Bayonetta & Vanquish: Bundle geleakt? – Drei Händler führen Paket im Portfolio
PC-Besitzer konnten dieses Jahr bei der Portierung von "Bayonetta" und "Vanquish" zugreifen. Legt Sega jetzt bei Microsofts und Sonys aktuellen Konsolen nach?

Nach einigen Jahren Wartezeit dürfen seit März respektive April Fans des heimischen Rechenknechts bei „Vanquish“ und „Bayonetta“ Hand anlegen. Drei ausländische Online-Händler haben jetzt ein Gerücht zu Tage gebracht, welches auf eine Bundle-Veröffentlichung der beiden Action-Ableger für die PS4 und Xbox One hindeutet.

Demnach führen die Tschechen von Alza und FilmGame und obendrein die Slowaken von EsteLacnejsie die Spiele im Paket. Auch ein Cover haben die Händler bereits parat, welches für beide Systeme unterhalb zu sehen ist. Zwei Verschiedenheiten gibt es jedoch zwischen den Einträgen: Zum einen wird bei Alza der Release auf November datiert, der slowakische Händler EsteLacnejsie plant hingegen, dass das Bundle schon im Oktober verfügbar wird. Das lässt aber womöglich auf einen Platzhalter bis zur offiziellen Ankündigung schließen.

Auch die Preise sind leicht unterschiedlich: Bei Alza ist der Titel für 54,50 Euro zu haben, bei FilmGame schlägt das Paket mit umgerechnet 57,43 Euro zu Buche, wobei die Preise aber nur geringe Differenzen vorweisen. Einig ist man sich hingegen beim Cover. Eine offizielle Bestätigung oder Ankündigung gab es bis dato nicht von Sega zu hören und daher ist die Meldung solange als Gerücht zu werten.

Quelle: DualShockers