Login

Xbox: Feedback der Spieler entscheidet über die Zukunft der Plattform

Xbox: Feedback der Spieler entscheidet über die Zukunft der Plattform

In einem ausführlichen Interview sprach Microsofts Mike Ybarra über die Zukunft der Xbox-Plattform. Wie er ausführt, ist die weitere Ausrichtung in erster Linie vom Feedback der Spieler abhängig.

Auch wenn in den vergangenen Jahren sicherlich nicht alles rund lief, versicherten uns die Verantwortlichen von Microsoft zuletzt immer wieder, dass sie auch auf lange Sicht an der Xbox-Plattform festhalten möchten.

So bereiten sich die Redmonder nicht nur auf den nahenden Launch der Xbox One X im November vor, darüber hinaus wird hinter den Kulissen bereits am offiziellen Nachfolger der Xbox One gearbeitet. Wohin sich dieser im Detail bewegen wird, bleibt zwar noch abzuwarten, fest steht laut Microsofts Mike Ybarra allerdings schon jetzt, dass sich das Unternehmen bei der Weiterentwicklung der Xbox-Plattform in erster Linie auf das Feedback der Spieler verlassen wird.


Xbox One: Microsoft hat Interesse an der Zusammenarbeit mit unabhängigen Studios

Intern verlässt sich Microsoft bei der Entwicklung von Triple-A-Titeln offenbar nicht nur auf die hauseigenen Teams. Stattdessen sollen sich die Redmonder zude...

Xbox: Feedback der Spieler entscheidet über die Zukunft der Plattform

Ybarra: "Wenn es darum geht, wohin wir uns von hier aus bewegen, dann haben wir uns in Redmond schnell eine Frage gestellt. Alles basiert auf dem Feedback der Spieler zu dem, was sie haben möchten. Wir sehen den Wunsch nach Innovationen im Multiplayer. Das ist etwas, das wir bereits früher diskutiert haben. Wie sieht es aus? Und dann gibt es da noch das Szenario, das die Spieler zusammenspielen – unabhängig davon, wo [welche Plattform] sie sich befinden. Und es geht darum, wie all das zusammenpasst. Ich mag einiges von dem Feedback, das wir dahingehend bekommen haben."

Und weiter: "Wir haben auch die Trends im Auge. Wir sehen, dass sich die 4K-TVs wie verrückt verkaufen. Wir sehen, dass die Nachfrage nach 4K permanent steigt. Wir stehen nicht einfach eines Morgens auf und sagen uns 'Lasst uns ein neues System machen'. Wir schauen uns die Industrie an und stellen uns die Frage, was als nächstes kommt und was die Leute mögen beziehungsweise erwarten. Die Spieler wollen überall stets das neueste und beste."

Die Xbox One X erscheint am 7. November zum Preis von 499 Euro.

Quelle: VG247

Auch interessant

20   Kommentare  

  • phabthomy

    Das Feedback der Spieler hat doch schon längst die Richtung angegeben. Denn nicht umsonst hat MS eine komplette Kehrtwende mit ihrem Konzept gemacht. Von der ursprünglichen One ist nichts mehr übrig und das ist gut so.


    1. Schwammlgott

      Naja, es gibt da schon ein paar Dinge vom ursprünglichen Konzept, die nicht so schlecht waren…das DMR zum Beispiel, es wäre dadurch zwar komplizierter gewesen Spiele wieder zu verkaufen aber dafür fällt der Diskwechsel weg und wenn man bei Freunden ist bräuchte man die Spiele nichtmal mitnehmen da sie alle über das Profil laufen…nur mit der Vermarktung haben sie Mist gebaut


      1. Kachunga

        Wenn dich das Diskwechseln so sehr stört, kauf dir deine Spiele digital – Problem gelöst. Es gab keinen Grund, diese unsinnigen DRM Maßnahmen einzuführen, außer die eigenen Kunden zu gängeln und den Gebrauchtspielemarkt abzutöten, um mehr Spiele verkaufen zu können.


      2. Schwammlgott

        Achja, und durch DRM hätten im gleichen Haushalt nur einer das Spiel kaufen müssen und jeder hat jederzeit Zugriff darauf, auch gleichzeitig, wenn zB die Geschwister auch eine XBox haben wäre der Kauf vom gleichen Spiel hinfällig…
        Ich find’s immer noch gut, nur sehr schlecht vermarktet


      3. Kachunga

        "im gleichen Haushalt nur einer das Spiel kaufen müssen und jeder hat jederzeit Zugriff darauf, auch gleichzeitig, wenn zB die Geschwister auch eine XBox haben wäre der Kauf vom gleichen Spiel hinfällig"

        Auch das ist heute doch bereits problemlos möglich. Auf der PS4 reicht es, wenn das Spiel digital nur auf einem Account gekauft wird, um das gekaufte Spiel auf zwei Konsolen gleichzeitig nutzen zu können. Die Xbox bietet meines Wissens nach eine ähnliche Möglichkeit.


      4. phabthomy

        Es geht nicht nur um das DRM. Auch wie arrogant und unverschämt MS sich gegenüber ihren Kunden geäußert und diese auch noch beleidigt hatte war schon ein Frechheit. Aber die Menschen vergessen gerne.


      5. Pitbull_Monster

        @MisterMister
        Ich weis nicht was du hast. Einige Zitate sind reine PR aber das meiste davon die pure Wahrheit.


  • ZenonXYZ

    Microsoft ich hätte da allerdings ein Feedback! Zuerst mehr Games rausbringen und unbedingt mehr Power. Übrigens darf das teure Powerhouse Maschine auch weitaus mehr als 500.- kosten. Doch achtung! Das Gerät sollte zwischen 700-800 kosten und mehr als 900.- zahl ich sicher nicht. ^^ Ein richtiges Ultra High Setting Monster wäre schon echt nice, ok die Xbox One X packt sogar Ark auf Very High setting!!! Schon unfassbar, aber ich wünsche mir das die Xbox genug Power hat um alle aktuelle Spiele in Ultra High Setting in nativem 1080p laufen zu können! 4K sei mal dahingestellt, da ich es noch nicht brauche. 🙂


    1. JahJah

      1080p max settings wären mit der one x schon easy drin (30fps) nur ist das den entwicklern nicht wichtig, jetzt geht es primär um 4k.


    2. phabthomy

      Du vergisst, das die One X nur ein Update ist und keine neue Generation. Deine Preisvorstellung ist absolut unrealistisch und für MS nicht umsetzbar, da man Einheiten an den Mann bringen muss, um eben Studios zu locken, damit diese Games umsetzen. Mit einen so hohen Preis hatte die PS3 anfangs schon zu kämpfen. Das funkt eben nicht.


  • Rechenknecht

    Mehr Multiplayerexperimente in 4K, das ist das Ergebnis nach Feedback? Also mein Eindruck ist eher, die meisten Leute wünschen sich mehr grafisch imposanten Single Player Content.


    1. Sergey

      Die meisten wollen online multiplayer: Destiny, Diablo, CoD,Halo, Gears … Die spielst nach,der Story noch Monate, teilweise Jahre im online Multiplayer


Comments are closed.

Zum Thema

  • Xbox One: Neues Update für Alpha-Nutzer verfügbar – Verbesserungen für Mixer und mehr an Bord

    vor 5 Stunden - Wie Microsoft bekannt gab, steht auf der Xbox One ab sofort ein neues Firmware-Update bereit. Dieses kann bisher nur von Alpha-Testern heruntergeladen werden un...
  • Xbox Elite Controller 2: Releasezeitraum und Preis des neuen Modells bekannt?

    vor 1 Tag - In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass Microsoft an einer neuen Version des Xbox Elite Controller arbeitet. Aktuellen Gerü...
  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 1 Tag - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Ultimate Game Sale: Umfangreicher Sale mit über 700 Angeboten gestartet

    vor 4 Wochen - Wie im Laufe der Woche bereits angekündigt, startete Microsoft auf der Xbox One und der Xbox 360 heute den sogenannten "Ultimate Game Sale". Dieser lockt mit m...
  • Xbox Ultimate Game Sale: Summer-Sale mit über 700 Angeboten startet morgen

    vor 4 Wochen - Wie Major Nelson bekannt gab, startet am morgigen Donnerstag der große Xbox Ultimate Game Sale. Dieser soll interessierte Spieler mit mehr als 700 Angeboten l...