Login

Fallout 4: 'The Wanderer'-Trailer zieht eine Millionenklage nach sich

Fallout 4: 'The Wanderer'-Trailer zieht eine Millionenklage nach sich

Der eine oder andere unter euch wird sich sicherlich noch an den "The Wanderer"-Trailer zum Endzeit-Rollenspiel "Fallout 4" erinnern. Wie nun bekannt wurde, hat dieser für Bethesda Softworks beziehungsweise Zenimax Media ein rechtliches Nachspiel.

Im Vorfeld der offiziellen Veröffentlichung von "Fallout 4" bedachte uns Bethesda Softworks mit verschiedenen Trailern, die uns auf das Endzeit-Abenteuer einstimmen sollten.

Unter diesen befand sich auch der "The Wanderer" genannte Trailer, der mit dem bekannten Song des Künstlers Dion DiMucci versehen wurde und es auf Youtube auf mehr als fünf Millionen Aufrufe bringt. Aktuellen Berichten zufolge hat der besagte Trailer für Bethesda Softworks beziehungsweise Zenimax Media ein rechtliches Nachspiel.


Fallout 4 & Skyrim Special Edition: Creation Club für alle drei Plattformen angekündigt

Unter dem Namen "Creation Club" kündigte Bethesda Softworks heute ein neues Feature für die beiden Rollenspiele "Fallout 4" und "The Elder Scrolls V: Skyrim -...

Fallout 4: Dion DiMucci verklagt Zenimax Media

So verklagte der Popstar Zenimax Media auf eine Million US-Dollar, da der besagte Trailer schlichtweg zu brutal ausfiel, um mit seinem Song in Verbindung gebracht zu werden. Laut dem entsprechenden Vertrag hätte DiMucci die Möglichkeit gehabt, gegen die Nutzung seines Songs Einspruch einzulegen. Dies habe er auch getan. Allerdings soll sich Zenimax Media geweigert haben, den Trailer wie gefordert zurückzuziehen.

Daher beschreitet DiMucci nun den Klageweg. "Die Werbung zu Fallout 4 ist einfach widerwärtig. Sie zeigt wiederholt Morde in einer dunklen, dystopischen Landschaft. Diese werden dort wie ein Sport zelebriert. Das Töten und das Anwenden von Gewalt wird nicht genutzt, um Unschuldige zu schützen. Stattdessen sind es schlichtweg abscheuliche und moralisch nicht vertretbare Bilder, mit denen ein junges Publikum geködert werden soll", heißt es in der Klage.

Eine Stellungnahme seitens Zenimax Media steht noch aus.

Quelle: Polygon

Auch interessant

8   Kommentare  

    1. vini_vici

      @Noise
      Mir fiel im Trailer eher das Grafikdowngrade auf (Xbox/PS4)^^

      Ich hab die PC Version leider nie selbst gespielt aber dieser Trailer ist entweder PC Material oder nur Show.


      1. BoothFFM

        Hmm.. LIVE ACTION Trailer… eher wenig Spoelgrafik… von daher kann von Grafik Downgrade anhand des Trailers keine Rede sein.


      2. Noise

        Ich bin normalerweise der Erste, der Downgrades anprangert, aber das ist ein Live Action Trailer, wie kann man bei dem Titel In-Game-Grafik erwarten?


      3. vini_vici

        @Booth / @Noise
        Klar ist das nicht das selbe, aber wenn man es nüchtern betrachtet erweckt es den Eindruck davon?! (Damit prangere ich eigentlich die halbe Industrie an denn viele andere Entwickler machen es ebenso)

        Am Anfang schön Playstation/Xbox Logo und am Schluss nochmal das Spiel mit Releasedatum usw.

        Stell dir mal vor, du siehst die Werbung eines Ferrari, bestellst ihn und dann erhältst du einen Fiat.


      4. vini_vici

        @Kachunga
        Grundsätzlich ja denn sie zeigen nicht die Ingame Grafik.
        Das Problem an der Sache…Beide Trailer sind eben wirklich "Live Action" da sie Real + Animation vereinen…eben wie ein Hollywood Katastrophenfilm.

        Wobei da ist es wohl weit "klarer" das es nicht Ingame Grafik ist, da man sieht das es eben Real ist.

        Aber damit du mir kein Fanboystempel geben kannst: Grafikdowngrade ja 😉

        PS: Solche Trailer haben bei Halo eine lange Tradition.


    2. pixlhero

      Naja im trailer schiessen schon Menschen auf Menschen. Ausserdem glaub ich meint der Typ Fallout allgemein. Ist halt auch sein Recht, er bräuchte nicht mal einen Grund um seine Musik zurückzuziehen.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Fallout 4: Keine Version für Switch geplant

    vor 3 Wochen - "The Elder Scrolls 5: Skyrim" ist inzwischen für die Switch erhältlich, für "Fallout 4" gilt das hingegen nicht. Doch gibt es Pläne, den Titel auf die aktue...
    0
  • Fallout 76: Keine Pläne für Virtual Reality – Gilt auch für PSVR-Version von Fallout 4

    vor 1 Monat - "Fallout 76" wird derzeit für PlayStation 4, Xbox One und PC entwickelt. Zwei dieser Plattformen ermöglichen seit einer Weile VR-Erfahrungen. Doch wird es fü...
    0
  • Fallout 4: Free to Play-Wochenende auf der Xbox One

    vor 2 Monaten - Am Wochenende könnt ihr "Fallout 4" auf der Xbox One spielen, ohne dafür einen Cent bezahlen zu müssen. Kauft ihr später die Vollversion, könnt ihr den Spe...
  • Fallout 4: In dieser Woche kostenlos auf Steam spielbar

    vor 6 Monaten - Nachdem das Endzeit-Rollenspiel "Fallout 4" kürzlich auf der Xbox One kostenlos gespielt werden konnte, erweitert Bethesda Softworks die Gratis-Trial in Kürze...
    PC
    0
  • Fallout 4: Auf der Xbox One aktuell kostenlos spielbar

    vor 6 Monaten - In diesen Tagen erhalten Xbox Live Gold-Mitglieder auf der Xbox One einmal mehr die Möglichkeit, einen namhaften Titel kostenlos anzuspielen. Die Rede ist von ...