Diablo 3: Totenbeschwörer-Beta gestartet und Infos zum PTR-Patch 2.6.0
In "Diablo 3" ging die geschlossene Beta für den Totenbeschwörer an den Start. Blizzard Entertainment hat mit einem Changelog auch die anderen Neuerungen des PTR-Patch 2.6.0 vorgestellt.
PC

Blizzard Entertainment hat mitgeteilt, dass der geschlossene Beta-Test für den Totenbeschwörer in „Diablo 3“ gestartet wurde. Das gilt zumindest für die Plattformen PC und Mac. Im Zuge des Betastarts wurde der PTR-Patch 2.6.0 online gestellt. Falls ihr wissen möchtet, was das Update im Detail zu bieten hat, dann findet ihr auf der offiziellen Blizzard-Seite den vorläufigen Changelog.

Zur neuen Klasse der Totenbeschwörer heißt es: „Als Meister der dunklen Künste gebietet ihr über die Mächte von Leben und Tod, um die Balance wiederherzustellen! Totenbeschwörer sind mächtige Zauberer, die ihre Gegner mit Flüchen und wiederbelebten Dienern vernichten – und einer vielseitigen Armee von Untoten. Die Spielweise dieser neuen Klasse konzentriert sich auf die rohen Bausteine des Lebens: Blut und Knochen.“

Auch zu den Herausforderungsportalen wurden ein paar Worte verloren. Laut Blizzard könnt ihr in einem sich wöchentlich ändernden Dungeon die Builds von anderen Spieler ausprobieren. Dabei besteht die Möglichkeit, ähnlich wie auf den Abenteuer- und Kampagnenmodus im Hauptbildschirm auf sie zuzugreifen. Im Abenteuermodus dürft ihr außerdem auf die neuen Zonen „Die Moore“ und „Der Tempel der Erstgeborenen“ setzen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.