Login

Gran Turismo Sport: Wirklich schönes Virtual Reality "vielleicht in 50 Jahren"

Autor:
Gran Turismo Sport: Wirklich schönes Virtual Reality "vielleicht in 50 Jahren"
PS4

Das Rennspiel "Gran Turismo Sport" wird mit einem VR-Modus ausgestattet, der aber offenbar selbst den Schöpfer Kazunori Yamauchi nicht sonderlich beeindrucken kann. Laut der Aussage des Game-Designers könnten weitere 50 Jahre vergehen, bis eine fotorealistische Darstellung möglich ist.

VR-Spiele können ein durchaus beeindruckendes Erlebnis sein. Aber vor allem dann, wenn in einer gewissen Distanz Objekte sichtbar gemacht werden sollen, was nicht zuletzt bei Rennspielen der Fall ist, trüben die bisher geringen Auflösungen der Headsets den Spielspaß. Das ist beispielsweise in "Driveclub VR" zu beobachten. Auch das kommende "Gran Turismo Sport" soll einen VR-Support bieten, der allerdings nicht beim gesamten Spiel greift. Die Erwartungen sollten letztendlich nicht allzu hoch geschraubt werden.

Auch der "Gran Turismo"-Schöpfer Kazunori Yamauchi ist der Meinung, dass noch zahlreiche Jahre vergehen werden, bis uns die virtuelle Realität mit Erfahrungen beglücken kann, die sich kaum noch von der tatsächlichen Realität unterscheiden. In einem aktuellen Interview verwies der Game-Designer zunächst auf die VR-Anfänge, die bis in die 60er-Jahre zurückreichen. Ein ähnlicher Zeitraum sei womöglich notwendig, um das ultimative Ziel erreichen zu können.

Yamauchi ist bisher enttäuscht

"Das erste Head-Mounted-Display wurde schon vor meiner Geburt erschaffen – so um 1962 herum", so Yamauchi. "Ich habe mehr als 50 Jahre gewartet. Nach all dieser Zeit hatte ich gehofft, dass es etwas unglaublicher sein wird, als es heute tatsächlich ist. Wir holen aus dem derzeit Machbaren das Bestmögliche heraus." Yamauchi möchte aber realistischere Grafiken zu Gesicht bekommen. Und er hat bereits eine klare Vorstellung davon, was dafür notwendig ist.

"Sobald wir Dual-8K [-Displays] bekommen, wird es wirklich schön sein", so die weitere Prognose. "Dual 8K und ungefähr eine Wiederholrate von 200 HZ. Vielleicht in weiteren 50 Jahren?" Ganz so lange dürfte es nicht dauern, da zumindest an den ersten höher auflösenden Displays für Virtual Reality gearbeitet wird. Die größere Hürde ist derzeit die Verarbeitung der massiven Datenmengen, die bei derart hohen Auflösungen und Bildwiederholraten gespeichert und auch vom Rechner verarbeitet werden müssen – was sowohl für Filme als auch Spiele gilt.


Gran Turismo Sport: Release-Termin wieder dementiert

"Gran Turismo Sport" hat bisher keinen offiziellen Termin erhalten, allerdings brachte das OPM kürzlich ein Datum in den Umlauf. Auf Twitter sorgte die englisc...

Neue Headsets wurden von den drei großen Herstellern HTC, Oculus und Sony bisher nicht angekündigt. Der nächste Schritt dürfte der Übergang zu 4K-Headsets sein. Das an vielen Stellen eher mangelhafte Pimax 4K bietet diese Auflösung bereits und verdeutlicht zumindest im Ansatz, dass die Qualität der VR-Inhalte damit einen großen Sprung nehmen kann. Das komplette Interview mit Yamauchi lest ihr hier,

Auch interessant

8   Kommentare  

  • wintermute

    oh mann mit so einer aussage hat er sich aber sowas von disqualifiziert, fast so legendär wie damals Bill Gates meinte 640 kb Grafikkartenspeicher sollten reichen !


  • KingzWayz

    Er weiß das PSVR ein Stück Schei**e ist. Da er aber vertraglich an Sony gebunden ist spricht er es nicht aus. Och denke in 5 Jahren nimmt VR so langsam richtig fahrt auf. Die Dinger werden kleiner/ schmaler/ leichter, das Tracking voll automatisch ohne zusatzhardware oder kaliblierung, Eyetracking und Kabellos wird die immersion gewaltig steigen lassen.


  • zukosan

    50 Jahre? NIEMALS. 8K mit 200Hz, wird denke ich schon in 5 Jahren bei VR locker möglich sein. Wenn man mal den Fortschritt der Grafiktechnologie ansieht.


  • Cost

    Da die Sony-VRB ja schon gut und gerne n Dreiviertel Jahr draussen ist, wird es sicher sich nicht mehr so lange dauern, bis eine verbesserte 2.0 – und hoffentlich diesmal drahtlose – davon rauskommt (ggf. zum nahenden Weihnachtsgeschäft). Wenn dann noch Skyrim und Doom dies bekleiden, dann werde ich ggf. zuschlagen. Aber diese first Generatione geht an mir emotionslos vorbei.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Gran Turismo Sport: Echte Rennfahrer sprechen über ihre Erfahrungen mit dem Spiel

    vor 2 Tagen - In einem neuen Video zur Rennsimulation "Gran Turismo Sport" gehen professionelle Rennfahrer auf ihre Erfahrungen mit dem Spiel aus dem Hause Polyphony Digital ...
    PS4
    14
  • Gran Turismo Sport: Update 1.24 samt Changelog veröffentlicht

    vor 1 Woche - Das PS4-Rennspiel "Gran Turismo Sport" wurde mit einem Update auf die Version 1.24 angehoben. Das mit rund 200 Megabyte recht kleine Update verbannt einige Fehl...
    PS4
    0
  • Gran Turismo Sport: Übersicht zu allen per Mikrotransaktion erhältlichen Fahrzeugen

    vor 2 Wochen - In dieser Woche erhält die Rennsimulation "Gran Turismo Sport" zahlreiche Mikrotransaktionen. Eine Übersicht fasst bereits alle Fahrzeuge zusammen, die zur Ve...
    PS4
    3
  • Gran Turismo Sport: Details und Trailer zu den neuen Inhalten des heutigen Updates 1.23

    vor 2 Wochen - Zum heute erscheinenden Update 1.23 der Rennsimulation "Gran Turismo Sport" sind einige Informationen und ein neuer Trailer erschienen, die die Inhalte zusammen...
    PS4
    5
  • Gran Turismo Sport: Termin für das nächste Inhaltsupdate bekannt

    vor 4 Wochen - Das neueste Update der Rennsimulation "Gran Turismo Sport" hat einen Termin erhalten. Demnach können sich die Spieler Ende des Monats auf neue Inhalte einstell...
    PS4
    1