Diablo 3: Double-XP-Event soll für den Totenbeschwörer-Exploit entschädigen
Nur wenige Stunden nach dem offiziellen Release des "Die Rückkehr des Totenbeschwörers"-DLCs klagte die "Diablo 3"-Community über einen Exploit, der Schummlern das Leben ungemein erleichterte. Als Entschädigung kündigte Blizzard Entertainment ein Double XP-Wochenende an.

Vor ein paar Tagen stellen die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment mit „Die Rückkehr des Totenbeschwörers“ den neuesten DLC zum Action-Rollenspiel „Diablo 3“ bereit.

Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung des kostenpflichtigen Download-Pakets klagten viele Spieler über einen Exploit, der durch die neue Klasse in Form des Totenbeschwörers verursacht wird. Mit diesem wurde es Nutzern des Totenbeschwörers ermöglicht, innerhalb kürzester Zeit Portal-Stufen zu erreichen, die normalerweise einiges an Zeit in Anspruch nehmen würden.

Diablo 3: Double-XP-Event als Entschädigung angekündigt

Mit dem kürzlich veröffentlichten Hotfix, der „Diablo 3“ auf die Version 2.6.0 hob, wurde der besagte Exploit aus der Welt geschafft. Darüber hinaus entschlossen sich die Entwickler dazu, die legendären Steine aller Nicht-saisonaler Charaktere zurückzusetzen. Selbiges gilt für die entsprechenden Ranglisten.

Als kleine Entschädigung für die entstandenen Probleme beziehungsweise Umstände kündigte Blizzard Entertainment heute ein neues Double-XP-Wochenende an. Dieses startet am kommenden Samstag um 2 Uhr unserer Zeit und wird bis zum darauffolgenden Montag, den 17. Juli um 19 Uhr zur Verfügung stehen.

Quelle: Blizzard Entertainment

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.