Login vorübergehend deaktiviert.

Xbox One: Künftig mehr japanische Spiele auf der Konsole

Autor:
Xbox One: Künftig mehr japanische Spiele auf der Konsole

Im Rahmen der Gamescom 2017 betonte Microsofts Aaron Greenberg, dass man bei Microsoft sehr bemüht sei, weitere japanische Spiele für die Xbox One anzubieten. Entsprechend werden mit den japanischen Entwicklern gute Kontakte gepflegt. Die Zahl der japanischen Spiele auf der Xbox One soll darauf aufbauend kontinuierlich ansteigen.

Die Xbox One ist in Japan nicht besonders erfolgreich und schafft es in den meisten Wochen gerade so auf eine dreistellige Verkaufszahl. Auch die Xbox One X dürfte darin nicht allzu viel ändern – zumindest nach der Launch-Phase. Das heißt aber nicht, dass im Gegenzug keine japanischen Spiele auf der Konsole der Redmonder veröffentlicht werden sollen.

Erst kürzlich war Microsofts Phil Spencer in Japan, um mit den dortigen Publishern und Entwicklern zu sprechen. Und zu den kommenden Spielen, die auch auf der Xbox One in Angriff genommen werden können, zählen Projekte wie "Code Vein", "Dynasty Warriors 9" und "Sword Art Online: Fatal Bullet". Nachdem die Japan-Spiele in den Anfangszeiten der Xbox 360 einen größeren Stellenwert einnahmen, bekam der Xbox Games Marketing General Manager Aaron Greenberg im Rahmen der Gamescom 2017 die Frage gestellt, ob das Unternehmen die Japan-Initiative wieder erhöhen möchte.

In der Antwort betonte Greenberg, dass Microsoft einen großen Respekt vor den japanischen Entwicklern habe und die Redmonder mit ihnen an einer Reihe neuer Projekte arbeiten würden. Das gelte sowohl intern als auch in Bezug auf Third-Party-Spiele. Zudem betonte der Mann, dass sich Phil Spencer sehr um die japanischen Entwickler kümmere und die Arbeit mit ihnen auf einer sehr persönlichen Leidenschaft beruhen würde. Die Tatsache, dass Spencer regelmäßig in Japan vorbeischaue, würde dies unterstreichen.


Xbox One: Microsoft stellt die Produktion der Konsole ein

Wie Microsoft bekannt gab, wird die Produktion des ersten Xbox One-Modells mit sofortiger Wirkung eingestellt. Zukünftig werden sich die Redmonder auf die Xbox...

Laut Greenberg werden die Xbox One-Besitzer in Zukunft immer mehr japanische Spiele auf der Plattform ihrer Wahl sehen. Laut seiner Aussage zählen die japanischen Entwickler auch zu den ersten, die mit neuen Technologien hantieren. Und auch die Xbox One X wurde von den lokalen Entwickler in Angriff genommen. Man höre in Bezug auf die Konsole tolle Sachen aus Japan. Weitere Ankündigungen seien derzeit aber nicht zu machen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: Weiterhin keine VR-oder Mixed Reality-Unterstützung geplant

    vor 1 Stunde - Während Sony für die PlayStation 4 das Virtual Reality-Headset PlayStation VR anbietet und für PC-Spieler mehrere Modelle zum Kauf bereitstehen, macht Micros...
  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 2 Tagen - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Xbox One: Neues Preview-Update – Die Änderungen in der Übersicht

    vor 3 Tagen - Unter der Versionsbezeichnung "1806.180612-1920" steht auf der Xbox One ab sofort ein neues Dashboard-Update für Insider bereit. Dieses bringt unter anderem ei...
  • Xbox Adaptive Controller: Microsoft nimmt Vorbestellungen entgegen

    vor 1 Woche - Falls ihr zu den Spielern zählt, die aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht so gut mit einem Xbox One Controller klar kommen, dann könnte der Xbox Adap...
  • Xbox One: Session, Battletoads und Cuphead The Delicious Last Course mit ersten Trailern angekündigt

    vor 2 Wochen - Auch diverse kleine Projekte wurden auf Microsofts E3-Pressekonferenz angekündigt und in Form von ersten Trailern vorgestellt. Unter diesen befanden sich unter...