Login

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Hat den eigenen Steam-Rekord gebrochen – Update 2

Autor:
PlayerUnknown’s Battlegrounds: Hat den eigenen Steam-Rekord gebrochen – Update 2
PC

"PlayerUnknown's Battlegrounds" zählt zu den großen Überraschungen des Jahres und bricht auf Steam am laufenden Band Rekorde. Allerdings gibt es nur noch einen Kontrahenten: Das ist "PlayerUnknown's Battlegrounds" selbst. Am Wochenende wurde der eigene Bestwert in den Schatten gestellt.

Update 2 vom 11. Oktober 2017: So schnell kann es gehen. Inzwischen hat "PlayerUnknown’s Battlegrounds" die Marke von zwei Millionen gleichzeitigen Online-Usern geknackt. Darauf machen die Entwickler auf Steam aufmerksam.

Update vom 9. Oktober 2017: "PlayerUnknown’s Battlegrounds" wächst weiter und hat am Wochenende fast zwei Millionen gleichzeitige Spieler erreicht. Es waren gerundet 1,96 Millionen User, die gleichzeitig im Battle Royale-Titel unterwegs waren. Die Marke von zwei Millionen gleichzeitigen Spielern dürfte damit in Kürze fallen.

Meldung von 25. September 2017: "PlayerUnknown’s Battlegrounds" stellt auf Steam nahezu wöchentlich neue Rekorde auf. Erst kürzlich wurde gar der Langzeitrekord von "Dota 2" gebrochen, das mit 1,3 Millionen gleichzeitigen Spielern über Monate hinweg an der Allzeitspitze war. Dieser Rekord wurde Mitte September von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" eingestellt, allerdings war das Ende der Fahnenstange längst nicht erreicht.

Am Wochenende wurde ein neuer Bestwert aufgestellt. Mehr als 1,5 Millionen Steam-User waren gleichzeitig in "PlayerUnknown’s Battlegrounds" unterwegs. Die genaue Zahl lautet 1.523.179. Der vorangegangene Rekord von "Dota 2" stammt von März 2016 und beläuft sich auf 1.291.328 Spieler. Der Spitzenwert von "Counter-Strike Global Offensive" liegt bei 850.485 Spielern und wurde im April 2016 erreicht.

Es folgen "Fallout 4" mit 471.955 gleichzeitigen Spielern, die irgendwann im November 2015 gezählt wurden, "GTA 5" mit 360.761 Spielern im April 2015 und "PayDay 2" im Juni 2017 mit 247.628 Spielern. Im Fall von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" könnten die Spieler die Rekorde ganz bewusst in die Höhe treiben. Laut der Angabe der Entwickler ist die Zahl verglichen mit der tatsächlichen Verkaufszahl extrem hoch.


Playerunknown’s Battlegrounds: Brendan Greene bekundet Interesse an einer Solo-Kampagne

Derzeit arbeiten die Bluehole Studios an verschiedenen neuen Inhalten zum hauseigenen Multiplayer-Shooter "Playerunknown's Battlegrounds". Wie Brendan Greene a...

Doch nicht alle Käufer können sich weiterein mit ihrem gekauften "PlayerUnknown’s Battlegrounds" beschäftigen. Erst kürzlich hieß es von offizieller Seite, dass seit dem Launch schon mehr als 150.000 Cheater gesperrt wurden. Unsere Meldung dazu und weitere News zu "PlayerUnknown’s Battlegrounds" halten wir in unserer Themen-Übersicht für euch bereit.

Auch interessant

18   Kommentare  

    1. itsGoku

      Ja kann ich nur zustimmen, auch wenn ich aktuell keine Zeit zum spielen habe :/

      Bin schon gespannt, wie das Game auf der X laufen wird.


    1. itsGoku

      Ja, man muss aber dazu sagen, dass es bei PubG ein Bug gab, den man ausnutzen konnte und für diesen wurde man auch gesperrt.

      Man konnte sein LAN Kabel ziehen und hatte dann im Spiel ca. 30 Sekunden in den man sich noch bewegen konnte aber andere ein nicht gesehen haben.
      Wenn also er im Haus ist, ziehst du dein LAN Kabel, gehst rein, knallst ihn ab und steckst dein Kabel wieder rein.

      So bist du für ihn unsichtbar gewesen hast aber dennoch den Kill und konntest normal weiter spielen.
      Das haben sehr viele NoSkiller ausgenutzt und wurden dafür auch gebannt im späteren Verlauf 🙂


    1. Kenshigo

      sag ich auch, total unfertiger titel der mit dem umsatz VIEL zu langsam voran kommt. spaß macht es, ja keine frage, aber ja, sehe das wie du!


      1. FriendlyPixel

        Hab meinen Mund schon in nem anderem Thread fusselig geredet wegen diesem Thema, weil eine gewisse Person natürlich dieses Spiel und die Entwickler in Schutz nehmen musste. Ich finde das bei dem Erfolg schon sehr frech was die sich einbilden!
        Auch den Fortnite-Entwicklern an den Kragen zu gehen, denken die etwa die haben das Rad neu erfunden? Oh Mann…!


      2. FriendlyPixel

        Aber "Arigato!" @Kenshigo, dass ich wohl doch nicht der einzige bin, der die Sache mit offenen Augen betrachtet.
        Diese Ausrede "Early Access" kann ich auch nicht mehr hören!


  • Ronsn

    Es ist immer noch im Early Status und dafür läuft es blendend. In etwa so wie ein fertiger EA Titel in den ersten sechs Monaten nach Release XD

    Man(n) muss schon ein Mensch mit ganz kleinem Selbstbewusstsein sein, wenn sich über solchen niveaulosen Wegen ein Vorteil verschafft wird. Das sind meist solche Typen, die vor den Freunden einen auf dicke Hose machen und zu Haus Anschiss von der Liebsten bekommen, weil der Müll von Morgens noch im Hausflur steht.


    1. The Fanatic Testers

      Ronsn absolut deiner Meinung …die parallele mit EA und den ersten Monaten war übrigens sehr gut ^^
      Hab soeben erst wieder 7 Runden hinter mir dabei gabs ein einziges mal einen Absturz…sonst lief es wie Geschmiert und macht Tag für Tag mehr Laune 😉


  • itsGoku

    Echt heftig das es immer mehr und mehr wird.
    Habe gestern übrigens mal den Battle Royale Modus von Fortnite getestet da er gratis ist.
    Hat einige Ähnlichkeiten mit PubG aber vergleichen kann man die beiden nicht.

    PubG ist eher taktisch während Fortnite eher mal was kleines zwischendurch ist, macht aber trotzdem viel Spaß, der Look des Spiels gefällt mir sehr ^^


  • 80s

    Luft ist doch schon lange raus. Jedes Match läuft gleich ab, da helfen auch exotische Absprünge nix. Neue Maps braucht das Land!


Comments are closed.

Zum Thema

  • PlayerUnknown’s Battlegrounds: Zurück zu den Anfängen – "Early Access Memories"-Event läuft dieses Wochenende

    vor 3 Stunden - Die "PlayerUnknown’s Battlegrounds"-Macher schicken Fans dieses Wochenende zurück zu den Anfängen des Shooters. Das dieses Wochenende laufende "Early Access...
  • PUBG Mobile: 100 Millionen Downloads erreicht

    vor 1 Tag - Tencent und PUBG Corp. haben mitgeteilt, dass "PUBG Mobile" mittlerweile auf mehr als 100 Millionen Downloads kommt. Zudem ist von 14 Millionen täglich aktiven...
  • PUBG auf Xbox One: Patch 18 umfasst dynamisches Wetter und weitere Funktionen – Auf Testserver verfügbar

    vor 5 Tagen - Die Xbox One-Version von "PlayerUnknown's Battlegrounds" bekommt bald einen neuen Patch. Das neue Update beinhaltet ein dynamisches Wettersystem und das Durchsc...
  • PUBG: Bluehole enthüllt dreimonatige Roadmap, um den Shooter zu verbessern

    vor 1 Woche - Der Battle Royale-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" soll in den nächsten drei Monaten verbessert werden. Dies haben die Verantwortlichen von Bluehole ang...
  • PUBG: Neuer PC-Patch mit dynamischem Wetter und Kugeldurchschlag auf dem Testserver veröffentlicht

    vor 2 Wochen - Die Verantwortlichen von PUBG Corp haben dem Testserver der PC-Version des Battle Royale-Shooters "PlayerUnknown's Battlegrounds" einen neuen Patch mit interess...
    PC
    0