Login vorübergehend deaktiviert.

PlayStation Vita: Warum blieb der Erfolg aus?

Autor:
PlayStation Vita: Warum blieb der Erfolg aus?

Die PlayStation Vita kam 2011 auf den japanischen und im Februar des Folgejahrs auf den westlichen Markt. Zumindest in Europa und Nordamerika blieb der Erfolg aus. Doch warum ist das so? Sonys Shawn Layden hat ein paar Ideen.

Die vor einigen Jahren auf den Markt gekommene PlayStation Vita konnte sich langfristig betrachtet nicht besonders gut verkaufen, zumindest in Nordamerika und Europa. Nach dem riesigen Erfolg der PlayStation Portable waren es nicht zuletzt die Smartphones und Tablets, die den Markt enorm beschnitten. Dennoch schafft es Nintendo mit dem 3DS und der Nintendo Switch, das mobile Publikum vom Kauf zu überzeugen

Doch warum läuft der Verkauf der PlayStation Vita eher schleppend? In einem aktuellen Interview mit dem Time Magazine verweist Sonys Shawn Layden auf einige Möglichkeiten, die das Interesse der Kundschaft negativ beeinflusst haben könnten. "Um ehrlich zu sein: Die PlayStation Vita hat in den USA oder in Westeuropa nicht die kritische Masse erreicht", so Layden im Gespräch mit dem Time Magazine.

Weiter: "Ich habe keine Ahnung, ob es daran lag, dass es mehr Technologie war, die die Leute mit sich herumtragen mussten, ob es daran lag, dass es ein weiteres Gerät ist, das geladen werden muss, oder ob sie mit ihren Smartphones oder Tablets schon abgedeckt waren. Aber sobald weniger Inhalte in der Pipeline waren, wurde es schwierig, die Vita aktiv am Laufen  zu halten."


PlayStation Vita: Gerüchten zufolge könnte Sony an einem Nachfolger arbeiten

In den Wochen vor dem Start der diesjährigen E3 machen Gerüchte die Runde, dass Sony das Event nutzen könnte, um einen neuen Handheld beziehungsweise einen N...

Mit dem 3DS und vor allem der Nintendo Switch scheint Nintendo den Nerv der Spieler zu treffen, was auch Layden so sieht. "Es ist definitiv das, worauf die Fanbasis gewartet hat. Wenn man sich unsere Zahlen anschaut, dann erkennt man, dass viele Spieler zwei Konsolen besitzen. Und ziemlich oft sind es PlayStation und Nintendo, die nebeneinander stehen."

Mit der PlayStation Vita sollten die Kunden einst einen Handheld erhalten, mit dem sie unterwegs Spiele in Konsolenqualität meistern können. Die Produktion von Triple-A-Titeln wurde allerdings recht schnell eingestellt, was den Verkauf der Hardware nicht unbedingt förderte. In Japan ist die PlayStation Vita allerdings weiterhin auf den oberen Plätzen der Hardware-Charts zu finden.

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayStation Vita: Sony möchte den Handheld-Markt offenbar nicht aufgeben

    vor 1 Monat - Wie John Kodera, das neue Oberhaupt von Sony Interactive Entertainment, in einem aktuellen Interview andeutete, möchte das Unternehmen den Handheld-Markt kein...
    13
  • PlayStation Vita: Einstellung der Game Cards gilt nicht für Japan

    vor 1 Monat - Zumindest in Japan soll die PlayStation Vita weiterhin mit Game Cards unterstützt werden. Die Bestätigung erfolgte, nachdem das Ende der Game Cards in Europa ...
  • PlayStation Vita: Der Retail-Release von Spielen im Westen wird 2019 eingestellt

    vor 1 Monat - Wie Sony Interactive Entertainment bekannt gab, wird die Produktion von PlayStation Vita-Cartridges zumindest im Westen eingestellt. Ab dem 1. April 2019 ist de...
  • PlayStation Vita: Firmware-Update 3.68 veröffentlicht

    vor 3 Monaten - Die PlayStation Vita hat nach längerer Zeit mal wieder ein neues Firmware-Update erhalten. Es hebt die Systemsoftware auf die Version 3.68 an und brachte offen...
  • PS Vita: Sony ist von dem Potenzial im Handheld-Markt nicht überzeugt

    vor 9 Monaten - In einem aktuellen Interview hat sich der Sony Interactive Entertainment-CEO Andrew House bezüglich des Potenzials auf dem Handheld-Markt zu Wort gemeldet und ...
    14