Login vorübergehend deaktiviert.

Xbox One: Abwärtskompatibilität und Deals with Gold zwei voneinander unabhängige Geschäfte, so Microsoft

Xbox One: Abwärtskompatibilität und Deals with Gold zwei voneinander unabhängige Geschäfte, so Microsoft

Wie Microsofts Bill Stillwell auf Nachfrage bestätigte, sieht Microsoft in der Abwärtskompatibilität und Deals with Gold zwei voneinander unabhängige Geschäfte. Daher sei auch zukünftig nicht gewährleistet, dass alle Xbox 360-Titel, die via Deals with Gold angeboten werden, auch auf der Xbox One laufen.

Woche für Woche bietet Microsoft den Spielern die Möglichkeit, im Zuge des Deals with Gold-Programms ausgewählte Titel zu gesenkten Preisen herunterzuladen beziehungsweise zu erweben.

In dieser Woche steht beispielsweise Bandai Namco Entertainments Fighting-Titel "Soul Calibur V" zum Sparpreis von 4,99 Euro bereit. Da "Soul Calibur V" bisher nicht in die Abwärtskompatibilität aufgenommen wurde und daher noch nicht auf der Xbox One gespielt werden kann, hakte ein Nutzer kurzerhand bei Microsoft nach, ob der Titel auf kurz oder lang auch auf der Xbox One spielbar sein könnte.


Xbox: Feedback der Spieler entscheidet über die Zukunft der Plattform

In einem ausführlichen Interview sprach Microsofts Mike Ybarra über die Zukunft der Xbox-Plattform. Wie er ausführt, ist die weitere Ausrichtung in erster L...

Xbox One: Abwärtskompatibilität und Deals with Gold sind zwei voneinander unabhängige Geschäfte

Wie Bill Stillwell, Xbox Platform Lead, auf Nachfrage des besagten Nutzers zu verstehen gab, sieht Microsoft in der Abwärtskompatibilität auf der einen sowie dem Deals with Gold-Service auf der anderen Seite zwei voneinander unabhängige Geschäfte.

Somit ist auch zukünftig nicht gewährleistet, dass via Deals with Gold angebotene Xbox 360-Titel die Abwärtskompatibilität der Xbox One unterstützen. Lediglich bei Xbox 360-Titeln, die über Games with Gold kostenlos veröffentlicht werden, wird Microsoft auch weiterhin gewährleisten, dass diese auch auf der Xbox One gespielt werden können.

Zudem merkt Stillwell an, dass aufgrund von Lizenzproblemen ohnehin nicht alle Xbox 360-Titel auf der Xbox One spielbar gemacht werden können.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: Weiterhin keine VR-oder Mixed Reality-Unterstützung geplant

    vor 4 Tagen - Während Sony für die PlayStation 4 das Virtual Reality-Headset PlayStation VR anbietet und für PC-Spieler mehrere Modelle zum Kauf bereitstehen, macht Micros...
  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 5 Tagen - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Xbox One: Neues Preview-Update – Die Änderungen in der Übersicht

    vor 7 Tagen - Unter der Versionsbezeichnung "1806.180612-1920" steht auf der Xbox One ab sofort ein neues Dashboard-Update für Insider bereit. Dieses bringt unter anderem ei...
  • Xbox Adaptive Controller: Microsoft nimmt Vorbestellungen entgegen

    vor 2 Wochen - Falls ihr zu den Spielern zählt, die aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht so gut mit einem Xbox One Controller klar kommen, dann könnte der Xbox Adap...
  • Xbox One: Session, Battletoads und Cuphead The Delicious Last Course mit ersten Trailern angekündigt

    vor 2 Wochen - Auch diverse kleine Projekte wurden auf Microsofts E3-Pressekonferenz angekündigt und in Form von ersten Trailern vorgestellt. Unter diesen befanden sich unter...