EA Access: Im Oktober wird erstmalig ein Titel aus dem Vault entfernt
Die Verantwortlichen von Electronic Arts haben bekanntgegeben, dass man im kommenden Oktober einen Titel aus der Bibliothek von EA Access entfernen wird. Dieser wird jedoch unter bestimmten Bedingungen weiterhin spielbar sein.

Electronic Arts hat bekanntgegeben, dass man erstmalig einen Titel aus dem Vault von EA Access entfernen wird. In der Vergangenheit hatte der Publisher regelmäßig neue Spiele für die Abonnenten hinzugefügt, jedoch wird man die Fußballsimulation „FIFA 14“ am 18. Oktober 2017 entfernen. Da der Publisher den Support des Spiels und die Server an eben diesem Datum einstellen wird, hat man sich dazu entschieden das Spiel aus dem Abodienst zu nehmen.

Allerdings wird man „FIFA 14“ weiterhin offline spielen können, wenn man das Spiel bereits heruntergeladen hat. Sollte man das Spiel löschen oder auf eine andere Xbox One wechseln, auf der das Spiel noch nicht installiert ist, wird man es nach dem 18. Oktober nicht mehr herunterladen können.

Electronic Arts ist enttäuscht, dass man einen Titel aus der Spielesammlung entfernen muss, allerdings versucht man laut eigener Aussage weiterhin die Entfernung der Titel zu limitieren. Zudem hofft man, dass die Spieler auch die anderen großartigen Spiele des Dienstes genießen, wozu selbstverständlich auch aktuellere „FIFA“-Ableger zählen.

Zuletzt hatte Electronic Arts den First-Person-Shooter „Titanfall 2“ für EA bzw. Origin Access bereitgestellt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.