Gears of War 4: Juli-Update mit zwei neuen Maps und mehr veröffentlicht
Ab sofort steht auf der Xbox One sowie Windows 10 das große Juli-Update zum Third-Person-Shooter "Gears of War 4" bereit. In diesem werden unter anderem zwei neue Maps geboten.

Auch weiterhin wird der im vergangenen Herbst für die Xbox One und den PC beziehungsweise Windows 10 veröffentlichte Third-Person-Shooter „Gears of War 4“ weiterhin mit neuen Inhalten bedacht.

So gaben die verantwortlichen Entwickler von The Coalition bekannt, dass ab sofort das umfangreiche Juli-Update bereit steht, das verschiedene Neuerungen mit sich bringt. Freuen dürft ihr euch laut offiziellen Angaben unter anderem über zwei neue Maps.

Gears of War 4: Zwei neue Maps und mehr veröffentlicht

Hierbei haben wir es mit den beiden Karten „Raven Down“ und „Reclaimed Windflare“ zu tun, die zuerst für Season-Pass-Besitzer über die Developer-Playlist spielbar sind. Zudem wartet ein 20 Prozent-Bonus auf gewonnene Erfahrungspunkte und Credits. Für den Rest der Spieler werden die Maps ab dem 12. Juli zur Verfügung stehen.

Zu den weiteren neuen Inhalten gehören der „Superstar Cole“-Skin, der später im Monat angeboten wird, sowie der Craftable-Character „Civilian Anya“. Des Weiteren weisen die Macher von The Coalition darauf hin, dass im Zuge des Juli-Updates von „Gears of War 4“ auch diverse Fehler behoben und kleinere Optimierungen vorgenommen wurden.

Alle weiteren Details sowie den passenden Change-Log findet ihr hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.