Login

Games with Gold: Gratis-Spiele für Mai 2017 enthüllt

Games with Gold: Gratis-Spiele für Mai 2017 enthüllt

Microsoft hat nun offiziell bekanntgegeben, welche Spiele im Mai 2017 via "Games with Gold" kostenlos heruntergeladen werden können. Welche Spiele werden dieses Mal für die Xbox One und Xbox 360 angeboten?

Auf seinem Blog hat Larry "Major Nelson" Hryb nun bekanntgegeben, welche Spiele im kommenden Monat im Games with-Gold-Programm angeboten werden und von Xbox Live Gold-Abonnenten für Xbox One sowie Xbox 360 heruntergeladen werden können. Einmal mehr kann man sich auf zwei Xbox 360- und zwei Xbox One-Spiele freuen.

Im Mai 2017 werden demnach "Giana Sisters: Twisted Dreams – Director’s Cut", "Lara Croft and the Temple of Osiris", "Star Wars: The Force Unleashed II" und "LEGO Star Wars: The Complete Saga" bereitgestellt. Beide Xbox 360-Spiele werden dank der Abwärtskompatibilität auch auf der Xbox One spielbar sein. Die Übersicht verrät auch die konkreten Termine.

Games with Gold im Mai 2017

  • Giana Sisters: Twisted Dreams – Director’s Cut (Xbox One) – 1. bis 31. Mai
  • Lara Croft and the Temple of Osiris (Xbox One) – 16. Mai bis 15. Juni
  • Star Wars: The Force Unleashed II (Xbox One, Xbox 360) – 1. bis 15 Mai
  • LEGO Star Wars: The Complete Saga (Xbox One, Xbox 360) – 16. bis 31. Mai

Im Übrigen kann man sich noch bis zum 30. April 2017 "Ryse: Son of Rome" und "Assassin’s Creed: Revelations" herunterladen. Zudem ist "The Walking Dead: Season 2" noch bis zum 15. Mai 2017 kostenlos verfügbar.

Auch interessant

15   Kommentare  

  • Kachunga

    Mieser Monat. Lara Croft and the Temple of Osiris gab es schon 2015 für PS+. Denke, jeder der es spielen wollte, hat dies schon längst getan. Und so sehr ich The Force Unleashed I auch mochte, The Force Unleashed II ist eine herbe Enttäuschung gewesen und einfach ein schlechtes Spiel. Wie schon eingangs gesagt, mieser Monat für die Xbox Kollegen.


    1. VincentV

      Das ist doch immernoch Geschmackssache.

      Wenn Leute halt mit Indies = schlecht denken dann ist das einfach nur übertriebene "Ich brauch ehemalige 60€ Games um mich wohl zu fühlen" Einstellung.


      1. Kachunga

        Kannst du möglicherweise Argumente anführen, wieso du diese Spieleauswahl scheinbar so toll findest oder kann man als Xbox Nutzer nur noch reflextartig verbal um sich schlagen, wie ein ungezogenes Kleinkind, wenn einem die Meinung des anderen nicht gefällt?


      2. DARK-THREAT

        Also ich persönlich finde dort nur die Lego Star Wars Collection gut. Aber darum geht es ja nicht, es geht eher darum, dass du alles was von letzter Zeit MS kommt schlecht findest.


      3. Kachunga

        @AppleRedX
        Ich habe nie die Existenzberechtigung von Xbox Live oder PS Plus in Frage gestellt und das Monat für Monat. Darauf bezog sich meine Kritik. Ich habe hier nur meine Meinung zu diesem ganz bestimmten Monat geäußert, da es diesmal eben ein miese Auswahl ist. Wie ich übrigens auch damals, als Star Wars: The Force Unleashed I in GwG war, die Meinung geäußert habe, dass es ein guter Monat ist.¹ Da haste dich nicht beschwert. Darf man den Dienst also nur loben und niemals kritisieren? Sehr konstruktive Einstellung, AppleRedX.

        ¹http://www.playm.de/2017/01/games-with-gold-gratis-spiele-fuer-februar-2017-enthuellt-329106/#comment-356757

        @DARK-THREAT
        Features und Hardware Specs versetzen mich eben nicht in Jubellaune. Microsoft muss sich wieder um die Spiele kümmern. Ich fürchte, bei der E3 wird MS vielleicht 2-3 neue Spiele zeigen und jedes davon wird entweder eine sichere Nummer sein oder ein kleineres Projekt. Wirklich riskante Investitionen (wie z.B HZD) wird es wohl nicht geben (die riskantestes Projekte hat man ja schon gecancelt: Scalebound, PD Remake, Fable Legends) und demnach ja, gefällt mir die momentane Richtung die Micrsoft einschlägt gar nicht. Ich weiß aber nicht, was genau das mit meiner Meinung zu den GwG-Auswahl zu tun hat.


      4. DARK-THREAT

        Fable Legends war ein Free2Play Game. Ist es besser, was zB Sony gemacht hat, ein F2P-Spiel im Sommer 2016 raus zu bringen und jetzt die Server off zu nehmen?
        Lieber nicht veröffentlichen, wenn die Interesse zu gering ist. Zumal sie alles in dem F2P Gigantic stecken wollen.

        Scalebound ist ein Entwicklerfehler gewesen. Microsoft hat sich das ganze nur zu lange angeschaut, wären Platinum Nier schneller und besser fertiggestellt haben. Neutralität gibt es wohl dort nicht bei dem Entwickler.
        Phantom Dust Remake…ja, da hat man nicht viel von gehört, ging wohl früh zu bei dem Entwickler zu Bruch. Immerhin wurde das Remastered für Interessenten fertig und steht bald zur Verfügung.

        Ich finde Horizon war keine riskante Investition. Bekannte Spielemechaniken, Open-World und Rollenspiel Hype mitgenommen und enorme Jahre lange PR um Entwicklung und Release. Das bei einer rollenspielfreundliche Plattform (Playstation) die ca 55-60 Mio Konsolen Verbreitung hat. Riskant wäre es gewesen, wenn man das Spiel 2014 gebracht hätte.


      5. Kachunga

        @DARK-THREAT
        Scalebound ein Entwicklerfehler? Inwiefern? Ist das Spiel nicht dadurch in Verzug geraten, dass Microsoft unbedingt einen Online und Coop-Modus ins Spiel integrieren wollte? Man hätte Platinum Games einfach machen lassen sollen und man hätte zum Schluss eben auch ein solides SP Spiel bekommen, aber das wollte man eben nicht. Platinum Games zu unterstellen, sie wären nicht neutral und hätten das Spiel extra vernachlässigt oder gar sabotiert, weil es ein Auftrag von Microsoft war, und nicht von Nintendo oder Sony, ist doch völlig irrsinnig.

        "Ich finde Horizon war keine riskante Investition."
        Und da irrst du dich. Horizon ist ein 70-100 Mio $ Projekt, diese Summe allein macht es schon zu einem riskanten Projekt. MGS5, als etablierte Marke und als Openworld Spiel, hatte mit seinem hohen Budget auch zu kämpfen und kam nur schwer in die schwarzen Zahlen und das als Multiplattformtitel. Das von einer komplett neuen IP zu erwarten, die exclusive auf nur einer Plattform erscheint und die über 5-6 Jahre entwickelt wurde von einem Entwickler, der noch nie in diesem Genre tätig war und dessen letztes Spiel nicht so gut bei den Kritiken ankam, wäre verrückt und dennoch ging Sony das Risiko ein. (Sony hat zudem eine Historie von riskanten Projekte, auch The Order 1886 war ein solches, entwickelt von einem Entwickler der bisdahin nur mobile Plattformen bedient hatte oder The Last Guardian, an das man trotz Entwicklungshölle festgehalten hat, obwohl die drohende Verluste durch das Spiel immer größer wurden. Nicht jedes Risiko endet mit Erfolg wie es leider bei The Order 1886 der Fall war, aber man darf sich davon eben nicht abschrecken lassen und muss weiter investieren.)

        Wie Seamus Blackley, der Vater der Xbox, bereits sagte, für ein Projekt wie Horizon braucht man Eier und Shu hat Eier, um solche Projekte grünes Licht zu geben. Das lässt Phil momentan vermissen. Vielleicht ändert sich das bei dieser E3, aber mit ihrer momentanen Positionierung lässt Microsoft mächtig daran zweifeln.


      6. VincentV

        "Fable Legends war ein Free2Play Game. Ist es besser, was zB Sony gemacht hat, ein F2P-Spiel im Sommer 2016 raus zu bringen und jetzt die Server off zu nehmen?
        Lieber nicht veröffentlichen, wenn die Interesse zu gering ist. Zumal sie alles in dem F2P Gigantic stecken wollen. "

        Weil man ja genau weiß das etwas zu geringes Interesse hat wenn man es nicht raus bringt.
        Auch wenn es im Vorfeld viel Kritik gab hätte Legends doch ein Erfolg werden können. Nein man bricht das Spiel ab und schließt dann auch noch das Studio und schlägt den Leuten ins Gesicht die am wenigsten dafür können. Macht Sony aber auch gerne. Da sind beide aus dem selben Holz.

        Was genau mit Scalebound nun passierte weiß man doch nicht wirklich weile keiner was genaues dazu gesagt hat und im Netz nur mutmaßungen oder angebliche Insider Berichte stehen.

        Fakt ist auch wenn da PG bissl im Verzug war lässt man das Projekt eben noch laufen. Es kostet Geld ja..man muss aber auch mal etwas investieren und sich trauen.

        Microsoft geht aber den einfachsten Weg:

        – Das Studio hinter Mnecraft gekauft was eben schon erfolgreich war
        – 1 Jahr exklusivität bei Tomb Raider gekauft – eine Marke die erst durch die PS1 damal Aufmerksamkeit bekam.
        – Aus dem Phantom Dust Reboot wurde ein Remaster (was auch gut werden kann. Man hat hier nur eben den Aufwand kurzerhand minimiert)
        – Anstelle voll exklusivität wie bei Dead Rising 3 hat man bei Teil 4 auch nur 1 Jahr rausholen können.
        – Man hat gute Kontakte zu Mistwalker für ein neues RPG. Hat man das bisher genutzt? Nein. Warum? Weil sich die Xbox in Japan wie Steine im Steinbruch verkauft. Aber eben weil man für den japanischen Markt nicht mehr viel tut ist das so.

        Ja im PS+ findet man viel..Müll will ich nicht sagen. Unterwältigende Spiele – das geb ich gerne zu. Und ja Microsoft macht es richtig gut mit der Abwärtskomptibilität.

        Wenn es aber um besagte "Eier in der Hose" geht ist man klar hinter Sony. Das im PS+ angesprochene Spiele zu hauf kommen liegt einfach daran das man sich auf den Beeren ausruht. Aber ganz ehrlich..das können sie ja auch. Und wieso? Weil Microsoft sich selbst den Weg verbaut hat und es noch tut.

        Die Scorpio wird sicher gut an kommen. Und sogar bestimmt wenn es wirklich die angesprocxhenen 400€ sind. Aber wenn da nach einem Jahr die Spieleauswahl wie jetzt aussieht muss man sich nicht wundern ob es am Ende nicht doch wieder die Leute zur PS4 zieht.

        Sea of Thieves hat in meinen Augen riesigen Potenzial.
        Dagegen sind Games wie Crackdown oder State of Decay nichts für mich. Werden aber sicher auch ihre Fans haben.

        Aber wo Microsoft die 3 neuen hits im Feuer hat (von denen wir wissen) kamen bei Sony oder Sony Partnern dieses Jahr schon einige raus und es kommen noch welche dieses Jahr + Games die noch keinen festen Termin haben + unangekündigte Games. Und das in jedem erdenklichen Genre. Also für jeden was dabei wenn man nicht gerade diese "Film" Spiele oder Japankost haben möchte.

        Und nein sie dauern keine 5 Jahre – wenn jetzt wieder einer witzig sein will.

        Das ist kein gebashe oder "Ich halt meine Hand ins Feuer für Sony". Das sind einfach Dinge die auf der Hand liegen und ganz neutral betrachtet werden sollten.

        Ich hab ebenso Interesse an einer Xbox oder Scorpio. Aber wegen Games die ich bisher auf der One oder 360 verpasst habe. Denn da gibt es durchaus Spiele die ich gerne spielen würde. Nur brauch ich dafür am Ende keine Scorpio. Sondern einfach eine Xbox One die es wie die PS4 seit fast 4 Jahren gibt.

        Genauso wie eine normale PS4 reicht und eine Pro nicht sein muss. Aber zu diese Semi Gen Sprüngen hab ich mich schon geäußert. Brauch ich nicht unbedingt alles.

        Beide Lager haben ihre Vorzüge und Games. Aber ich sehe eindeutig verschenktes Potenziel bei Microsoft. Was schade ist.


    2. hjufidgtnltz

      @Kachunga
      Haha, hast du dir schonmal die Liste 2017 mit Ps Plus Spiele mal angeschaut, sieht eher mau mit den ganzen schlechten Spiele bei Sony aus, Games with Gold bei Microsoft sieht deutlich besser aus :DDDD


  • PickUp

    also Ich hol mir….
    Giana Sisters: Twisted Dreams – Director’s Cut…und
    LEGO Star Wars: The Complete Saga


  • haehae

    ACHTUNG!

    Diese Seite ist Teil des Mediennetzwerkes "Werkmeister & Company", welches aus den Seiten

    playm, play3, Eurogamer, next gamer, gamers global, playstation front, gamereactor, PS4-news, PS4 magazin uvm. besteht

    http://www.werkco.de/medien/gaming

    Die werkco stellt sich in ihrer Beschreibung als Meinungsmacher dar und kann käuflich für Werbezwecke genutzt werden. Es ist fraglich, in wie weit Sony an dieser Medienmaschine beteiligt ist. Fakt ist jedoch, dass das Angebot der werkco im Gamingbereich sich in 90% der Fälle auf diese Firma bezieht und all diese Seiten ausschließlich positiv über Sony berichten.

    Die älteste Plattform ist Gamereactor gegründet 1998 in Berlin. Zum selben Zeitpunkt wurde ca. 4km Luftline von dort Das Sonybuilding in Berlin fertig gestellt.

    Wer nichts zu verbergen hat, muß auch nichts zensieren.


  • R123Rob

    Star Wars: The Force Unleashed II ist ein starkes Game, auch wenn es ein Quäntchen schlechter ist als Teil 1.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Games with Gold: Die restlichen Titel für den Monat Juli 2018 stehen bereit

    vor 6 Tagen - Passend zum Start in die neue Woche stehen auch die restlichen beiden Games with Gold-Titel für den Monat Juli 2018 bereit. Dieses Mal kommen Puzzle-Freunde so...
  • Games with Gold: Die ersten Titel des Monats Juli 2018 stehen bereit

    vor 3 Wochen - Auch im Monat Juli 2018 dürfen sich Inhaber einer gültigen Xbox Live Gold-Mitgliedschaft auf die obligatorischen Gratis-Titel freuen. Die ersten beiden stehen...
  • Games with Gold: Diese Titel warten im Juli 2018 auf Abonnenten

    vor 3 Wochen - Am Nachmittag enthüllte Microsoft die Titel, die von Xbox Live Gold-Abonnenten im kommenden Monat ohne zusätzliche Kosten heruntergeladen werden können. Doch...
  • Games with Gold: Die restlichen Spiele für den Monat Juni 2018 stehen bereit

    vor 1 Monat - Ab sofort stehen im Zuge des Games with Gold-Programms die restlichen Titel für den Monat Juni 2018 bereit. Hierbei haben wir es mit der "Smite: Gold Edition"...
  • Games with Gold: Die ersten Titel für den Monat Juni 2018 stehen bereit – Trailer

    vor 2 Monaten - Ab sofort stehen auf der Xbox One und der Xbox 360 die ersten Games with Gold-Titel für den Monat Juni 2018 bereit. Dieses Mal kommen unter anderem Anhänger v...