Login vorübergehend deaktiviert.
StartseiteNews

PS4 Pro: Details zu F1 2017, Agents of Mayhem und Sine Mora

Autor:
PS4 Pro: Details zu F1 2017, Agents of Mayhem und Sine Mora
PS4

Auf der PlayStation 4 sehen Spiele, die von den Entwicklern entsprechend behandelt wurden, hübscher aus. Die Auflösung kann dank der zusätzlichen Leistung steigen und auch die Gestaltung der Schatten und die Beleuchtungen werden oft verbessert. Im Fall von "F1 2017", "Agents of Mayhem" und "Sine Mora" wurden die Anpassungen im Detail erklärt.

Sony hat auf dem PlayStation Blog weitere PS4-Spiele vorgestellt, die einen Vorteil aus der zusätzlichen Leistung der PlayStation 4 Pro ziehen. Nachdem vor einigen Tagen die Spiele "Hellblade", "LawBreakers" und "Dreadnought" an der Reihe waren, folgten heute Angaben zu "F1 2017", "Agents of Mayhem" und "Sine Mora EX".

F1 2017 auf der PS4 Pro

Im Fall von "F1 2017" könnt ihr eine 4K-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln erwarten, allerdings hilft die Konsole mit der sogenannten Checkerbord-Technologie nach, da die 4K-Auflösung nicht nativ erreicht wird. Trotz der "Schachbrett-Rekonstruktions-Technik" sollen "jedes Detail der Autos, Teilkomponenten und jede Rennstrecke kristallklar" in Erscheinung treten.

"Außerdem gehört dazu die volle Unterstützung im High-Dynamic-Range (HDR), durch den ihr euch auf noch schärfere, realistischere Farben und hellere, natürlichere Darstellungen lebensnaher Bedingungen freuen könnt – alles mit super-glatten 60 FPS", so Sony auf dem PlayStation Blog. Doch warum setzten die Entwickler nicht auf eine native 4K-Auflösung? Dazu gibt es direkt von Codemasters eine Aussage.

Im Wortlaut heißt es: "Wir haben festgestellt, dass die eingebauten Verbesserungen der Schachbrett-Rendering-Technologie die Entwicklung so viel effizienter gemacht hat, dass noch kostbare GPU-Rechenzeiten für die anderen grafischen Upgrades bleibt." Letztendlich könnt ihr euch auf verbesserte Reflektionen (zum Beispiel in den Autos) und eine höhere Schattengenauigkeit freuen. Auch die Track-Shader haben ein Upgrade erhalten.


PlayStation 4: 63,3 Millionen PS4-Auslieferungen und weitere Zahlen

Mehr als 63,3 Millionen PS4-Auslieferungen sind es bisher. Das gab Sony in der vergangenen Nacht im Rahmen der Veröffentlichung des jüngsten Geschäftsberich...

Falls ihr mit eurer PlayStation 4 Pro auf einem Full-HD-Bildschirm spielt, dann kann der Titel durch das Down-Sampling "von der unglaublich verbesserten Bildqualität" profitieren. "Der Prozess bedeutet, dass die Konsole ein viel detaillierteres 1080p-Bild aus dem 4K-Render erstellen kann. So werden schiefe Kanten geglättet sowie Objekt- und Oberflächen-Details verbessert – gerade in der Entfernung", heißt es zu "F1 2017" abschließend.

Agents of Mayhem auf der PS4 Pro

Im Fall von "Agents of Mayhem" solltet ihr bei der Nutzung der PlayStation 4 Pro auf keine erhöhte Auflösung hoffen. Sie bleibt bei 1920×1080 Pixeln.
Im Gegenzug wurden laut Sony die Oberflächen- und Szenen-Details extrem verbessert (höheres LOD) und das anisotrope Filtering wird von x4 auf x16 vervierfacht. "Dadurch verbessern sich Oberflächendetails und die Qualität der Grafik enorm – gerade bei einem schrägen Blick darauf", heißt es.

Zu Verbesserungen kam es ebenfalls bei der Schattenqualität und versprochen werden zudem verbesserte Oberflächenauflösungen für Partikel-Effekte. "Und abgesehen von der reinen Darstellung werdet ihr in Seoul auch ein wesentlich lebendigeres und aktiveres Ziel erkennen können, wenn die zusätzliche PS4 Pro-GPU-Power viel mehr Fußgänger und Autofahrer in der Stadt erlaubt." Obendrauf gibt es bis zu 60 FPS und einen HDR-Support.

Sine Mora auf der PS4 Pro

Kommen wir zu "Sine Mora". Die Pixel-Dichte wird auf der PlayStation 4 Pro vervierfacht und auf eine native Auflösung von 3840 x 2160 gebracht. 60 FPS gibt es ebenfalls. "Aber wieso damit schon aufhören? Das Team hat angedeutet, dass die Verdopplung der Buffer für Spieler ein 'weit überlegenes' Erlebnis durch die bessere Rendering-Qualität bedeuten wird – also jedes Whizz, Knall und Bang wird whizziger, knalliger und bangiger auf PS4 Pro", heißt es dazu.

Alle weiteren Einzelheiten erfahrt ihr auf dem PlayStation Blog.

Auch interessant

Zum Thema

  • Sony: Unangekündigte PS4-Exklusivspiele in Arbeit

    vor 2 Tagen - Im Rahmen der E3 2018 wurden keine größeren PS4-Exklusivspiele angekündigt, was aber nicht bedeutet, dass hinter verschlossenen Türen an keinen weiteren Pro...
    PS4
    0
  • PS4-Deals: Zahlreiche Spiele, PSVR-Bundle und PlayStation Plus im Angebot

    vor 2 Wochen - Bei Media Markt wurden für PS4-Spieler einige Produkte im Preis gesenkt. Das gilt für "God of War", einen speziellen Dualshock 4-Controller und ein PlayStatio...
    PS4
    0
  • Sony: Countdown zur E3 2018 ab Mittwoch mit mehreren PS4-Ankündigungen

    vor 2 Wochen - Sony Interactive Entertainment wird durchaus Material für die E3 2018 übrig lassen. Allerdings wird es schon in den Tagen zuvor einige Ankündigungen geben. J...
    PS4
    0
  • Days of Play: Limited Edition PS4, PSVR-Starter-Pack und weitere Rabatte

    vor 3 Wochen - Am 8. Juni 2018 wird Sony die sogenannten Days of Play starten. Im Rahmen der Aktion könnt ihr nicht nur ein Sondermodell der PlayStation 4 erwerben, auch gib...
    PS4
    0
  • PS4 Pro: Gamestop-Tauschaktion erneut gestartet – Konsole für 99,99 Euro

    vor 3 Wochen - Gamestop verkauft die PS4 Pro zum Preis von 99,99 Euro. Die Sache hat natürlich einen kleinen Haken, denn das Unternehmen möchte im Gegenzug eure alte PS4 und...
    PS4
    0