Login

PlayerUnknown’s Battlegrounds: 150.000 Cheater bisher gesperrt

Autor:
PlayerUnknown’s Battlegrounds: 150.000 Cheater bisher gesperrt
PC

So ziemlich alle erfolgreichen Spiele, in denen es kompetitiv zur Sache geht, ziehen Cheater an. Im Fall von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" wird es den unfairen Zeitgenossen aber nicht ganz leicht gemacht, unentdeckt zu bleiben. Stattdessen wurden bisher 150.000 Cheater aus dem Spiel verbannt. Das gab der Creative Director von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" auf Steam bekannt.

"PlayerUnknown’s Battlegrounds" hat sich auf Steam innerhalb einiger Monate zum erfolgreichsten Spiel entwickelt. Das liegt daran, dass der Battle Royale-Titel den Nerv vieler Leute getroffen hat und eine Menge kompetitiven Spielspaß bietet. Cheater verderben diesen in Regelfall, allerdings haben die Entwickler in diesen Tagen einen ganz besonders großen Bannhammer hervorgeholt.

Wie der Creative Director des Titels mitgeteilt hat, wurden bisher 150.000 Spieler aus "PlayerUnknown’s Battlegrounds" ausgeschlossen. Allein in den vergangenen 24 Stunden traf es 8.000 Teilnehmer, die der Cheaterei überführt wurden. Das ist eine ganze Menge und verdeutlicht den enormen Erfolg des Spiels. Andere Titel auf Steam schaffen es nicht einmal auf eine Gesamtzahl von 150.000 Spielern.


PlayerUnknown’s Battlegrounds: Der Change-Log zum umfangreichen September-Update

Nachdem gestern bereits angekündigt wurde, dass mit dem September-Update unter anderem der Nebel Einzug in "PlayerUnknown's Battlegrounds" halten wird, steht n...

Die Entwickler von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" verwenden zur Erkennung von Betrügern das Anti-Cheat-System BattleEye, das mit dem wachsenden Erfolg offenbar immer mehr zu tun bekommt. Zum Vergleich: In den ersten drei Monaten nach dem Early-Access-Launch von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" wurden "nur" 25.000 Cheater vom Spielfeld verwiesen und aus dem Battle Royale-Titel ausgeschlossen.

Vor einigen Tagen kam die Meldung auf, dass "PlayerUnknown’s Battlegrounds" auf Steam zeitweise mehr als eine Million gleichzeitige Spieler anziehen kann. Das erfolgsverwöhnte "Dota 2" muss sich seit einiger Zeit regelmäßig mit dem zweiten Platz der Steam-Zugriffs-Charts begnügen.

Auch interessant

13   Kommentare  

  • The Fanatic Testers

    Das sind solche Würstchen die sich mit so nen Schmarren vorteile verschaffen wollen …..man spielt endlich fear ihr Luschen!


  • zukosan

    Die PC-Community ist dermaßen verseucht damit, dass man sich kaum noch Online-Games überhaupt zulegen braucht. Der einzige Hersteller der damit ziemlich gut klarkommt (natürlich auch nicht perfekt) ist Blizzard.
    Overwatch hat diese zwar auch, aber es hält sich in Grenzen. Bei Starcraft 2 gibt es sogar gar keine bzw. SELTENST…

    Aber bei Spielen wie Battlefield, CoD, Titanfall, Counterstrike etc. ist es nahezu lächerlich. Die Ausmaße sind derart groß, dass wirklich nur eingefleischte Fans sich das noch schönreden können.

    Deshalb ist für mich Online der PC größtenteils abgesägt worden bei Online-Games.
    Mein geliebtes Starcraft 2 zum Glück hab ich noch. Alles andere Online wird auf Konsole gezockt. Mit Maus und Nunchuk alles paletti bei Shootern. Die nehme/nahm ich auch schon jahrelang auf meinem PC: Tastatur ist so komplett veraltet, dass es schon schmerzt.

    Aber die Menschen sind Gewohnheitstiere. Einerseits lachen die PCler über Gamepad-Jongleure bei Shootern, aber selbst mit 4 Fingern auf den Tastatur die Bewegung steuern ist mindestens genauso lachhaft.

    Maus und Nunchuk (13 direkt erreichbare Tasten kombiniert, ohne den Daumen vom Nunchuk nehmen zu müssen). Besser geht nicht. Die Vorzüge aus beiden Steuerungen vereint.


    1. The Fanatic Testers

      zukosan also BF1 ist extrem frei von solchen kidis…hatte da noch nie Probleme….Cod sieht schon schlimmer aus..aber im ganzen halb so wild wie du es darstellst^^


      1. Pitbull_Monster

        Er hat schon recht. Ich zock auf Grund von Cheatern eher ungern ,am PC, Online. Hatte in Spielen, wie Red Orchestra 2, R6 Siege, CoD MW3 und Nether sehr schlechte Erfahrung mit Cheatern gemacht. Von GTAV Online will ich erst gar nicht anfangen. Wenn ich bei BF1 manchmal Stats wie 50: 2 sehe, dann werde ich auch schon skeptisch.


      2. The Fanatic Testers

        Pitbull_Monster dann kann ich Wohl Stolz sein da ich anscheinend ne Maschinen bin den obwohl überall allem Anschein nach cheater sind werde ich dennoch meist 2 oder 1 ….sollte mich mal Bewerben bei ea Sports wenn ich schon gegen die ganzen cheater gewinne sollte ein legales Spiel ja nur so flutschen 😎


    2. itsGoku

      Also bei BF1 habe ich bisher 330 Stunden und nicht ein Cheater gehabt.

      PubG spiele ich erst ca 90 Stunden und auch noch kein Cheater gesehen.

      Generell sehe ich, dafür dass immer so ein Wirble um Cheater gemacht wird, so gut wie gar keine in irgend einem Game.


      1. itsGoku

        Ach noch was, also ich weiß nicht wie es bei anderen ist, ich aber benutze alle 5 Finger auf der Tastatur bei Shootern und an der Maus auch nochmal 4 Finger.

        Nur mal so nebenbei.


      2. stuka

        @ itsGoku
        …und mit dem einen Finger der übrig ist tust du nebenbei noch die Enigma entschlüsseln :)))


      3. The Fanatic Testers

        stuka warum er hat doch recht ist es etwa weil du nicht mit Tastatur kannst also ich habe eine Hand auf der tartarus und die eine an der Maus …also jetzt wäre interessant zu wissen was daran nun wieder merkwürdig sein soll….


      4. stuka

        @ tester
        Also ich habe mit keinem Wort geschrieben das es merkwürdig ist wie er spielt. Ich denke itsGuku hat auch verstanden das es nur ein Witz von mir war. Außerdem kann ich mit m&k spielen aber mit Pad kann ich besser und es ist für mich bequemer.
        Dachtest du jetzt ich wollte mich über ihn lustig machen?


      5. The Fanatic Testers

        stuka sorry dan hab ich es falsch verstanden dachte es wäre irgend wie eine -Anspielung das es übertrieben sei was er sagte….

        so wie ::: ja und dann nebenbei backst du noch Kuchen oder was?

        Dann Endschuldige ich mich natürlich hab das eben so verstanden …!


Comments are closed.

Zum Thema

  • PlayerUnknown’s Battlegrounds: Zurück zu den Anfängen – "Early Access Memories"-Event läuft dieses Wochenende

    vor 2 Tagen - Die "PlayerUnknown’s Battlegrounds"-Macher schicken Fans dieses Wochenende zurück zu den Anfängen des Shooters. Das dieses Wochenende laufende "Early Access...
  • PUBG Mobile: 100 Millionen Downloads erreicht

    vor 3 Tagen - Tencent und PUBG Corp. haben mitgeteilt, dass "PUBG Mobile" mittlerweile auf mehr als 100 Millionen Downloads kommt. Zudem ist von 14 Millionen täglich aktiven...
  • PUBG auf Xbox One: Patch 18 umfasst dynamisches Wetter und weitere Funktionen – Auf Testserver verfügbar

    vor 1 Woche - Die Xbox One-Version von "PlayerUnknown's Battlegrounds" bekommt bald einen neuen Patch. Das neue Update beinhaltet ein dynamisches Wettersystem und das Durchsc...
  • PUBG: Bluehole enthüllt dreimonatige Roadmap, um den Shooter zu verbessern

    vor 2 Wochen - Der Battle Royale-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" soll in den nächsten drei Monaten verbessert werden. Dies haben die Verantwortlichen von Bluehole ang...
  • PUBG: Neuer PC-Patch mit dynamischem Wetter und Kugeldurchschlag auf dem Testserver veröffentlicht

    vor 3 Wochen - Die Verantwortlichen von PUBG Corp haben dem Testserver der PC-Version des Battle Royale-Shooters "PlayerUnknown's Battlegrounds" einen neuen Patch mit interess...
    PC
    0