Xbox One: 4K-Assets werden nur von der Xbox One X heruntergeladen
Wie Microsoft auf Nachfrage bestätigte, werden die 4K-Assets zu unterstützen Spielen lediglich von der Xbox One X heruntergeladen. Auf der Xbox One S oder der Xbox One entfällt der entsprechende Download.

Nachdem sich Sony bereits mit der im vergangenen November veröffentlichten PlayStation 4 Pro im 4K-Segment positionierte, wird Microsoft mit der Xbox One X am 7. November folgen.

In den Tagen nach der offiziellen Ankündigung der Xbox One X meldeten sich verschiedene führende Entwickler beziehungsweise Publisher zu Wort und bestätigten, dass pünktlich zum Release der Xbox One X kostenlose Updates zur Verfügung gestellt werden, die die entsprechenden Spiele auf die 4K-Auflösung hieven und entsprechende 4K-Assets mit sich bringen.

Xbox One: 4K-Assets werden nur von der Xbox One X heruntergeladen

Wie Microsoft auf Nachfrage bestätigte, werden die besagten Updates beziehungsweise die 4K-Assets allerdings nur von der Xbox One X heruntergeladen. Laut den Redmondern macht es keinen Unterschied, an welchem TV die Xbox One X betrieben wird. Besitzt ein Nutzer das aktuellste Modell der Xbox One-Familie, werden automatisch die Assets in 4K heruntergeladen beziehungsweise installiert.

Dies sei auch der Grund, warum das kommende Rennspiel „Forza Motorsport 7“ bis zu 100 Gigabyte auf der Xbox One X-Festplatte belegen kann. Auf der Xbox One sowie der Xbox One S hingegen werden lediglich die Standard-1080p-Assets verwendet – egal ob eine der beiden Konsolen mit einem 4K-TV verbunden ist oder nicht. Folgerichtig fällt der Speicherbedarf hier etwas geringer aus.

Quelle: Stevior

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.