Gears of War 4: Alle Maps im Versus-Multiplayer ab sofort ohne Season-Pass verfügbar
Wie die Entwickler von The Coalition bekannt gaben, erhalten ab sofort auch Spieler ohne den Season-Pass Zugriff auf sämtliche Mehrspieler-Maps von "Gears of War 4". Die entsprechende Rotation wird dabei von den Spielern beeinflusst.

Bisher hatten lediglich Zeitgenossen, den Season-Pass zu „Gears of War 4 erwarben, stets Zugriff auf alle Mehrspieler-Maps von „Gears of War 4“.

Wer den Season-Pass nicht sein Eigen nannte, musste hingegen mit den ausgewählten und jeden Monat wechselnden Karten, die in der Rotation zu finden waren, Vorlieb nehmen. Wie die verantwortlichen Entwickler von The Coalition bekannt gaben, ist damit ab sofort Schluss, da mit sofortiger Wirkung alle Maps auch ohne den Season-Pass in der Rotation verfügbar sind.

Gears of War 4: Alle Maps ab sofort in der Rotation verfügbar

Weiter heißt es, dass die entsprechende Rotation von den Spielern selbst beeinflusst wird. So starten die Werte sämtlicher Maps bei Null und werden zukünftig von den Spielern beeinflusst. Zu beachten ist allerdings, dass diese Änderung lediglich die Public-Versus-Matches betrifft.

Wer die besagten Maps in privaten Matches oder im Horde 3.0-Modus spielen möchte, kommt auch weiterhin nicht um den Kauf des Season-Pass herum. Abschließend weisen die Mannen von The Coalition darauf hin, dass Inhaber des Season-Pass auch weiterhin eine Woche vor allen anderen Zugriff auf neue Maps erhalten. Die Boni in Form der doppelten Erfahrungspunkte sowie des 20-prozentigen Credit-Zuwachses sind in der ersten Woche nach der Veröffentlichung einer neuen Karte ebenfalls weiterhin mit von der Partie.

Quelle: The Coalition

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.