Gears of War 4: Server gehen nicht vom Netz – Entsprechender Tweet ein Fehler
In den vergangenen Stunden sorgte ein Tweet von The Coalition für Wirbel, in dem die Rede davon war, dass die Server von "Gears of War 4" schon diese Woche vom Netz gehen. Wie sich mittlerweile herausstellte, liegt dem Ganzen ein simples Versehen zugrunde.

Es gibt Falschmeldungen und Versehen, bei denen einem als Spieler schon einmal das Herz in die Hose rutschen kann. So geschehen in dieser Woche.

So tauchte kürzlich ein Tweet auf, in dem die Rede davon war, dass sie Server des Xbox One- und Windows 10-Shooters „Gears of War 4“ schon in dieser Woche vom Netz gehen werden. Im Detail sollte es am morgigen Donnerstag, den 25. Mai so weit sein. Schnell wurde spekuliert, ob der besagte Tweet nicht fälschlicherweise abgesetzt wurde.

Gears of War 4: Die Server bleiben online

Schließlich macht es kaum Sinn, die Server von „Gears of War 4“ schon ein knappes halbes Jahr nach dem Release des Titels wieder abzuschalten. Inzwischen meldeten sich auch die verantwortlichen Entwickler von The Coalition zu Wort und wiesen darauf hin, dass wir den entsprechenden Tweet guten Gewissens ignorieren können.

Laut The Coalition werden die Server von „Gears of War 4“ nämlich keineswegs vom Netz gehen. Stattdessen wurde der Tweet von einem Nutzer veröffentlicht, der nicht zum verantwortlichen Entwicklerteam gehört. Näher ins Detail ging das Studio hinsichtlich dieser Tatsache allerdings nicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.