Login

Cyberpunk 2077: CD Projekt kommentiert den Verlust von Entwicklern

Autor:
Cyberpunk 2077: CD Projekt kommentiert den Verlust von Entwicklern

Mehrere Entwickler haben CD Projekt Red verlassen, was aber nicht bedeutet, dass die Entwicklung von "Cyberpunk 2077" negativ beeinflusst wird. Darauf verweist das Unternehmen in einem offenen Brief, der über Twitter veröffentlicht wurde.

In den vergangenen Wochen kamen Gerüchte auf, in denen davon die Rede war, dass einige Entwickler von CD Projekt Red das Unternehmen verlassen haben. Mit einem offenen Brief hat der Entwickler, bei dem in der Vergangenheit "The Witcher 3: Wild Hunt" entstand und derzeit an "Cyberpunk 2077" gewerkelt wird, auf diese Meldungen reagiert. Dementiert wurden sie nicht. Vielmehr betonten der Co-Founder Marcin Iwiński und der Studio-Chef Adam Badowski, dass es in Unternehmen immer mal wieder zu Weggängen kommen kann.

Und auch wenn CD Projekt Red stets darum bemüht ist, für die Entwickler einen guten Arbeitsplatz zu schaffen, sei eine gewisse Fluktuation nichts ungewöhnliches. Sämtliche Weggänge, unabhängig davon, ob auf niedriger oder hoher Ebene, würden die Entwicklung von "Cyberpunk 2077" nicht gefährden. Den Angaben im offenen Brief zufolge schreitet das Rollenspiel wie geplant voran.


Cyberpunk 2077: Rockstar, Journalist und mehr als Charakterklassen enthalten

In einem aktuellen Interview hat Mike Pondsmith einige Details zum kommenden "Cyberpunk 2077"-Rollenspiel aus dem Hause CD Projekt RED enthüllt. Demnach werden...

"Als wir im Jahr 2015 The Witcher 3 Wild Hunt veröffentlicht haben, hatten wir über 200 Entwickler. Es war das Kernteam des Studios. Seitdem haben wir die Zahl nahezu verdoppelt und wir suchen weiterhin nach Leuten. Verlassen uns Mitarbeiter? Natürlich tun sie das. Wir wünschen ihnen immer das Beste und respektieren sowohl ihre Entscheidung als auch das Feedback, das sie uns bei der Begründung ihres Wegganges geben", so CD Projekt. Das komplette Statement findet ihr im folgenden Tweet:

Auch interessant

2   Kommentare  

Comments are closed.

Zum Thema

  • Cyberpunk 2077: Witcher 3-Komponist mischt mit

    vor 3 Tagen - Der "The Witcher 3"-Komponist Marcin Przybylowicz ist an der Produktion des kommenden Rollenspiels "Cyberpunk 2077" beteilt. Auch bei diesem Spiel übernimmt er...
  • Cyberpunk 2077: Auch andere Studios hatten Interesse an der Lizenz

    vor 5 Tagen - Mit "Cyberpunk 2077" erwartet uns in den kommenden Jahren ein vielversprechendes Rollenspiel aus dem Hause CD Projekt. Und wie Mike Pondsmith, Schöpfer von "Cy...
  • Cyberpunk 2077: CD Projekt spricht über den aktuellen Entwicklungsstand

    vor 6 Tagen - Laut den polnischen Entwicklern von CD Projekt verläuft die Entwicklung von "Cyberpunk 2077" intern wie geplant. Da das Studio die Latte sehr hoch gelegt hat, ...
  • Cyberpunk 2077: Konsequenzen für Taten sollen über das übliche Gut- und Böse-Schema hinausgehen

    vor 1 Woche - Laut Mike Pondsmith, dem Schöpfer des Pen-&-Paper-Rollenspiels Cyberpunk 2020, soll "Cyberpunk 2077" mit einem Konsequenzen-System aufwarten, das die Tate...
  • Cyberpunk 2077: Mike Pondsmith verteidigt die First-Person-Sicht

    vor 2 Wochen - "Cyberpunk 2077" lässt euch den Titel aus der First-Person-Ansicht erleben. Warum das so ist, hat Mike Pondsmith erklärt, der einst die Vorlage "Cyberpunk 202...