Login
StartseiteNews

PS4 Pro: Preis der Konsole erheblich gesenkt und weitere Angebote

Autor:
PS4 Pro: Preis der Konsole erheblich gesenkt und weitere Angebote
PS4

Die PlayStation 4 Pro könnt ihr derzeit deutlich günstiger in den eigenen Besitz bringen. Bei Händlern wie Amazon werden aktuell nur 346 Euro fällig. Das sind rund 50 Euro weniger als die UVP. Der Abstand zur Xbox One X wächst gar auf mehr als 150 Euro.

Während der E3 2017 und der im Rahmen des Events erfolgten Vorstellung der Xbox One X hatten zwar viele Konsumenten erwartet, dass der Preis der PlayStation 4 Pro nach unten korrigiert wird, allerdings verzichtete Sony zunächst darauf. Für eine inoffizielle Preissenkung sorgten inzwischen Händler wie Amazon. Wollt ihr aktuell in den Besitz der PlayStation 4 Pro kommen, dann werden nur 346 Euro fällig. Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung spart ihr mehr als 50 Euro, was wiederum der erwarteten aber nicht erfolgten offiziellen Preissenkung gleichkommt.

Zum Angebot: PS4 Pro bei Amazon für 346 Euro

Zum Preis von 346 Euro erhaltet ihr die PlayStation 4 Pro mit einer 1 TB Festplatte und einem DualShock 4-Controller. Ausgeliefert wird die schwarze Ausführung der Konsole. Bei einem Vergleich mit der Standard-PS4 verfügt das Pro-Modell über deutlich mehr Leistung, was nicht nur den PlayStation VR-Spielen zugute kommt, auch die herkömmlichen Games erstrahlen in einem neuen Glanz. Die PS4 Pro liefert eine (in den meisten Fällen nicht native) 4K-Auflösung und bietet abhängig vom Spiel Optionen für eine bessere Grafik oder Performance.


PS4 Pro: Limited Editions zu Horizon Zero Dawn und Mass Effect Andromeda

Mit etwas Glück könnt ihr in den Besitz von zwei limitierten PS4 Pro-Konsolen kommen. Sie sind im Look von "Horizon Zero Dawn" sowie "Mass Effect Andromeda" g...

Möchtet ihr noch mehr Leistung haben, dann müsst ihr bis zum Launch der Xbox One X warten, die im November zum Preis von rund 500 Euro auf den Markt kommen wird. Sie bietet eine GPU-Leistung von sechs Teraflops. Bei der PS4 Pro sind es 4,2 Teraflops. Dank der zusätzlichen Leistung sollen die meisten Spiele mit einer nativen 4K-Auflösung in Richtung kompatibler TV-Geräte geschickt werden. Hier ein paar weitere Angebote:

Auch interessant

67   Kommentare  

    1. Warhammer

      Nicht ganz… MS würde sicherlich noch weiterhin XBOs verkaufen, die XBOX hätte es dann aber schon schwerer.


      1. JinRed

        Habe ich geschrieben das MS keine Xboxen mehr verkauft??

        Problem/schwerer kommt auf gleich raus. Uns zwar die Verkäufe bleiben hinter den Erwartung


    2. Miauwauwau

      Die pro kann 20€ kosten, Millionen von coregamer werden zur XoneX greifen um das Beste vom Besten zu haben. punkt


      1. Miauwauwau

        Das krasse ist das seitdem die XoneX vorgestellt wurde behaupten die blauen das es nur noch casual Gamer gibt, die auf den preis achten, dabei vergessen die blauen, dass gerade die mehr Leistung( und die war lächerlich im Gegensatz zur pro/xonex) denn die XoneX wird deutliche unterschiede aufweisen.


      2. Overlord1

        Das Verhältnis indem die X der Pro voraus ist ist nicht so groß wie bei PS4 und One, aber passt schon Grafik wieder wichtig bei den Fahnen die sich im Wind drehen.

        Oder den Ruderern die dahin rudern wo es gerade für sie Sinn ergibt?!


      3. bouNzA69

        @Overlord1

        PS4: 1,84 TFLOPS
        XB1: 1,31 TFLOPS
        PS4 hat ~40% mehr Leistung als XB1

        Pro: 4,2 TFLOPS
        X: 6 TFLOPS
        X hat ~42% mehr Leistung als die Pro

        "Das Verhältnis indem die X der Pro voraus ist ist nicht so groß wie bei PS4 und One"


      4. JahJah

        ähm nope! wer das beste vom Besten will greift sicher nicht zur XboxX sondern PC 😉
        und die Pro macht gegenüber des PC ein sehr guten Eindruck, wirst die Unterschiede zwischen Pro und X mit Lupe suchen können.


      5. Miauwauwau

        In der XoneX steckt eine pro und eine ganze ps4 ihr könnt es gut rechnen wir ihr wollt, die XoneX verspeist die pro zum frühstück 😂😂😂


    3. Ghostface

      Da kannste noch lange drauf warten. 1. Von dem überteuerten Nogamez-Xböxchen geht so gut wie keine Gefahr aus. 2. Sony ist mit der PlayStation-Familie so gut wie kein anderer Konsolenhersteller aufgestellt – Sony dominiert den Markt quasi nach Belieben. Hochqualitative Exklusivspiele gibt es en Masse. Hier hat MS nicht einen Hauch von Chance. Image: Die PlayStation-Marke ist so beliebt wie noch nie. Ganz anders Xbox, hier wird eher die Nase gerümpft. Zurecht. Xbox stinkt.
      Und leistungstechnisch wird man die Zeit bis zur Wachablösung (PS5) ohne jegliches Kielwasser überstehen können. Kurzum, es besteht überhaupt keinen Handlungsbedarf, die (Pro-)Rentabilitätsgrenze vorzeitig "wegbrechen" zu lassen. Ergo wird die UVP weiterhin bei geschmeidigen 399€ belassen werden. Was der Handel wiederum daraus macht, bleibt ihm selbst überlassen, das steht ihm praktisch frei. Angebote, die sich unterhalb der von Herstellern angeschlagenen UVP bewegen, wird es immer wieder mal geben.


      1. Miauwauwau

        Bli bla blub. Genauso überheblich wie ihre fans ist in moment auch Sony und das wird denen früher oder später zum Verhängnis.Ms macht momentan in jedem punkt alles besser und das ust fakt. Aber macht ihr nur weiter so und Sony braucht sich nicht zu bemühen. Tolle Fans.


  • ndw90

    Jetz kaufen die Blauen Boyz sicher; )
    Dann noch das anthem video vom playstation youtube channel was fantastisch aussieht…..wo sie schön die xbox buttons weg retuschiert haben und so ihre spielerschaft zu mit dieser bombengrafik zu täuschen…


    1. Overlord1

      Die eingefügten Xbox Buttons wieder entfernt muss es heißen den es war PC Gameplay und mehr nicht

      KLar wird gesagt das dieser auf annähernd x Niveau war aber annähernd ist auch ziemlich schwammig ausgedrückt und würde auch locker nach Auslegung des Entwicklers die doppelte GPU und 5 fache CPU Leistung mit einschließen weil sie nix anders im Büro hatten was die Leistung der X so ca. hatte.


      1. tor1978

        Es wurde doch schon von EA bestätigt das es auf der X lief, das mit X ähnlicher Hardware war bei Metro der Fall. Hätte man es auf dem PC gezeigt, dann wäre es auch natives 4k gewesen und kein CBR


  • art of gaming

    Derzeit 10,38 Euro: „Starblood Arena VR“ |
    Metacritic Metascore: 68 / User-Score: 77 |
    Letzter Patch 1.05 Ende Mai 2017


    1. art of gaming

      Merke: Ein Videospiel, das bei Amazon im Zustand neu weniger kostet, als im Zustand gebraucht, ist in der Regel ein Schnäppchen.


  • Liesel

    Miauwauwau hoffe das war ein Witz zwecks Millionen Core Gamer, mit diesem Preis wird Microsoft mit ihrer Xbox X usw total untergehen gegen Switch und Playstation. Vor allem Sony mit diesen COD Bundles werden in den USA sogar Engpässe bekommen diesmal da der 2 Weltkrieg super ankommt. Sony wird da auch einen Seitenhieb richtung Xbox X schieben in etwa : Guckt an ihr releast ne komplett neue Konsole und wird zerstören euch trotz 60mio Kunden schon.


  • Miauwauwau

    Wenn das so weiter geht mit dem Preisverfall, dann gibt’s zu Weihnachten bei jedem Mc Donalds sparmenu eine Pro dabei. U d selbs dann landen wahrscheinlich 80% Der Konsolen mit den restlichen Pommes 🍟 im Müll 👍😂


  • J3n5

    Pro kann 99 kosten trozdem kommt mir nur das beste ins Haus und das wird ab November die X


    1. HuiBuh

      Nur das beste?? Also hast du zurzeit ne ps pro? Weil das ist die beste Konsole, die es zu kaufen gibt.!!! Oder bist du auch nur so’n spacken der immer nur redet, aber nie was sagt? Immer diese hirnlosen dummschwätzer hier, irgendwann geht es einem wirklich auf’n sack!!!


  • mic46 The old Gamer

    Die Sache ist die, glaube kaum das die One X jetzt den grossen Erfolg feiern wird.
    Die Pro hat gezeigt das viele Gamer noch nicht bereit sind für 4K und das liegt einfach daran, das viele noch nicht über ein 4K TV verfügen und das dann die hohen Anschaffungskosten doch viele abschrecken werden. Und für all die sagen" die Pro ist keine echte 4K Konsole" egal, Checkboard-Technologie hin oder her, trozdem braucht man auch für diese Konsole ein 4K TV um diese Technik nutzen zu können. Deswegen wird es auch für die One X schwer werden sich erfolgreich zu verkaufen.


    1. TheElderGod

      "Die Pro hat gezeigt das viele Gamer noch nicht bereit sind für 4K"

      Die Pro selbst ist nicht einmal bereit für 4K 😉


    2. Xclouder

      @mic46
      Die Pro hat nur gezeigt das der Kunde nicht wegen einem mini Hardware Upgrade gleich wechselt. Schon gar nicht wenn damit der teure 4K TV beeidigt wird. Wie gesagt, statt Pro, Dildos, Cam und PSVR kauft man sich lieber einen vernünftigen 4K TV welcher dann mit kristallklarer Grafik von der XoneX befeuert wird. Nur so hat man sich im Gaming-Konsolen-Bereich ordentlich gesteigert.

      Schließlich wusste man ja das mit der Scorpio eine richtige Hardware Granate kommt. Nur deswegen verkauft sich die Pro nicht so gut.


      1. art of gaming

        Ein Plus von 100% Rechenleistung (PS4 zu PS4 Pro) ist ein Mini-Hardware-Upgrade? Was ist dann ein 50% Plus an Rechenleistung (PS4 Pro zu X1X)?


      2. bouNzA69

        Ich… ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll…

        a) Wie kommst du auf diese Zahlen?
        b) Wieso vergleichst du erst die PS4 mit PS4 Pro und dann die PS4 Pro mit der X1X, anstelle die X1 mit der X1X ?!
        c) Wie definierst du ein richtiges Hardware-Update?
        d) Was ist dann ein 30% Minus an Rechenleistung (X1X zu PS4Pro) ?

        Ich weiß ja, dass man sich in bestimmten Momenten die Situation schönreden will, aber das Upgrade Pro ist einfach faktisch ein Mini-Upgrade im Gegensatz zur X….

        PS4: 1,84
        PS4 Pro: 4,2
        Leistungszuwachs ~ 128%
        X1: 1,31
        X1X: 6
        Leistungszuwachs ~ 358%

        PS: Eine Lauchrechnung ist eine Rechnung, die von einem Lauch stammt.


      3. art of gaming

        > Ich… ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll… <

        Warum bloß glaube ich dir nicht?


      4. Xclouder

        @art of gaming
        Außerdem geht es nicht nur um die GPU, die Pro bietet auch ansonsten rein gar keine nennenswerte Verbesserung gegenüber der PS4 Standard. Nicht mal für ein UHD Laufwerk hat es gereicht. 😆


      5. art of gaming

        Sony hält UHD-Laufwerke offenbar für überflüssig. Es gibt gerade ein Videothekensterben, denn Filme können heutzutage (in UHD-Qualität) gestreamt werden.


      6. AppleRedX

        Wo kann ich den bei uns in D einen unkomprimierten UHD Film – insbesondere was den Ton angeht – per Stream herbekommen?


      7. art of gaming

        Komprimiert wird heute fast alles – was nicht zwangsweise zu Qualitätseinbußen führen muss (verlustfreie Kompressionsverfahren).


      8. bouNzA69

        "denn Filme können >heutzutage< (in UHD-Qualität) gestreamt werden."

        "Ebenso wie das WANN."

        Echter Lauchboy…


      9. The Fanatic Testers

        art of gaming
        Sony hält UHD-Laufwerke offenbar für überflüssig. Es gibt gerade ein Videothekensterben, denn Filme können heutzutage (in UHD-Qualität) gestreamt werden…..

        Genau deshalb hat Sony auch erst kürzlich einen eigenen UHD Player auf den Markt gebracht….😱


      10. The Fanatic Testers

        art of gaming gerade eben klang es noch anders ..stream…aussterben usw…jezt doch nicht? Geil!
        ich helfe dir mal:

        Sony hält gar nichts vom aussterben sondern würde lieber die lieben sony Freaks zweimal melken damit die Nippel auch richtig glühen !!


      11. art of gaming

        Ich erkenne keinen Widerspruch, wenn ich konkretisiere. Und ja, es findet aktuell ein Videothekensterben statt. Sony hat schon immer den Pro- und High-End-Consumer-Bereich mit Produkten bedient. Und dem Pro- und High-End-Consumer-Bereich wird ein UHD-Laufwerk als Teil einer Gaming-Konsole nicht gerecht.


      12. The Fanatic Testers

        art of gaming Laut
        Test schnitt der xbox x UHD Player besser ab als die Teureren Konkurrenten…dazu hat man noch nicht mal eine Ahnung wie der UHD Player der neuen X sein wird…Aber Hey ist doch klar was nicht von Sony kommt ist halt einfach schon von vorneherein schlecht!….

        aber bleiben wir mal nur bei den Fakten:

        Fakt 1: Sony UHD stand alone Player 320 euro!
        VS Xbox one S bundel 230 euro!

        Günstiger UHD Player welcher mit der Oberklasse mithalten kann und zudem kann man auch noch gelegentlich was zocken !

        Fakt 2 : PS 4 Pro 340 euro ohne UHD VS Xbox X mit UHD

        also selbst rechnen wir nun bei der PS4 Pro noch einen normalen UHD Player ergibt das sage und schreibe cr. 650 Euro!

        also wenn wir mal spiele und Geschmack außen vor lassen bleibt es ein Fakt das Die Xbox sei es mit der s und mit der X Preislich TOP Hardware verkaufen welche Sony mit der PS4 und Ps4 pro nicht das Wasser reichen können!

        Achtung Spiele und Geschmack sind wieder ein anderes Thema wenn einen zb. ein Unchared usw gefällt nützt den auch kein UHD Player was aber wenn wir nur von der Hardware Sprechen dann zieht Sony ganz einfach den kürzeren!


      13. art of gaming

        > Laut Test schnitt der xbox x UHD Player besser ab als die Teureren Konkurrenten…dazu hat man noch nicht mal eine Ahnung wie der UHD Player der neuen X sein wird… <

        Welcher Test des X1X-UHD-Players?


      14. The Fanatic Testers

        Sorry Tipp Fehler laut Test Schnitt der xbox s UHD Player besser ab als die verfügbaren anderen UHD Player.


      15. The Fanatic Testers

        art of gaming öm Vergleichst du jetzt einen Tip Fehler mit einer ganzen Aussage…. Alter wie arm ist dass denn…


      16. Corristo

        Jedenfalls ist der uhd player unnötig. Ich kenne nicht eine Person die uhd besitzt. Dabei haben einige von denen eine xboxoneS.


  • TSsixtyONE

    Wieder mal Kindergarten-Niveau hier. Die neue xBox wird eventuell starke Probleme bekommen, denn es ist hauptsächlich eine Hardware Update für 4K und bessere Frames, alle Spiele kann man sich auf der normalen One spielen. Wenn man es ZB mit PS4zuPro vergleicht erkennt man auch hier das die Interesse für einen Wechsel zu einer besseren Hardware eher gering ist, denn die Pro verkauft sich immer noch schleppend, weil den meisten die PS4 reicht und alle spiele dafür ja auch gehen, dabei ist sogar noch die PSVR raus was die Pro zum kaufargument macht, weil man hier eben den Mehrwert hat. Trotzdem ist das Interesse eher gering an der Pro, ich persönlich habe die Pro eben aber auch nur wegen der PSVR gekauft ohne die PSVR sehe ich keinen Grund zu einem Wechsel, die normale PS4 reicht vollkommen aus und die Spiele sehen auch hier genial aus. Ich drücke aber MS die Daumen, denn ich bin kein fanboy von irgendetwas, Konkurrenz belebt das Geschäft und davon profitieren wir Spieler alle


      1. TSsixtyONE

        Nein was ? Super Argument und total PlayM Community Niveau. Ganz ehrlich bei dem Haufen überraschen mich solche Bomben Argumente nicht 🙂


    1. Miauwauwau

      Ich wollte nur damit sagen, dass du das Upgrade der ps4 zur pro nicht mit dem upgrade der xone zur XoneX vergleichen kannst. Ich denke durch die frühe Ankündigung der XoneX seitens Ms haben viele mit dem kauf einer neuen Konsole gewartet. Und du denkst immer nur soweit das ein ps4 spieler zur pro wechselt, aber warum soll es Ms nicht gelingen ps4 spieler ins XoneX Lager zu holen.? Und die meisten xone spieler werden eh upgraden, denn dafür haben zu viele nach mehr Leistung verlangt.@ Sixty, hoffe das war vernünftig genug geantwortet dir Dich?


      1. Mehico Taco Boy

        Ich glaube du wirst gegen Ende des Jahre sehr oft traurig dreinschauen, Miauwauwau mein amigo. ¡Tragico!


      2. TSsixtyONE

        @Miauwauwau Du stellst auch nichts als vermutungen. Die XBOX-X ist nichts weiter als eine erweiterung zur XBOXONE, genau und nicht anders wie bei PS4zuPRO. Das die Hardware gegenüber der ersten Generation viel stärker ist als wie bei PS4zuPRO spielt hier überhaupt keine Rolle. Denn die Konsole wird keine Exklusiven Spiele für sich Beanspruchen sondern diese in höheren Auflösung und eventuell mit mehr FPS abspielen, eben wie die PS4PRO aber eben besser und stärker. Hier darf man nicht vergessen das viele ThirdParty Spiele als Multi Spiele für beide bzw alle 4 Systeme erscheinen werden, der eine mit besserer Grafik/Details oder bessere FPS, aber alles dieselben Spiele. Das schwierigste für die XBOXX wird die Playstation Community sein, denn mit über 60 Millionen Spielern hat sich Sony einen extrem starken Store gesichert, kein Entwickler der Welt , der Multi Spiele für eben alle 4 Systeme Enwickelt, wird die PS4 Spieler vernachlässigen oder unterordnen. Es geht im Endeffekt um Verkäufe. Wie gesagt, ich bin kein Fanboy sondern Realist, denn die XBOXX hat ausser Power und nochmals Power nichts nennenswert neues zu bieten, es fehlen zB wirklich eine menge Exklusive Spiele um ein Kaufargument zu rechtfertigen. Bei der Switch zB war es das neue Konzept und eben die Nintendo Einzigartigen Spiele ( Zelda,MK8 ) die einen starken Verkauf ankurbelten, obwohl ich von den Verkäufen der Switch auch überrascht war zugegeben. Wie gesagt, die XBOXX ist definitiv eine interessante Konsole und wichtig für alle Spieler dieser Welt, denn ein monopol durch Sony möchte hier kein Idiot ( auch nicht der Taco User ), denn Sony ist auch nur eine Gelddruckmaschine und die 4ThePlayer Slogan einfach nur Marketing-Bullshit.


      3. Miauwauwau

        Du stellst dich auch nur Vermutungen auf mehr können wir beide nicht machen


      4. Miauwauwau

        Und das du kein fanboy bist glaubst du doch wohl selber nicht, du sagst es ja selber Die XoneX ist stärker als die pro und das nicht so knapp also wieso sollten sie spieler die wegen der Leistung von der Xbox 360 zur ps4 gewechselt sind nicht würde rüber wechseln


Comments are closed.

Zum Thema

  • PS4 CUH-2200: Neues Modell in Japan bestätigt

    vor 1 Woche - Sony hat offenbar kleinere Änderungen an der Hardware der PlayStation 4 vorgenommen. Darauf deutet eine neue Modellbezeichnung hin, die in Japan entdeckt wurde...
    PS4
    0
  • Sony: Der Erste oder Beste – Das Erfolgsrezept bei der Entwicklung von First-Party-Spielen

    vor 3 Wochen - Sonys Shawn Layden hat in einem aktuellen Interview erklärt, welche Ansprüche bei der Entwicklung von First-Party-Spielen gestellt werden. Dabei gebe es drei ...
    PS4
    0
  • PS4: Sony verweist auf das bisher beste Lineup

    vor 4 Wochen - In einem aktuellen Interview betonte Sonys Michael Denny, dass die aktuellen und kommenden PS4-Spiele das bisher beste und am breitesten aufgestellte Lineup dar...
    PS4
    0
  • PS4: Cross Play mit Switch und Xbox One bald möglich?

    vor 4 Wochen - Wird Sony das Cross Play mit anderen Konsolen in absehbarer Zeit unterstützen? Shawn Layden, der Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment America,...
    PS4
    0
  • PlayStation Hits: Neue PS4-Budget-Reihe angekündigt – Uncharted 4, Bloodborne und mehr

    vor 1 Monat - Über eine neue PlayStation Hits-Budget-Reihe gewährt euch Sony Interactive Entertainment die Möglichkeit, einige PS4-Spiele der vergangen Jahre zum Budget-Pr...
    PS4
    0