Login

Gran Turismo Sport: Enthält keine Mikrotransaktionen

Gran Turismo Sport: Enthält keine Mikrotransaktionen

Im kommenden Oktober erscheint die Rennsimulation "Gran Turismo Sport" für die PlayStation 4. Mikrotransaktionen müssen die Spieler allerdings nicht befürchten.

Sony Interactive Entertainment und die zuständigen Entwickler von Polyphony Digital haben ein weiteres wichtiges Detail zur kommenden Rennsimulation "Gran Turismo Sport" verraten. Auf dem YouTube-Kanal Gema Show Indo hat der Serienschöpfer Kazunori Yamauchi bestätigt, dass das Rennspiel keine Mikrotransaktionen enthalten wird.

Somit haben sich die Entwickler dafür entschieden nicht mehr dem aktuellen Trend der AAA-Entwicklung zu folgen, nachdem man mit "Gran Turismo 6" In-Game-Credits im Austausch für Echtgeld angeboten hatte. Damit konnte man einiges an Spielzeit einsparen und die gewünschten Fahrzeuge schneller kaufen.

Aufgrund der heutigen Ankündigung sollte man sämtliche Inhalte des Spiels freischalten und sich verdienen können. Zumindest sollte dies für die Inhalte gelten, die zum Launch im Spiel enthalten sind. Denn dies wird nicht bedeuten, dass "Gran Turismo Sport" keine neuen Inhalte erhalten wird. Nach dem Launch möchten die Entwickler nämlich Online-Updates sowie Downloadinhalte mit neuen Fahrzeugen und neuen Strecken veröffentlichen.

"Gran Turismo Sport" erscheint am 18. Oktober 2017 exklusiv für die PlayStation 4 im Handel.

Auch interessant

53   Kommentare  

      1. Ghostface

        "Nur" halte ich für relativ – beschränkt sich doch der Gusto eines Durchschnittsgamers meist auf wenige Fahrzeuge


    1. Grountt

      Irgendwas kommt doch immer als Mikrotransaktion – und seien es nur ein paar Bunte
      Sticker. Mikrotransaktionen fangen schon bei Limited/Special Editionen an, in denen man bestimmte Dinge erhält, die Käufer einer Standard-Edition nicht erhalten – zumindest sehe ich das so. Hier bei GTS bekommt man in der Special Edition ein Safety-Car, wenn ich richtig liege, welches die Standard-Edition nicht beinhaltet. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Käufer einer Standard-Edition dieses freispielen können.

      BTW: Ich habe bei obiges nicht nochmal genauer recherchiert. Bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich falsch liege. Berichtet mich doch eher im normalen Ton. Danke. 🙂


  • Sar72

    Neue Wagen und Strecken,Kollisionsschaden,Wettersystem.
    Wäre ich Böse würde ich behaupten das eigentliche Spiel
    kommt erst mit den Patches.Sollten sie auch alle umsost
    sein liege ich falsch.


  • Xclouder

    Also ernsthaft, GT kaufen doch ohnehin nur noch Hardcore Fans welche es immer noch nicht glauben können wie schlecht diese Serie mittlerweile geworden ist.


      1. Xclouder

        @Dennis-X
        Auch wenn du es nicht glauben willst, ich habe "toi toi toi" keine Probleme. Finde es nur schade das diese Marke so verkommen ist.


    1. Kachunga

      Also ernsthaft, Xbox kaufen doch ohnehin nur noch Hardcore Fans welche es immer noch nicht glauben können wie schlecht diese Konsole mittlerweile geworden ist.


      1. Kachunga

        @vini_vici
        Etwas heuchlerisch wenn du das sagst, findest du nicht?

        Zumal es keine Lüge ist. Oder willst du hier ernsthaft behaupten, die One würde auch nur annähernd denselben Support bekommen, wie die 360 in ihren Anfangsjahren?


      2. vini_vici

        @Kachunga
        Keine ahnung. Habe keine ensprechende Liste zur Hand du schon wie ich annehme?
        Exklusivspiele gibt es wohl weniger aber total gesehen denke ich nicht.


      3. Xclouder

        @Kachunga
        Was hast du denn bitte für ein Problem?
        So ein Mist kann aber auch nur von einem Sonyboy kommen. 😉


    2. Mattrick

      Xclouder du muss aber immer immer und wieder für Unruhe sorgen hier bei Playm 🙃

      Alles gute mein Freund


      1. Xclouder

        Hallo@Mattrick!
        Ich kann hier schreiben was ich will, sofort wird gemeckert. 😀

        Ich, lieb wie ich bin, will hier eine sehr nette Diskussionen mit den Sonyboys über GT führen und zack wird man gleich wieder gefragt was man für ein Problem hat. 😆 GT ist doch wirklich seit Teil 3 immer schlechter geworden. Mittlerweile ist sogar schon Driveclub "hihi" der vorzeige Racer der Playsi. 😉

        LG


  • Sar72

    Davon gibt es aber Millionen.Sicherlich dürfte Forza sieben stärker sein.
    Doch auf der PS4 gibt es nun mal nur GT oder PC2 .Dort tendiere ich
    zu PC2,auch wenn Rennspiele bei mir nur eine sehr untergeordnete
    Rolle spielen.Bei knapp 63 Millionen verkaufte PS4 sage ich sogar
    vorraus es wird ein Erfolg.


    1. Xclouder

      Das ist ja das traurige, auf der Playsi sind sogar schon viel schlechtere Spiele dennoch relative Erfolgreich weggekommen.


  • Oberon1

    Das erste Mario Kart auf der Super Nintendo Konsole ist von Fahrphysik und Motorgeräuschen her realistischer als dieser fünftklassige Forza-Abklatsch 🙂


  • Sar72

    Leute kann man mal bei dem Thema bleiben?

    Xclouder hat ja nicht unrecht GT stagniert.All das was ein modernes
    Rennspiel wirklich ausmacht fehlt bisher dort.Habe die Dinge ja alle
    aufgezählt.Ich bin auch nicht so Sony verprellt das ich bei jeden Titel
    von ihnen feuchte Hosen bekomme.Forza sieben ist in allen Belangen
    diesem Titel aktuell überlegen.Das gebe ich gerne zu.Mario Kart fahre
    ich auf der Switch und mit einer Fahrphysik hat das Game nichts gemein.


    1. Pitbull_Monster

      Jetzt wo Forza ein dynamisches Wettersystem bietet, ist es auf einmal Standard? Nur mal so zu Info, Driveclub kam 2014 mit einem dynamischen Wettersystem und niemand hat sich bei Forza 6 über das Fehlen davon beschwerte. GT Sport bietet mit 27 Strecken nur 3 Strecken weniger als Forza 7. Kollisionsschaden ist bei Forza genauso minimal wie bei GT, das liegt an den Autoherstellern.


      1. DARK-THREAT

        Forza 7 müsste mindestens 32 Strecken haben, wenn ich richtig gezählt habe. Forza 6 hatte zum Release 26, dazu kamen 2 via DLC dazu (Virginia & Miami) und Forza 7 wird 4 weitere Strecken bekommen.


      2. AppleRedX

        @Pitbull GT6 hatte dynamisches Wetter (GT5 glaube ich auch schon) so das für einige der Schritt zurück unverständlich ist …


      3. DARK-THREAT

        "Ich habs gegoolelt und auf mehreren Seiten steht 30 Strecken."

        Weil dort die 2 Strecken (Virginia und Miami) nicht dabei stehen. Die kamen ja auch erst mit dem Porsche- und NASCAR-DLC hinzu. Genau wie es auch erst seit dem NASCAR-DLC die Boxenstopps hinzu kamen.


      4. Schwammlgott

        Dynamisches Wetter bei einem Racer, wo’s nur von Rennen zu Rennen geht find ich Ressourcenverschwendung…als würde sich das Wetter in 15-30 Minuten so drastisch ändern…


      5. DARK-THREAT

        Dynamisches Wetter wäre bei Langstreckenrennen sicher interessant. Diese gibt es bei Forza ja auch.


  • Rufus

    Gt Sport wird sich in 1 Woche besser verkaufen als Forza 7 ,über die gesamte Lebenszeit. Und keine mikrotransaktionen ist absolut super. Online ist GT ohnehin Konkurrenzlos da dort sogar echte Rennfahrer Spielen. Hinzu kommt das Gt in Asien auch beliebt ist und bei xbox weiss man ja wie toll alles in Japan läuft. *Hust 90 hust*


    1. Sergey

      Echte Rennfahrer spielen,GT? ja! Als Sony Marketing Bezahl Werbeträger. Spielen auch viele echte Fussballer Fifa. Spielen Soldaten CoD, BF, ARMA, Mütter spielen Sims, usw….


  • vini_vici

    Finde ich sehr gut.

    Es muss aber unterschieden werden: Ich hab Forza Horizon 3 relativ lange gespielt (103 Stunden) und habe 164 Autos im Besitz. Ich Könnte mir aber bestimmt noch um die 30-50 Autos Kaufen. (Hab noch ca 5 Mio. auf der "Spielebank".)

    Also wenn man der Entwickler es richtig macht, dann sind Mikrotransaktionen nicht unbedingt schlecht. Die meisten Entwickler machen das aber eben nicht richtig.


    1. CAP

      Die Forza Spiele sind aber ein schlechtes Beispiel *imo*, da die Spiele von haus aus soviele Karren haben, dass man die DLCs da echt nicht braucht.
      Die Porsche- und Nascarkarriere inkl. neuer Strecken mal außen vor.


  • Internetzwerg

    Forza und Gran Turismo Sport sind beide langweilig, sollen sich mal beide neue Ideen ausdenken. ich vermisse das Wow Effekt so wie früher.


    1. mrschnitzel

      Was soll man sich bitte bei einer Rennspielsimulation bitte neu ausdenken. Autos fahren auf der Strasse im Kreis ein Rennen. Das ist halt Rennsport.


    2. art of gaming

      Einige werden diesen „Wow-Effekt“ zum ersten Mal bei GT Sport oder Forza Motorsport X erleben – und danach auch nicht mehr. Andere tun hier so, als hätten sie den Wow-Effekt noch immer, obwohl sie das Spiel gar nicht spielen (werden).


  • Miauwauwau

    Bei Forza und Gts verhält es sich wie bei FC Bayern Bayern und einem kreisligaverein, beide spielen Fußball. Nur der FC Bayern München (Forza) spielt Champions League und der Kreisligaverein( GTS) HALT NUR KREISLIGA.


    1. Sithas

      Also hat sich Forza am Anfang gut geschlagen und kauft nun alle Guten Entwickler auf dem Markt weg? 😀


    2. Kachunga

      Wenn Forza der FC Bayern München ist, ist GT Real Madrid. Forza mag seine Erfolg in seiner Heimatliga (USA/UK) haben, reißen aber international nichts, während GT international gefeiert wird und Erfolge feiert.
      Forza hat nicht annähernd das Standing von GT.


      1. Miauwauwau

        Ich rede von der Qualität und nicht von den verkaufszahlen. National und international.


  • Internetzwerg

    Ich weis nicht, das hat man alles schon tausendmal gesehen, früher bei der Playstation hat Gran Turismo ein neuer großen schritt gemacht. ich hab einfach kein bock mehr auf Rennspielen. so wie früher.


  • Sar72

    Nun was soll man bei Rennspielen großartig verändern?
    Da bin ich auch überfragt.Der eine haut auf GT drauf der
    andere auf Forza.Was keiner abstreiten kann GT fehlt einiges
    was es in anderen Renn SIM schon gibt.

    Warum mal wieder kein Schadensmodell,weiß keiner ausser die
    Entwickler.Wäre im Rennen extrem wichtig zusammen mit einen
    guten Strafen System.So können die Gegner einfach wieder
    weggedrückt werden.Noch nicht mal Regen,mag ja ein Gewitter mit
    Hurrikan unrealistisch sein aber das nasse Element gehört nun mal
    zum Rennsport.Strecken sind es nur ich meine 13 Location zu Anfang.
    Mit zwei für mich überflüssigen Rallye Kursen die so gar nicht reinpassen.
    Ansonsten ist die Fahrphysik und das Aussehen sowie die Präsentation
    Top.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Gran Turismo Sport: Meilenstein durchbrochen – PS4-Exklusivspiel baut Spieleranzahl aus

    vor 5 Tagen - Das Fahrerfeld in "Gran Turismo Sport" kann nun eine beachtliche Anzahl vorweisen. Inzwischen wurde ein neuer Meilenstein erreicht.
    PS4
    0
  • Gran Turismo Sport: Neues Update im Juli – Teaser-Trailer veröffentlicht

    vor 1 Woche - Polyphony Digital hat auf Twitter bestätigt, dass "Gran Turismo Sport" Ende Juli ein neues Update erhalten wird. Zugleich wurde ein Teaser-Trailer veröffentli...
    PS4
    0
  • Gran Turismo Sport: Update 1.2 samt Changelog veröffentlicht

    vor 4 Wochen - Zu "Gran Turismo Sport" wurde ein neues Update veröffentlicht, das weitere Änderungen und Verbesserungen an der Rennsimulation aus dem Hause Polyphony Digital...
    PS4
    0
  • Gran Turismo Sport: Zertifizierte "FIA-Gran-Turismo-Meisterschaft" startet in Kürze

    vor 1 Monat - Polyphony Digital und Sony haben mitgeteilt, dass die zertifizierte "FIA-Gran-Turismo-Meisterschaft 2018" nach "monatelangen Tests und Feinabstimmungen" in den ...
    PS4
    0
  • Gran Turismo Sport: Update 1.20 steht bereit und liefert kleinere Verbesserungen

    vor 1 Monat - Ab sofort steht ein neues Update zum PlayStation 4-exklusiven Rennspiel "Gran Turismo Sport" bereit. Dieses hebt den Titel auf die Version 1.20 und bringt klein...
    PS4
    0