Superhot VR: Für HTC Vive veröffentlicht
"Superhot VR" wird in absehbarer Zeit auch das Virtual Reality-Headset HTC Vive erobern. Das gaben die Entwickler auf Twitter bekannt, ohne einen Termin zu nennen. Oculus Rift wurde bereits im vergangenen Jahr entsprechend ausgestattet.
PC

Update 2: „Superhot VR“ wurde inzwischen für das HTC Vive veröffentlicht, zusammen mit dem „Forever“-Update. Passend wurden zwei neue Trailer zur Verfügung gestellt.

Update: Inzwischen wurde bestätigt, dass „Superhot VR“ am 25. Mai 2017 via Steam für das HTC Vive erscheinen wird.


Ursprüngliche Meldung:
„Superhot VR“ hat am 6. Dezember 2016 das Virtual Reality-Headset Oculus Rift erreicht. Am selben Tag erschienen die Touch-Controller, die bei den Gameplay-Sessions zum Einsatz kommen. Das HTC Vive, das Anfang 2016 auf den Markt kam, bietet derartige Controller schon von Haus aus, was dabei behilflich ist, „Superhot VR“ auch auf dieser Plattform zu veröffentlichen. Das geschieht schon „bald“, wie die Entwickler inzwischen durchblicken ließen. Eine präzisere Angabe gibt es bislang nicht.

In „Superhot“ sollen die Grenzen zwischen strategischer Planung und chaotischer Action verschwimmen, so die Entwickler im Rahmen der Ankündigung des Titels vor vielen Monaten. Das passiert wie folgt: Bewegt ihr euch im Shooter, dann schreitet die Zeit voran. „Kein Autoheal, keine großzügig platzierten Munitionskisten. Der Spieler sieht sich einer schwer bewaffneten Übermacht gegenüber und greift sich die Waffen gefallener Gegner, um sich seinen Weg durch einen Sturm aus in Zeitlupe fliegenden Kugeln zu bahnen“, so die offizielle Beschreibung des Spiels.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.