Login vorübergehend deaktiviert.

Nintendo Switch: Sprach-Chat über Smartphone die "beste Lösung" und Verkaufszahl aus Frankreich

Autor:
Nintendo Switch: Sprach-Chat über Smartphone die "beste Lösung" und Verkaufszahl aus Frankreich

Der Sprach-Chat der Nintendo Switch funktioniert vorerst über einen kleinen Umweg. Ein Smartphone ist dabei behilflich. Laut Nintendo stellt dieser Ansatz momentan die beste Lösung dar. Zudem traf aus Frankreich eine Verkaufszahl ein.

Auch die Nintendo Switch verfügt über Spiele, die ihr online mit anderen Teilnehmern meistern könnt. Die Kommunikation zwischen den Spielern ist allerdings recht kompliziert und erfolgt ab Sommer über Smartphones. Wie ihr euch eine solche Zusammenstellung vorstellen müsst, verdeutlicht der Anschlussplan des Switch-Headsets von Hori, den ihr weiter oben auf dem Bild seht.

In einem aktuellen Interview betonte Reggie Fils-Aime, der Präsident von Nintendo of America, dass es sich dabei nur um den Ansatz von Hori handele, allerdings nannte er keine Alternativen. Doch warum wurde der kostenpflichtige Online-Service der Switch auf das Jahr 2018 verschoben? Laut der Angabe von Reggie Fils-Aime möchten die Japaner zunächst einen Weltklasse-Dienst auf die Beine stellen, bevor er den Spielern zur Verfügung gestellt wird. Und dafür sei mehr Arbeit notwendig.

Zum etwas komplizierten Sprach-Chat über ein Smartphone heißt es ergänzend: "Wir glauben momentan, dass das Smartphone die beste und stabilste Ausführung liefern wird", so Reggie Fils-Aime.


Nintendo Switch: Über weitere Remasters wird nachgedacht

Wie Nintendo bekannt gab, wird intern über weitere Remastered-Titel für die Switch nachgedacht. Allerdings lege das Unternehmen großen Wert darauf, dass dies...

Darüber hinaus traf eine Meldung aus Frankreich ein. Bei unseren Nachbarn wurden seit dem Launch der Nintendo Switch nicht weniger als 250.000 Exemplare des Konsolen-Handheld-Hybrids verkauft. Bei der Wii U waren ein Jahr und zwei Monate notwendig, um in Frankreich auf eine Verkaufszahl von 289.000 Einheiten zu kommen. Sollte sich die Nintendo Switch im selben Tempo weiter verkaufen, würde die neue Hardware in der selben Zeit auf mehr als eine Million verkaufte Exemplare kommen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Capcom plant offenbar weitere Cloud-Versionen hauseigener Titel

    vor 5 Stunden - Im letzten Monat kündigte Capcom eine Cloud-Version des Survival-Horror-Titels "Resident Evil 7" für Nintendos Switch an. Wie Quellen, die mit dem Projekt ve...
    0
  • Nintendo Switch: Rebellion arbeitet an mehreren Projekten

    vor 5 Stunden - Wie die Entwickler von Rebellion bekannt gaben, arbeitet das Studio derzeit an mehreren Projekten für Nintendos Switch. An welchen Titeln genau gearbeitet wird...
    0
  • Nintendo Switch: Der Onlinedienst ist der Nachfolger der Virtual Console, meint Reggie Fils-Aime

    vor 3 Tagen - Nintendos Reggie Fils-Aime hat noch einmal betont, dass man auf der Nintendo Switch keine Virtual Console erwarten sollte. Nintendo Switch Online wird nämlich ...
    0
  • Nintendo Switch: Panic Button kündigt im Juli eine weitere Portierung an und plant zudem neue Spiele

    vor 6 Tagen - Wie die Entwickler von Panic Button bekannt gaben, wird das Studio im kommenden Monat die Portierung eines weiteren Third-Party-Titels für Nintendos Switch en...
    0
  • Nintendo Switch: Portierungen von 3rd Party-Titeln sollen zukünftig schneller erscheinen

    vor 1 Woche - Bisher ließen die Switch-Versionen von Third-Party-Produktionen oftmals etwas länger auf sich warten. Wie Nintendos Reginald Fils-Aime in einem Interview vers...
    0