Login

The Witcher: Netflix arbeitet an einer TV-Serie – CD Projekt nicht beteiligt

Autor:
The Witcher: Netflix arbeitet an einer TV-Serie – CD Projekt nicht beteiligt

Das Universum von "The Witcher" wird in eine TV-Serie gepackt, die heute von Netflix angekündigt wurde. Einen genauen Starttermin gibt es noch nicht, allerdings wurden Infos zu den beteiligten Personen geteilt.

Nachdem "The Witcher" als Videospielreihe rundum überzeugen konnte, folgt eine TV-Serie, die sich der Romanvorlage des polnischen Autors Andrzej Sapkowski widmet. Verantwortlich zeigt sich dafür die Streaming-Plattform Netflix. Die TV-Serie wurde heute angekündigt und entsteht unter der Leitung von Sean Daniel. Er werkelte zuvor an Projekten wie "Ben-Hur" und "The Expanse" sowie an der "Die Mumie"-Reihe. Zu den weiteren Beteiligten zählen Jason Brown, Tomek Baginski und Jared Sawko.

Auch Andrzej Sapkowski wird an der TV-Serie rund um "The Witcher" als kreativer Berater mitwirken. "Ich bin begeistert, dass Netflix eine Adaption meiner Geschichten in Angriff nehmen wird, die dem Quellmaterial und dem Thema, an denen ich über 30 Jahre geschrieben habe, treu bleibt", so der Autor. Laut der eigenen Aussage ist der davon begeistert, dass die Bemühungen zusammengebracht werden. Auch freut er sich darauf, dass die Figuren aus seinen Schriften zum Leben erweckt werden.


The Witcher-Autor: Beschwert sich über negativen Einfluss auf Buchverkäufe

Andrzej Sapkowski ist der Autor von "The Witcher". Laut seiner Ansicht hätten die Spiele seinen Werken in Bezug auf die Verkäufe geschadet. Ganz anders sieht ...

Weitere positive Worte gab es vom Netflix-Vize Erik Barmack. "Andrzej Sapkowski hat eine reichhaltige und unvergessliche Welt geschaffen, die zugleich magisch und vertraut ist. Wir könnten uns nicht mehr darüber freuen, Netflix-Mitglieder in diese Welt zu bringen." Neben ein paar weiteren Statements von den Beteiligten gibt es keine Einzelheiten zur TV-Serie. Wann der TV-Start erfolgen soll, steht ebenfalls in den Sternen.

Update: CD Projekt Red, das die "Witcher"-Spiele entwickelt hat, ist laut eigener Aussage nicht involviert. Das Studio freut sich allerdings auf die kommende TV-Serie. Auch Doug Cockle, die englische Stimme von Geralt in den Spielen, wurde für das Projekt nicht engagiert. Er würde aber gerne ein Teil des Projektes sein.

Auch interessant

6   Kommentare  

Comments are closed.

Zum Thema

  • The Witcher auf Netflix: Casting startet mit Fake-Szenen

    vor 4 Wochen - In Kürze startet das Casting zur Netflix-Serie "The Witcher". Spoiler solltet ihr daraufhin nicht erwarten, denn für dieses Event wurden spezielle Fake-Szenen...
    0
  • The Witcher: Netflix-Serie erscheint nicht vor 2020 – Erste Staffel mit acht Episoden

    vor 3 Monaten - Die erste Staffel der Netflix-Serie zu "The Witcher" wird acht Episoden umfassen, wie heute bestätigt wurde. Allerdings müsst ihr noch ein paar Jahre darauf w...
    1
  • The Witcher: Bringt es auf mehr als 33 Millionen verkaufte Spiele

    vor 4 Monaten - Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts sprachen die Verantwortlichen von CD Projekt auch über den kommerziellen Erfolg von "The Witcher". Wie es heißt, verk...
  • The Witcher: Ankündigung für morgen geplant

    vor 4 Monaten - Für morgen ist eine Ankündigung rund um "The Witcher" geplant. Während noch nicht bekannt ist, um was es sich handelt, keimt die Vermutung auf, dass das Ganz...
  • The Witcher: Charaktere der Netflix-Serie aufgelistet – Geralt, Ciri, Triss und mehr

    vor 5 Monaten - Irgendwann wird eine Netflix-Serie rund um "The Witcher" an den Start gehen. Während das Drehbuch für die Pilotfolge offenbar fertiggestellt wurde, wurden die...
    1