Login

Alice 3: Dritter Teil rückt möglicherweise näher – American McGee benötigt Fan-Unterstützung

Alice 3: Dritter Teil rückt möglicherweise näher – American McGee benötigt Fan-Unterstützung
All

Ein möglicher dritter Teil der "Alice"-Riege rückt näher: American McGee arbeitet derweil einen Antrag aus, der an den Lizenzbesitzer Electronic Arts geht. McGee ist jedoch auch auf die Unterstützung der Fans angewiesen. Einen potenziellen Titel hat der "Alice"-Macher auch schon.

Kehrt Alice auf den Bildschirm zurück? Augenscheinlich dürfen Fans neue Hoffnungen hegen. Auch wenn sich American McGee zuletzt von ständigen Anfragen zu einem neuen Teil genervt zeigte, scheinen diese aber wohl zumindest etwas bewirkt zu haben. Das ändert aber nichts daran, dass weiterhin Electronic Arts als Lizenzinhaber gefragt ist und eine Entwicklung erst absegnen müsste.

Wie der Macher der Serie nun auf seinem Blog bekanntgibt (siehe Quelle), will er EA von einem neuen Teil überzeugen, nachdem die Kickstarter-Kampagne zu „Out of the Woods“ erfolgreich verlief. Zu diesem Zweck werkelt er im Moment an einem Antrag, der nach Fertigstellung an EA adressiert wird. Dieser soll Artworks, Design-Skizzen und ein Geschäftsmodell zur Finanzierung beinhalten.

Wie McGee obendrein preisgab, hat der mittlerweile dritte Teil auch bereits einen Arbeitstitel: Den Namen „Alice: Asylum“ soll das Projekt „vorläufig“ tragen. Zugleich braucht er aber nicht nur das „Go“ von EA, sondern auch die Unterstützung der hoffenden Anhängerschaft. Diese kann nämlich ihren Teil zu einer Realisierung durch einen Eintrag in der Mailing Liste auf McGees Blog beitragen um EA das Interesse zu vermitteln.

Quelle: American McGee

Auch interessant

3   Kommentare  

  • TheTrueGamer

    Wäre schon sehr geil wenn da ein 3er kommen würde, 2er fand ich schon sehr nice. Aber habe keine allzu großen Hoffnungen das EA^^ dem ganzen ein Go geben wird.


  • akki_jayjo

    Eines der überragendsten Spiele (Also der letze Teil [Alice: Madness Returns])

    Habe soo viele Spiele in meiner Liste, AAA, Indies, haste nicht gesehen und das ist mit gaaaanz gaaaanz oben auf meiner Liste und teilt sich den ersten Platz quasi mit Red Dead Redemption.

    Leute will ja hier niemanden dazu nötigen, aber ihr solltet euch echt in seiner Liste einschreiben und das Projekt unterstützen. Madness Returns war so ein vor Kreativität nur sprudelndes Game. Es hat einfach sooo verdammt Spaß gemacht in allen Aspekten. Musikalisch, technisch, vom Gameplay (inklusive Steuerung), Story einfach alles eine 12 von möglichen 10 Punkten.

    Wer es nicht glaubt sollte es unbedingt testen, sollte auch über die verschiedenen Wege heutzutage günstig zu erwerben sein. Wer es noch nicht gespielt hat hat echt was verpasst!


Comments are closed.

Zum Thema

  • Alice 3: American McGee ist genervt und verweist auf Electronic Arts

    vor 1 Jahr - Wo ist "Alice 3"? Wo bleibt das neue "Alice"-Spiel? Wird es ein "Alice 3" geben? Derartige Anfragen bekommt American McGee offenbar täglich, was ihn dazu vera...
  • Alice 3: Verhandlungen mit EA laut American McGee weiterhin im Gange

    vor 5 Jahren - American McGee sprach im Rahmen eines aktuellen Interviews über die Möglichkeit eines weiteren "Alice"-Spiels. Die Leute sollen Geduld haben, da derartige Verhandlungen lange dauern können.
  • Alice 3: American McGee hat Interesse an einem neuen Alice-Spiel

    vor 5 Jahren - "Alice: Madness Returns" könnte einen Nachfolger erhalten. So rief American McGee auf Facebook dazu auf, lautstark ein weiteres Spiel zu verlangen.