Login

PlayStation Plus: Sony erhöht die Preise des Abodienstes

PlayStation Plus: Sony erhöht die Preise des Abodienstes

Die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment haben bekanntgegeben, dass man Ende August die Preise des hauseigenen Abodienstes PlayStation Plus erhöhen wird. Fortan wird eine Jahresmitgliedschaft 60 Euro kosten.

Sony Interactive Entertainment hat eine schlechte Nachricht für alle PlayStation Plus-Abonnenten und diejenigen, die den Dienst zukünftig abonnieren möchten. So wird man am 31. August 2017 um 01:01 Uhr deutscher Zeit die Preise von PlayStation Plus erhöhen. Sowohl die monatlichen, die vierteljährlichen als auch die jährlichen Preise werden demnach deutlich ansteigen.

Laut einer offiziellen Meldung seitens Sony Interactive Entertainment werden alle Abonnementgebühren, die am oder nach dem 31. August 2017 fällig sind, die neuen Preise aufweisen. Folgende Preise wurden offiziell mitgeteilt:

  • Bei einer jährlichen Abrechnung ändert sich der Preis von €49,99 zu €59,99 pro Jahr.
  • Bei einer vierteljährlichen Abrechnung ändert sich der Preis von €19,99 zu €24,99 pro Vierteljahr.
  • Bei einer monatlichen Abrechnung ändert sich der Preis von €6,99 zu €7,99 pro Monat.

Bis zum 31. August 2017 kann man das Abonnement weiterhin zum bisherigen Preis abschließen oder verlängern. Sollte man mit der Preiserhöhung nicht einverstanden sein, kann man laut Sony Interactive Entertainment das Abonnement kündigen. Weitere Details sollen auf der offiziellen Webseite zu finden sein.

Auch interessant

88   Kommentare  

  • darkunimatrix

    Na hoffentlich stecken sie dann auch endlich mal mehr in ihr Netzwerk, das läuft ja fast schon wie zu PS3 Zeiten.


    1. VanHinten

      Dann solltest du mal deine Hardware überprüfen. Bei mir läuft es schon sehr,sehr,sehr,seeeehr laaange flüssig und ohne Probleme.

      Naja nun kostet es 60 € …..und? DasLeben geht weiter und gut ist.


    2. Maggus2k

      Hmm, also bei mir läuft es erste Sahne… Downloads eigentlich immer mit knapp 10MB/s, Abbrüche eigentlich nie und ansonsten auch zuverlässig!


      1. Maggus2k

        Hmm, da war bei mir auch immer bei 12MB/s Schluss…

        Was hast du denn für eine Leitung? 400Mbit von UM?


      2. Maggus2k

        vdsl schafft keine 40mb/s 😉 Dafür bräuchtest du mindestens eine 320er Leitung… Und das gibts mir übers Kabelnetz :p


  • vini_vici

    Nachdem man genügend Konsolen Verkauft hat wird jetzt mit dem Melken begonnen. Schön…

    Ich wird mir also überlegen ob ich weiterhin + User bleibe oder nicht…10€ mehr ohne Mehrwert?!
    Naja…schon 59 wie bei XBLG ist genug wenn man nur Online Zockt und die Gratisgames nur selten nimmt.


    1. JinRed

      Wer bezahl für XBLG 59€ ??? Kriegst du über all für 30 – 35 €

      Bei PSN + bin ich raus, Uncharted TLOU und co. Spielt man nur wegen Story offline. Multis werden auf XOX gespielt.


      1. vini_vici

        @JinRed
        Wenn ich ein gutes Angebot finde bezahle ich weniger, aber sonst bezahl ich zähneknirschend die 59 via Kreditkarte.

        Genau deswegen werde ich wohl von Plus zurücktreten. Auf der PS Zocke ich mehrheitlich Offline, da ich das XBL Network besser finde. Und wenn ichs dann irgendwann doch mal brauchen könnte, ist ein Monat innerhalb von 2 Minuten gekauft.


      2. SmooTh

        Finden? Die werden doch durchgehend zu dem Preis angeboten.
        Selbe wie bei PS+ (nur was teurer)


    2. Minato89

      hab von einer nischenkonsole gehört, nennt sich PC und du zahlst Nichts so wie es von anfang an beim gaming war bevor einzelne Marken ihre geschlossenen Plattformen anboten und Melken begannen. Die bisherigen versuche der letzten Jahre/Jahrzehnte sowas wie abomodelle wie Xbox Live (hies Games for Windows Life) scheiterten so hart dass die PC gamer sich nicht mal drüber lustig machten, diese Abomodelle waren das unbeliebte Kind auf der Schule welches keiner beachtete.

      Aufwachen oder weiter Träumen und Gebühren für nichts bezahlen, entscheidet selbst.


      1. Miauwauwau

        @Minato, jetzt mal ehrlich. Ich finde zwar auch, dass die online gebühren zu teuer sind, aber ich denke auch, das die Server farmen in der Unterhaltung für die unternehmen Geld kosten und die kosten müssen weiter gegeben werden, warum wollen immer alle alles um sonst haben. Und es ist nun mal eine Geldquelle für solche Unternehmen. Sprich Sony und Ms und demnächst auch Nintendo.


      2. The Fanatic Testers

        Miauwauwau eigentlich müsste laut deiner Vorstellung steam pleite sein….und doch ist es das größte Netzwerk überhaupt und bietet auch noch gratis Spiele ec….


      3. Miauwauwau

        @ Fanatic Tester, aber werden bei steam die server nicht von dem spiele Herstellern gestellt? Mh


      4. Miauwauwau

        Ich sag Ja auch nicht das ich das super finde aber es ist nun mal eine Einnahmequelle. Ob gerechtfertigt oder nicht.


      5. The Fanatic Testers

        Miauwauwau da müsste ich mich mal einlesen…ich weiß nur daß es über steam ein Traum ist hab keine lags ode Lehre lobbyis usw… darum wuntert es einfach wie man so etwas gut heissen kann….oder es einfach hinnehmen kann…es geht auch ohne und das zeigt der PC eben eindrucksvoll.


      6. Miauwauwau

        Testers das ist für mich wie, wenn direin Bauunternehmen steine zum Hausbau verkauft und gibt dir umsonst den kran dabei damit du die Steine aufeinander setzten kannst und wenn du ihn nicht mehr brauchst gibst du ihn wieder zurück. Es ust do h der kran vom Bauunternehmen warum sollte er dafür keine Miete verlangen? Kostet doch schließlich auch geld für die, im unterhalt


      7. The Fanatic Testers

        Miauwauwau jup aber würde es nun eine Baufirma geben dir dir den selben Service bietet nur eben kostenlos (PC) würdest du dann nicht lieber dort Kunde sein😉


      8. Sithas

        Eure vergleiche sind komisch. 😀

        Beim PC hat man nicht die nachteile der kosten, weil viele User ihre eigenen Server stellen. Dies drückt die allgemeinen kosten für den (Spiele)Hersteller erheblich.

        Zusätzlich bekommt man da bei den Konsole das Benefit der Gratisspiele (Je nachdem 2-6)


      9. The Fanatic Testers

        Sithas server von user hin und her …es ist einfach kostenlos…. gratis spiele….öm hehhe schon mal auf steam unterwegs gewesen….da kriegst du gratis Spiele ohne Ende auch gratis Wochenende von aaa Titel sind immer wieder mit dabei.


      10. Sithas

        Natürlich gibts da Gratis Spiele, aber die kommen selten an das ran. was bei Sony und Microsoft zurückgegeben wird für den kleinen Obulus.

        Grade das mit den Servern ist Online ziemlich wichtig, bei den meiste Spielen auf nen Public server gehen und man sieht, ist von nem User oder Clan gesponsert….

        Die Gratis Wochenenden, sind meisten von den Publishern um die Verkäufe anzukurbeln und für nichts anderes. Ist wie wenn man die en happen von nem Steak git, das extrem gut Schmeckt, und dann sagt wenn mehr haben willst. Musste bezahlen.

        Und ja ich kenne Steam gut, kannst ja mal nach der Person "Sithasfun" schauen 😉


      11. The Fanatic Testers

        Sithas na wie gesagt ich war ja konsoloeros und das ziemlich lange….als ich dann zu Steam kahm war es wie wenn du ne andere welt betrits….es gab Rückgaberecht…es gab plötzlich massenhaft gratis spiele ind manche sind echt Top….dann gabs sie Preise bei jedem Spiel…mir viel die Kinn Lade runter….da konnte kein xbox live oder ps mithalten….aber wenn du es besser findest ok jeder wie er will ich für meinen Teil wundere mich oder Frage mich warum so ein Service tuerer werden muss…und daß wie ich hier lese um einige Prozente in den letzten zwei Jahren…. daß wars auch schon….wegen der sache mit dich auf steam suchen… Top danke werde dich mal später suchen 😉 bin grade im Auto….


  • Maggus2k

    na zum glück bin ich noch plus bis 2020 ^^ Trotzdem blöde Aktion… Viel zu teuer mMn, das war es auch schon vorher, aber naja, jetzt hat es die fuffigrenze gesprengt :/


    1. SicParvisMagna

      Eigentlich wär mein Abo nächsten Januar ausgelaufen…
      Meine Freunde nannten mich verrückt, aber ich habe bei den vielen Guten PS+Angeboten zugeschlagen und bin nun für unter 100€ Bis April 2021 drin, ha! 🤑😁


    2. SicParvisMagna

      Btw., rund 5€ im Monat nun find ich noch akzeptabel, aber teurer sollte es wirklich nicht werden.


  • bloodstorm

    also das find ich schon recht dreißt,auch wenn ich jetz das glück hatte beim prime-day 15monate günstig zu bekommen


  • IstanBulls

    Sobald der Erfolg zum überheblichem Verhalten und Dekadenten benehmen führt !
    Aufgrund diesem Ereignis merkt man nochmal ganz deutlich wie wichtig Konkurrenz und ein lebhafter Markt ist ! . 25 % Aufschlag im 3 Monats abo- geht’s noch?

    Nicht gut, dieser Preisschub ist nichtmal Ansatzweise zu rechtfertigen !

    Kann nur hoffen das Sie sich einem immensem Image Verlust bewusst werden und noch rechtzeitigt davon ablassen !!


    1. Pitbull_Monster

      Bei der Konkurrenz kostet der Service auch 60€, von daher ist es sicherlich nicht überheblich.


    2. Miauwauwau

      @ Istanbulls, was sollen die denn für einen Image verlusst bekommen, wir reden hier schließlich von Sony und nicht von Ms. Die können mit ihren Andys machen was sie wollen, die fressen denen trotzdem aus der Hand 👋🏼. Zum Thema, ich kann den Preisanstieg verstehen. Sony hat schließlich 2 Monate hintereinander aaa spiele im ps+ und keine indigames, was glaubt ihr was das kostet!


  • Grountt

    "Alter Schwede". Das ist schon krass. Haben die nicht erst im letzten Jahr das 3Monate-Abo von 15€ auf 20€ erhöht? Ich glaube schon. Binnen einem Jahr zahlt man für das vierteljährliche Abo fast das doppelte.

    Bis Ende 2019 läuft mein "+" noch – danach wird es gekündigt und erst wieder gekauft, wenn GTA VI einen Online-Part bekommt wie sein Vorgänger.


    1. IstanBulls

      Vollkommen richtig, im August 2015 wurden die Beiträge vom 3 Monats-Abo tatsächlich von 14,99€ auf 19,99€ angehoben.

      Wenn Mann mal das vor Augen hält, wird einem klar wie dreist Sony hier eigentlich abgeht.

      In solch kurzer Zeit tatsächlich nun nochmal die Preise auf 25€ hoch zuschrauben, ist schon fast pervers.


  • supersmash91

    War doch klar, dass auch Sony den Preis anheben wird, nachdem auch die Konkurrenz 59,99€ verlangt. Ist natürlich für den Kunden schlecht, für den Markt aber normal.


      1. supersmash91

        Klar. Hab dir ja schon gesagt weshalb. 😉

        Aber ernsthaft, wer ist auch wirklich so doof, für etwas höhere Auflösung und mehr Frames das Drei- bis Fünffache einer Konsole zu zahlen? 😂


      2. Dragon1080p

        Hallo supersmash91, naja kennst ja Tester deshalb ist er auch am liebsten unter uns bzw bei uns Konsoleros… 😵


      3. The Fanatic Testers

        supersmash91 och wen du nur die Leistung einer ps4 willst reichen 450 euro und du hast schon nen PC der reicht….und wegen Sony News daß manche nicht lesen kennen weiß ich…ich schrieb: ein troll ist in jeder News und labert alles schlecht…… sollte verständlich sein was der Unterschied ist zwischen jeder news und mancher….😂😂😂😂


      4. Dragon1080p

        Tester peinlicher geht’s bald nicht mehr mit dem 10000mal PC vs Konsolen gelabere, falsche news, Thema verfehlt 😥


      5. Dragon1080p

        Abgegrieft danke, wie es aussieht gibt es doch eine Steigerung für alles und jedem😵


    1. Dragon1080p

      Tester laut dir, bist doch nie in den Sony News… Komische Aussage, bist ja doch hier 😱


  • Minato89

    Hab Gott sei dank meine PS4 nach einem sehr kurzen ausflug wieder zurückgegeben, amazon ist ja sehr kulant gewesen dankenderweise. Das hundertste Uncharted, God of Krieg und sonst was. aber hauptsache abogebühren. Die Interessantere Titel waren einfach nur eine enttäuschung während PC Exklusive Titel seit Jahrzehnten supportet und mit neuen Updates versorgt werden – KOSTENLOS.


  • Der Schweizer

    Was soll diese Scheiße Sony?? Teurer machen ohne Mehrwert?? Werde kein PS+ mehr kaufen. Alles was ich online spielen will, wird auf dem Pc gekauft…


  • Pyramidhead

    Die alte Leier.
    MS hat diesen Abo-Mist eingeführt und Sony zieht leider immer nach – auch hier in Sachen Preispolitik.

    Es sind zehn Euro mehr im Jahr. Geht halt einmal weniger zum großen gelben M und kauft euch stattdessen mal ’nen Apfel.


    1. Dragon1080p

      Das lustige ist M$ hats eingeführt und zudem liegt der Preis fast identisch gleich auf, nur gejammert wird bei Sony… Warum den nur 🤔


    2. Schwammlgott

      Ich denk mir auch-60 Euro im Jahr, das sind 5 im Monat…wenn ich das nicht mehr habe kann ich gleich Konkurs anmelden


  • BABA

    Also bis Sommer 2019 habe ich letztens beim Prime Angebot verlängert, aber denke das ich nur noch wo die Multis besser laufen online zocken werde… für exklussiv Games, für was ich meine PS Pro habe, ist die PS Plus auch entbehrlich…. also Kaka happens 🙂

    Zu mal die Gold live sehr oft für 35€ gekauft werden kann bei Angeboten, die sind öfters allgegenwertig… so kommt es mir vor…

    1-2x in 2 Monaten gute Games und schon ca 15% Steigerung….
    Muss mal bei meinem chef testen, 2-3x meine Arbeit etwas besser verrichten und sagen cheffe gib mal 15% mehr Kohle ab jetzt… muss ps plus zahlen 😉 muhahahah


  • Arminator

    Finde ich echt eine Frechheit! Und in 2 Jahren wird es dann 70€ kosten! So wird es sicher kommen.


    1. Sithas

      Wenn man das PS+ bei anderen Verkäufern kaufst, hast den Wert doch schon längst wieder drinnen.


      1. Arminator

        Ja ich muss mich um Angebote umschauen. Mein PS plus läuft erst im November ab. Vielleicht gibt es da ja Weihnachtsangebote.


      2. Sithas

        Also der grobe Preis allgemein ist wohl grade bei 42,99 – 44,99 (Keyseller)

        Immer noch billiger als vorher bei Playstation direkt.


  • Kachunga

    Preiserhöhungen sind nie schön, ja, aber wer kauft denn PS+ auch zum vollen Preis? Es kommen ständig Angebote und die wird es auch in Zukunft geben.

    Aber vielleicht besser so, wenn die Heulsusen, die heulen weil Sony den Preis des Abos an die Konkurrenz anpasst, nicht mehr online unterwegs sind.


  • Roland_Deschain

    Echt schlimm dieses: Wäwäwä beim PC ist alles umsonst, und warum soll ich was bezahlen, es muss doch alles umsonst sein, und ausserdem zahle ich nie für irgendwas, schon gar nicht fürs Onlinegaming…
    Ich kann’s nicht mehr hören, diese geiz ist geil Gesellschaft steht mir bis hier, also bis zum Hals.
    Jeder Heini hat ein Telefon in der Tasche, oder Zuhause ein Telefonbänkchen mit Häkeldecke. Da zahlt jeder schon immer Gebühren an die Telekom, Vodafone, O2 oder Aldi,, mal mehr mal weniger.
    Wofür?
    Für Infrastrukturen, Netzwerke und Serverfarmen und das Personal, das den ganzen driss am laufen hält. Btw. sollten Unternehmen Geld verdienen, sonst wärens keine Unternehmen. Aber Sony und Microsoft sollen alles für Umsonst realisieren, schließlich hat man ja schon viel(!) Geld für Game und Konsole gezahlt.
    Dazu diese schizophrene Haltung mancher PCler, die werde ich wohl nie verstehen.
    Mit ner Graka für 1000€ auf die Brause hauen, aber wenn es um 5€ im Monat geht, ist das ja ein absolutes No Go, nur für dumme Konsoleros.
    Ich zahl den 5er im Monat mit Freude, wo bekommt man denn noch so viel für so wenig Geld?
    Richtig, bei Netto.
    Habe fertig.


    1. Umrael

      "Ich zahle gerne mehr mit keiner verbesserten Gegenleistung."
      Das freut den gesichtslosen Großkonzern.


      1. The Fanatic Testers

        Umrael pssst nicht zu Laut….man will keinerlei Kritik im blauen Land 😂😂


    2. IstanBulls

      @ Roland: Sorry, aber mit deinem künstlichen Aufreger und deiner abstrakten Milchmädchenaufzählung magst du vielleicht bei den Vorschulkinder im Forum auf Applaus stoßen, doch allein schon Primate Menschenaffen um einem IQ -Wert zwischen 71-79 müssten wohl bei diesem schmarn ernsthafte Juckreize beim Eierschaukeln verspüren. Keine Angst, mit Kaka wird noch nicht nach dir geschmissen, doch langsam wird’s dunkel vor der Glaswand.

      Ich Weiß nicht ob du vielleicht ein Lobbyist bist oder ein gar gescheiterter Selbständiger der irgendwo in Buxdehude einen Gamingstore gegen die Wand gefahren hat, doch im Kern deiner Message wird eigentlich ziemlich unterbelichtet geschildert, sich doch bitte weiterhin verarschen , ausnehmen und verblöden zu lassen. Hey i mean, what tha F is wrong with you? Das beste sind die hilflosen Ansätze eine Argumentation zu platzieren, in der mit Logikvergleichen von Handys und Gebühren nur so um sich geschmissen wird?

      Ich meine falls du schon diesen Abstrakte Logik verfolgst, Smartphones mit der akt. verteuerungsrate der PSN Mitgliedschaft zu vermengen, dann könnte nun der nächste Schlaumeier um die Ecke kommen und erwähnen das man ja auch immer für 20 euro tanken könne, solange der Wagen doch noch fährt… Demnach könne man doch auch 30 € für den Liter zahlen so WTH? Das Problem ist aber deine Auffassungsgabe und dein Denkvermögen.

      Wenn du mal betrachtest das erstens, der identische Zeitraum eines 3 Monats Abo bei der Konkurrenz in Zukunft weniger kostet, das zweitens sich vom Service her mit der Verteuerung keinerlei Verbesserungen anbahnen, und drittens hier eine Steigerungsrate (3 Monats Abo) von ca.70% innerhalb von zwei Jahren stattfinden, dann denke ich solltest du aufhören diesen Schwachsinn von Sony zu inhalieren, sondern versuchen zu überzeugen, das dein Gehirnvolumen über das eines vom Schimpansen liegt.

      Andersfall kann ich dich nur als den idealen Stereo-typ-Kunden beglückwünschen der sich immer schön bückt ohne nachzufragen warum er sich eigentlich bückt :)…


      1. The Fanatic Testers

        So sieht es aus …aber hey neutrales Nachdenken ist nicht die Stärke von unseren blauen…


      2. Pyramidhead

        „ magst du vielleicht bei den Vorschulkinder im Forum auf Applaus stoßen“
        „ doch allein schon Primate Menschenaffen um einem IQ -Wert zwischen 71-79 müssten wohl bei diesem schmarn ernsthafte Juckreize beim Eierschaukeln verspüren“

        Erstmal: grundsätzlich alle Kommentierenden mit Kindergartenrhetorik verallgemeinernd als minderbemittelt bezeichnen, macht dich weder glaubhaft noch sympathisch. Ganz im Gegenteil.

        „sich doch bitte weiterhin verarschen , ausnehmen und verblöden zu lassen.“

        Ich glaube du hast nicht begriffen, dass er mit dem PsPlus-Angebot zufrieden zu sein scheint. Natürlich kannst du weiterhin an seinem Intellekt zweifeln aber grundsätzlich ist das durchaus etwas Gutes.
        Kann ich aber verstehen. Kam womöglich nicht ganz deutlich raus.

        „das beste sind die hilflosen Ansätze eine Argumentation zu platzieren, in der mit Logikvergleichen von Handys und Gebühren nur so um sich geschmissen wird?“

        Der Vergleich passt, da es sich in beiden Fällen um Luxusprodukte bzw. Dienstleistungen handelt.

        „Ich meine falls du schon diesen Abstrakte Logik verfolgst, Smartphones mit der akt. verteuerungsrate der PSN Mitgliedschaft zu vermengen, dann könnte nun der nächste Schlaumeier um die Ecke kommen und erwähnen das man ja auch immer für 20 euro tanken könne, solange der Wagen doch noch fährt.“

        Hier gebe ich dir Recht. Der Tank-Vergleich ist hirnrissig. Nur ist es deiner.

        „Wenn du mal betrachtest das erstens, der identische Zeitraum eines 3 Monats Abo bei der Konkurrenz in Zukunft weniger kostet, das zweitens sich vom Service her mit der Verteuerung keinerlei Verbesserungen anbahnen, und drittens hier eine Steigerungsrate (3 Monats Abo) von ca.70% innerhalb von zwei Jahren stattfinden, dann denke ich solltest du aufhören diesen Schwachsinn von Sony zu inhalieren, sondern versuchen zu überzeugen, das dein Gehirnvolumen über das eines vom Schimpansen liegt.“

        Hier scheinst du tatsächlich mal nachvollziehbare Fakten zu bringen. Kudos. Natürlich reißt du das Ganze mit deinem Schimpansen-Kommentar leider mit dem Arsch wieder ein.

        „Andersfall kann ich dich nur als den idealen Stereo-typ-Kunden beglückwünschen der sich immer schön bückt ohne nachzufragen warum er sich eigentlich bückt :)…“

        Roland hat grundsätzlich die Geiz-ist-Geil Mentalität angeprangert und dazu bestärkt, dass er mit Psplus-Abo zufrieden ist und kein Problem damit hat, mehr zu zahlen. Da du aber offenbar zwischen zufriedenem Konsumenten und vom Kapitalismus gebeutelten Konsumopfer nicht unterscheiden kannst, beglückwünsche ich dich zu deiner Schwarz-Weiß Mentalität und empfehle Pfeil und Bogen und den Sherwood-Forest.


      3. IstanBulls

        @ Pyramide: Es ist zwar ein netter Versuch von dir hier im Stechschritt einen Schulterschluss zu deinen Buddy herzustellen, doch als ich mir mal deine Kommentierungen angesehen habe musste ich lauthals lachen und an Bosbach denken wie er die Maischberger darauf hingewiesen hat, das Sie ihm nicht erklären muss was er gesagt hat. @Facepalm 🙂
        Genau so Ideen und Inhaltslos ist deine Kommentierung zu meinem Post. Verstehe nicht welche Rolle du dir anmaßt einzuverleiben und noch dazu in der Absatzkommentierungen versuchst den rhetorischen Höhepunkt zu finden, doch grundsätzlich kann ich deinem Hilferuf keine Abhilfe leisten , da dein Feedback völlig gaga rüberkommt.

        Im Kern versuchst du eine künstliche Faktenlage zu schaffen in dem du auf meinem Post eingehst, (teilweise pseudohaft) , diesen sehr unbeholfen kommentierst und meinst als unsichtbarer Moderator eine höhere Glaubwürdigkeit zu generieren doch im Kern allerdings den gleichen Stuß runter eierst wie dein Nachbar:). Deine Ausführungen (soweit man hier überhaupt von Ausführungen sprechen kann ) deine Absatzkommentierungen eher, sind nichts anderes als eine öffentliche Loyalitätsbekundung an deinen Herzbuben und haben nicht im geringsten mit einer eigenen Meinung zum Thema oder zum Topic zu tun. Von daher möchte ich dir nicht generell das Recht absprechen auch inhaltlich verwertbare Beiträge zum Thema beizutragen, aber es müssen dann bitte auch ansatzweise verständliche Argumente rüber kommen, warum man meint sich nicht zu dumm vorzukommen um für Sony immer wieder das gleiche Stöckchen Holz mittlerweile zum höheren Preis zu holen ….wuff wuff..:)


      4. Pyramidhead

        @InstanBulls
        Die beste Art die Ignoranz/Dummheit eines Menschen aufzuzeigen, ist es, denjenigen zu zitieren. Dass deine Antwort zum Großteil die Form und nicht den Inhalt meiner Kritik anprangert, spricht eigentlich für sich.

        Ich versuche keinesfalls irgendwelche albernen Loyalitätsbekundungen zu irgendwelchen Plattformen oder Lagern aufzuzeigen, sondern empfand es schlichtweg als Zumutung, in welcher Art und Weise du Roland_Deschain eine stümperhafte, unreflektierte Konzern- und Konsumhörigkeit unterstellst.

        Aber gut. Wie viele hier scheinst auch du nicht weiter als blau/grün denken zu können.


  • Corristo

    Ich schließe daraus das MS demnächst dann wohl auf 70 Euro geht mit ihrem weit schwächeren Dienst.


  • Sir Daniel Fortesque

    Eine Frage der Zeit. PSN starten regelmäßig Aktionen die in Verbindung mit PS + Spiele nahezu verschenkt. Alles in allem sind 60 Euro für 12 Monate nicht viel.


  • VincentV

    Thats Business.
    Da gibt es nichts "schön zu reden" ..aber im Prinzip auch nichts zu haten.
    Das haben "wir" uns nämlich selbst so eingebrockt als Microsoft damit angefangen hat.
    Sony holt sich jetzt nur auch ein Stück vom Kuchen was halt bald noch etwas größer ausfällt.

    Selbiges gilt für DLCs, Season Pässe, Episodenspiele und so weiter.

    Ich persönlich mag den Service weil ich im Gegensatz zu vielen anderen auch die kleineren Games zu schätzen weiß und ich bin nicht im Zugzwang wenn ich mal was online spielen will (was auch nicht soo oft geschieht).
    Ich nutze auch sehr oft Rabatte und so weiter. Weswegen das Geld bei mir sicher 2 mal wieder drin sein wird.

    Man kann auch einfach warten bis es ein vergünstigtes Angebot gibt. Wie zuletzt im Prime Day oder zu den Sony Sales zur E3.
    Hab damit 2 mal 35€ bezahlt und hab bis Ende 2019 verlängert. Das heißt 70€ für 2 1/2 Jahre. Und nicht 60 für eins.


  • Roland_Deschain

    Respekt @Pyramidhead

    @IstanBulls
    Mein Kommentar war nicht speziell auf’s Thema Preiserhöhung PSN, sondern gegen die geiz ist geil Mentalität im Allgemeinen.
    Sorry dafür, hätte ich besser kommunizieren können.
    Hätte hätte Fahrradkette.


  • Haku

    Ich verstehe die Kritik schon. Verglichen mit den Preisen in anderen Ländern zahlt man hier nun deutlich mehr: in Kanada z.B. sind es ca. 48€ und in Japan gar nur 40€. Und die Inflation seit 2010 gibt Preissteigerungen von 20% (12M) auch nicht ganz her, von 70% (3M) eindeutig nicht. Bedenkt man dann noch, dass die Anzahl der Kunden eigentlich stetig steigen sollte und mit ihnen der Erlös, wirkt die Preiserhöhung aus Kundensicht schon fragwürdig.


    1. Kachunga

      Kanada ist kein guter Vergleich, da man dort für Videospiele generell deutlich mehr hinblättern muss als in den meisten anderen Länder. Auch die PSN Sales sind ziemlich mies drüben, da haben wir es schon deutlich besser hier in Europa und gehen da mit nem deutlichen + aus dem Vergleich raus. In Japan sind die Lebenserhaltungskosten deutlich höher als in Deutschland, auch das ist ein Faktor, den man berücksichtigen muss, bei der Preisgestaltung/-politik in unterschiedlichen Regionen. Deshalb sollte man es möglichst vermeiden, die Preise aus verschiednen Regionen 1:1 zu vergleichen (zumindest, wenn es undifferenziert geschieht).

      "Bedenkt man dann noch, dass die Anzahl der Kunden eigentlich stetig steigen sollte und mit ihnen der Erlös"

      Mit steigender Kundenzahl, wollen Entwickler natürlich auch mehr Geld dafür, dass sie ihre Spiele bei PS+ anbieten. Natürlich steigt auch die Gewinnmarge von Sony durch die Preiserhöhung, ich bin aber zuversichtlich, dass das Preis-/Leistungsverhätlnis auch in Zukunft für die meisten Kunden zufriedenstellend sein wird. 60€ für 24+ Spiele, Multiplayer, Online Speicher und tolle Rabattaktionen hört sich für mich noch immer nach einem Steal an. Wenn man dann noch bedenkt, dass man auch ps+ für deutlich günstiger bekommt, weiß ich ehrlich gesagt nicht, worüber sich die Leute hier aufregen.


  • Xclouder

    Dank super guten Verkaufszahlen kann man sich das halt jetzt erlauben. 😉

    Nun sind es 60€ für eigentlich NICHT.
    This ist 4 the Players. Ähehehe…. 😆

    MS freuts und so siehst dann aus.
    Offline und only exklusicves = PS4
    Online und beste Versionen = XBOX ONE X

    Wuhuhuhu…. 😀


  • JahJah

    Wird doch online eh alles billiger verramscht, hab kürzlich für 15 Monate 35€ gezahlt, solche Deals gibbet immer wieder…also immer locker durch die Hose atmen.

    @Wölkchen beste Version ist und wird auf dem PC bleiben… was willstn mit der One X, für die paar Konsolen was da verkauft werden bemühen sich keine Entwickler ;P


  • jokoisda

    Womit rechtfertigt Sony das bitte, seit der ps4 ist der Service nur noch schwach, until dawn, Rocket League und jetzt just cause sind die einzigen brauchbaren Spiele die ich seit Release geladen habe und nur für hin und wieder mal was online spielen sind 60€ viel zu viel. Bei so vielen Spielen komme ich eh nie dazu auch noch den Multiplayer zu verfolgen.
    Gut das ich auf pc umgestiegen bin.
    Man zahlt zwar zum Start viel mehr, aber auf lange Sicht gleicht sich das aus und man hat mehr Freiheiten und bessere Grafik.


  • 80s

    Letztens noch ein günstiges Jahr im Angebot genehmigt. Ob ich danach Abonnent bleibe, wage ich zu bezweifeln. Grund dafür ist nicht die PS+ Preiserhöhung, sondern der kostenpflichtige Service der Switch. Für 3 Plattformen zahle ich sicher nicht.


  • R123Rob

    Viele scheinen hier ja echt jeden Cent umzudrehen und einzuhamstern wie so ein paar… na ja, diese Gruppe eben, gegen die Cartman aus South Park so schießt. 😀

    Zum Thema: Geschenkt, Sony. 🙂 Für so einen vorbildlichen Service zahlt man doch gerne mehr.

    Von mir aus könnte es sogar 99,99 €/Jahr kosten. Bezahlt!


Comments are closed.

Zum Thema

  • PlayStation Plus: Call of Duty Black Ops 3 nur noch bis morgen als Gratis-Download

    vor 2 Wochen - Der Shooter "Call of Duty: Black Ops 3" kann von PlayStation Plus-Inhabern seit einigen Wochen ohne Zusatzkosten aus dem PlayStation Store geladen werden. Falls...
    PS4
    0
  • PlayStation Plus: Die Juli-Spiele stehen zum Download bereit – Probleme mit Heavy Rain

    vor 3 Wochen - Ab sofort kann man die neuesten PlayStation Plus-Spiele des Monats Juli aus dem PlayStation Store herunterladen. Somit kann man sich einige weitere Titel für d...
  • PlayStation Plus im Juli 2018: Die neuen Spiele inkl. Heavy Rain und Absolver wurden enthüllt

    vor 4 Wochen - Das neueste Line-Up an PlayStation Plus-Spielen wurde enthüllt. Schließlich kann man sich bereits in der kommenden Woche wieder einige Spiele über den Premiu...
  • PlayStation Plus: Ab sofort stehen die Juni-Spiele zum Download bereit

    vor 2 Monaten - Im PlayStation Store stehen die aktuellsten PlayStation Plus-Spiele zum Download bereit. Somit können die Spieler ein weiteres Mal einige Spiele ohne Zusatzkos...
  • PlayStation Plus im Juni 2018: Gratisspiele inkl. XCOM 2 und Trials Fusion enthüllt

    vor 2 Monaten - Die PlayStation Plus-Spiele des Monats Juni 2018 sind bekannt! Demnach kann man sich als PlayStation 4-Spieler auf das Strategiespiel "XCOM 2" und das Geschickl...