Dragon Ball Xenoverse 2: Herbst-Update veröffentlicht – Changelog
Bandai Namco Entertainment hat für "Dragon Ball Xenoverse 2" heute das umfangreiche Herbst-Update zur Verfügung gestellt. Der Changelog verrät, was euch nach dem Download des Updates erwartet.

Bandai Namco Entertainment hat für „Dragon Ball Xenoverse 2“ heute das große Herbst-Update veröffentlicht. Zu den Bestandteilen zählt unter anderem das „Hero Colosseum“. Dabei handelt es sich um einen Modus, in dem ihr verschiedene Spielfiguren über ein strategisches Schlachtfeld bewegen müsst. Zudem wird das Spiel mit dem neuen Update für „Dragon Ball Xenoverse 2“ auf das „Extra Pack 1“ vorbereitet. Im nachfolgenden Changelog sind noch weitere Verbesserungen und Ergänzungen aufgeführt.

Dazu zählen beispielsweise neue Trophäen, ein neuer NPC namens „Amy“, die Integration einer Experten-Mission, neu ausbalancierte Kampf-Mechaniken, eine Erweiterung der Weltmeisterschafts-Events, eine neue Quest-Art und weitere Punkte, die der Changelog im englischsprachigen Original offenbart. Veröffentlicht wurde er von den Redakteuren von Gematsu:

Herbst-Update für Dragon Ball Xenoverse 2

  • Implemented the Hero Colosseum
  • Added data for “Dragon Ball Xenoverse 2 Extra Pack 1″
  • Implemented new trophies
  • Implemented option to change Parallel Quest BGM
  • Implemented system to purchase TP medal
  • Adjusted TP medal opening hours. They are now open every day
  • Set point owned at the start of ranked match “Unlimited Battle” to 1,000
  • Added NPC “Amy” who will grant players costumes
  • Added types of quests where you can earn TP medals
  • Implementation of one Raid Quest
  • Implementation of one Expert Mission
  • Expanded online World Tournament events
  • Rebalanced battle mechanics
  • Made other improvements / adjustments

In den vergangenen Wochen haben wir mehrfach über das „Hero Colosseum“ in „Dragon Ball Xenoverse 2“ berichtet. Eine Auflistung unserer Meldungen zum Spiel findet ihr hier.

 

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.