Beyond Good & Evil 2: Erste Gameplay-Präsentation von der E3
"Beyond Good & Evil 2" wurde auf der E3 2017 hinter verschlossenen Türen vorgestellt. Der Creative Director Michel Ancel sorgte dabei höchstpersönlich für die Erklärungen. In dieser Meldung findet ihr einen rund 15 Minuten langen Mitschnitt.

Ubisoft hat im Rahmen der E3 2017 das zuvor bestätigte „Beyond Good & Evil 2“ vorgestellt. Hinter verschlossenen sorgte der Creative Director Michel Ancel dabei für eine kommentierte Präsentation der Szenen aus der sogenannten In-Engine-Demo, bei der es sich längst nicht um das finale Spiel handelt. Beispielsweise wurde die Spielwelt mit einigen Platzhaltern bedacht. Letztendlich könnt ihr einen Blick auf eine Art Prototyp werfen.

Unterhalb dieser Zeilen seht ihr die 15 Minuten lange Aufzeichnung der Präsentation, in der Ancel das Gezeigte kommentiert und somit Einblicke aus erster Hand gewährt. Unter anderem spricht der Creative Director über die Simulation des Sonnensystems und geht zugleich auf den stufenlosen Übergang zwischen Weltall und Planeten ein.

Im weiteren Verlauf der Präsentation werden die generelle Spielidee und die großen Ambitionen thematisiert. Schon im Vorfeld wurde bekannt, dass „Beyond Good & Evil 2“ auf der eigens entwickelten Voyager-Engine basiert. Ubisoft Montpellier werkelt daran schon seit mehr als drei Jahren. Erscheinen wird der Titel wahrscheinlich für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Switch. Ubisoft Spanien gab kürzlich den später wieder zurückgezogenen Hinweis.

Wollt ihr mehr über „Beyond Good & Evil 2“ in Erfahrung bringen, dann werft einen Blick auf unsere News-Sammlung zum kommenden Adventure,. Unter anderem findet ihr dort Informationen zur prozedural erstellten Spielwelt und zum Charakter-Editor.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.