Wolfenstein 2: Machine Games spricht über die Vorteile von Multiplayer-Shootern
Viel wurde in den vergangenen Tagen über die Zukunft von Singleplayer-Titeln gesprochen. In einem aktuellen Interview äußerten sich auch die "Wolfenstein 2: The New Colossus"-Macher von Machine Games zu diesem Thema.

In den vergangenen Tagen wurde viel über die Zukunft von Singleplayer-Titeln gesprochen, da sich EA beispielsweise dazu entschloss, Visceral Games zu schließen und das als Einzelspieler-Erfahrung angedachte „Star Wars“-Abenteuer des Studios komplett zu überarbeiten.

Auch die Jungs von Rockstar Games fachten die entsprechenden Diskussionen an, als sie in dieser Woche zu Protokoll gaben, dass eine Einzelspieler-Erweiterung zu „GTA 5“ nicht nötig war, da die Online-Komponente über ausreichend Potential verfügte.

Wolfenstein 2: Entwickler sprechen über die Vorzüge von Multiplayer-Projekten

Im Gespräch mit den Kollegen von Game Watcher bezogen die schwedischen Entwickler von Machine Games ebenfalls Stellung zu den aktuellen Diskussionen. Diese arbeiten derzeit an „Wolfenstein 2: The New Colossus“, das sich bekanntermaßen als reine Singleplayer-Erfahrung verstehen wird. Trotz dieser Design-Entscheidung seien die Vorteile von Multiplayer-Titeln laut Senior Games Designer Arcade Berg nicht von der Hand zu weisen.

Berg dazu: „Mit einem guten soliden Multiplayer-Titel wird man einen großen Gewinn machen, da die Leute ihren Freunden sagen werden, dass sie sich den Titel holen sollen, damit man zusammenspielen kann.“ Ein weiterer Vorteil für die Entwickler sei die Tatsache, dass Spiele mit einer Mehrspieler-Komponente von den Spielern in der Regel deutlich seltener verkauft werden als reine Einzelspieler-Erfahrungen.

„Sobald sie die Geschichte durchgespielt haben, verkaufen sie sie und die Entwickler sehen von dem Geld aus dem Second-Hand-Geschäft keinen Cent. Das ist natürlich nicht die Schuld der Kunden. Allerdings gibt es aus wirtschaftlicher Sicht viele solcher Aspekte, die für einen Multiplayer-Titel sprechen“, so Berg weiter. Trotz allem sei nicht davon auszugehen, dass Singleplayer-Kampagnen auf absehbare Zeit verschwinden. Zum einen erfreuen sich diese unter den Spielern weiterhin großer Beliebtheit.

Ein weiterer Faktor seit laut Berg die Tatsache, dass den Entwicklern lediglich in der Singleplayer-Kampagne die Möglichkeit geboten wird, eine wirklich spannende und ausgereifte Geschichte zu erzählen.

Quelle: Play3

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.