Login vorübergehend deaktiviert.

A Way Out: Vergleich mit "Uncharted" ist laut den Entwicklern unverhältnismäßig

A Way Out: Vergleich mit "Uncharted" ist laut den Entwicklern unverhältnismäßig

In einem aktuellen Interview hat Josef Fares von Hazelight über einen Vergleich von "A Way Out" mit Naughty Dogs "Uncharted"-Reihe gesprochen. So findet er den Vergleich ungerechtfertigt.

Im Vorfeld der E3 2017 hatten Electronic Arts und das zuständige Entwicklerstudio Hazelight ("Brothers: A Tale of Two Sons") das kooperative Abenteuer "A Way Out" für die PlayStation 4, Xbox One und den PC enthüllt. In dem neuesten Abenteuer werden die Spieler mit den beiden Protagonisten Leo und Vincent aus einem Gefängnis ausbrechen müssen.

In einem aktuellen Interview mit GamesRadar hat der Director Josef Fares noch einmal klargestellt, dass "A Way Out" kein "Uncharted" ist. Nach der Ankündigung wurde das Spiel mit Naughty Dogs gefeierter Action-Adventure-Reihe verglichen. da einer der Protagonisten optisch an Nathan Drake erinnert.

"Wenn uns die Leute weiterhin mit Uncharted vergleichen, dann sind wir am Arsch", sagte Fares. "Naughty Dog hat Teams für alles, die besten Animatoren in der Welt. Wir haben ihr Kaffeebudget. Als die Leute sagten, dass A Way Out wie Uncharted aussieht, war ich geschmeichelt. Aber zur selben Zeit ist es unmöglich ihre Stufe des Feinschliffs und der grafischen Qualität zu erreichen."


A Way Out: Auf ein Matchmaking-System wird verzichtet

Vor wenigen Tagen kündigten die Entwickler der Hazelight Studios die laufenden Arbeiten an "A Way Out" an. Wie bekannt gegeben wurde, wird der kooperative Tite...

Allerdings haben beide Spiele von Grund auf nur wenig gemein. Während "Uncharted" ein Action-Adventure für Einzelspieler ist, ist "A Way Out" ein kooperatives Abenteuer, in dem die Spieler Verfolgungsjagden, Schleichpassagen, Nahkämpfe, Schusswechsel und mehr erwarten dürfen. Die Geschichte kann jedoch nur fortgesetzt werden, wenn beide Spieler im lokalen oder Online-Koop ihren jeweiligen Charakter steuern. Das vollständige Interview kann man auf GamesRadar finden.

Auch interessant

Zum Thema

  • A Way Out: Kommt auf mehr als zwei Millionen Spieler

    vor 2 Monaten - "A Way Out" konnte bis Ende März 2018 mehr als zwei Millionen Spieler anziehen, wie Electronic Arts im neusten Geschäftsbericht zu verstehen gab. Das bedeutet...
  • A Way Out: Millionenmarke nach zwei Wochen geknackt

    vor 2 Monaten - Das Zwei-Spieler-Koop-Adventure "A Way Out" hat nach etwa zwei Wochen die Millionenmarke geknackt. Entsprechend begeistert sind die Entwickler vom Erfolg und be...
  • A Way Out: Wäre fast als Xbox One-exklusiver Titel veröffentlicht worden

    vor 2 Monaten - Im Gespräch mit den Kollegen von IGN blickte Game Director Josef Fares noch einmal auf die Arbeiten an "A Way Out" zurück. Wie er ausführt, wäre das koopera...
  • A Way Out: Director Josef Fares – mehr Risiken und Inspiration durch das Koop-Abenteuer

    vor 3 Monaten - Wenn es nach dem "A Way Out"-Director Josef Fares geht, soll sein Projekt andere Publisher inspirieren. Dazu trägt auch das Eingehen von Risiken bei.
    2
  • A Way Out: Testwertungen in der Übersicht

    vor 3 Monaten - Ab morgen kann man sich mit Leo und Vincent auf ein kooperatives Abenteuer begeben. Heute erreichen uns bereits zahlreiche Testberichte, die verraten, ob das Ab...