanet 3" zwar laden aber nicht installieren konnte. Die Konsole verweigerte den Versuch mit dem Hinweis: "Installierbar ab dem 16. März 2017 um 8 Uhr."

Laut der Angabe eines Support-Mitarbeiters handelt es sich um keinen Fehler. Vielmehr stolperte der User über eine neue Funktion: "Das ist eine neue Sache. Ihr könnt das Update frühzeitig herunterladen und es zu jenem Zeitpunkt installieren, an dem das Update offiziell erscheint." Die neue Funktion ähnelt somit dem klassischen Preload von Spielen, bei dem die Freischaltung des jeweiligen Titels mit dem offiziellen Launch erfolgt.

Der Vorteil liegt natürlich auf der Hand. Auch Spiele-Updates haben mitunter eine Downloadgröße von mehreren GB, was abhängig von der Datenleitung eine längere Wartezeit erfordern kann. Im Fall von "LittleBIGPlanet 3" sind es etwa 1,3 GB. Sony hat sich bisher nicht zu diesem Feature zu Wort gemeldet, sodass nicht ganz klar ist, bei welchen Spielen wir künftig einen solchen Patch-Preload sehen werden.


PS4: Spiele und Apps auf externer Festplatte installieren – So gehts

Mit der PS4 Firmware 4.50 wurde die Möglichkeit eingeführt, Spiele und Apps auf einer externen Festplatte zu installieren. Welche Schritte dafür nötig sind ...

Vor allem bei Games, die online gespielt werden, darunter beispielsweise "Destiny" oder "The Division", macht der Preload aufgrund der Patch-Plicht durchaus Sinn. Direkt nach den jeweiligen Wartungsarbeiten könnten die Spieler die Updates installieren und direkt loslegen. Den Tweet der "LittleBIGPLanet"-Macher findet ihr hier.

Auch interessant

2   Kommentare  

  • wintermute

    Sehr, sehr gut es gibt nichts nervigeres am Release Tag erstmal 5gb vor dem spielen runter zu laden


    1. fbx

      Für Discversionen wird dir das allerdings vermutlich wenig bringen – ohne die Software in der Bibliothek lädt die PS4 auch keine Patches.


Comments are closed.

Zum Thema

  • FIFA 19: Drei PS4-Bundles angekündigt

    vor 1 Stunde - Falls ihr an "FIFA 19" interessiert seid und zugleich den Kauf einer PlayStation 4 in Erwägung zieht, könnt ihr beide Komponenten in einem Paket erwerben. Son...
    PS4
    0
  • PS4: Neue Verkaufszahl enthüllt – 81,2 Millionen Konsolen abgesetzt

    vor 5 Tagen - Die PlayStation 4 konnte mittlerweile 81,2 Million Mal weltweit verkauft werden. Zu beachten ist, dass es sich bei dieser Angabe nicht um die an den Handel ausg...
    PS4
    40
  • PS4 CUH-2200: Neues Modell in Japan bestätigt

    vor 4 Wochen - Sony hat offenbar kleinere Änderungen an der Hardware der PlayStation 4 vorgenommen. Darauf deutet eine neue Modellbezeichnung hin, die in Japan entdeckt wurde...
    PS4
    0
  • Sony: Der Erste oder Beste – Das Erfolgsrezept bei der Entwicklung von First-Party-Spielen

    vor 1 Monat - Sonys Shawn Layden hat in einem aktuellen Interview erklärt, welche Ansprüche bei der Entwicklung von First-Party-Spielen gestellt werden. Dabei gebe es drei ...
    PS4
    0
  • PS4: Sony verweist auf das bisher beste Lineup

    vor 2 Monaten - In einem aktuellen Interview betonte Sonys Michael Denny, dass die aktuellen und kommenden PS4-Spiele das bisher beste und am breitesten aufgestellte Lineup dar...
    PS4
    0