Final Fantasy: 2018 soll ein großes Jahr mit mehreren Neuankündigungen werden
Wie Brand-Manager Shinji Hashimoto in einem Interview bestätigte, sollen 2018 mehrere neue "Final Fantasy"-Spiele erscheinen. Konkrete Namen nannte er allerdings nicht.

Zum Start in die neue Woche sprachen die Verantwortlichen von Square Enix bereits über verschiedene hauseigene Marken.

Unter anderem versicherte Square Enix auf Nachfrage, dass das Unternehmen auch auf lange Sicht an der „Deus Ex“-Marke festhalten wird. Da aktuell andere Projekte im Fokus stehen, sei auf absehbare Zeit jedoch nicht mit einem Nachfolger zu „Deus Ex: Mankind Divided“ zu rechnen.

Final Fantasy: 2018 sollen mehrere neue Projekte erscheinen

In einem aktuellen Interview kam zudem Brand-Manager Shinji Hashimoto zu Wort und ging auf die Zukunft der „Final Fantasy“-Reihe ein. Wie es heißt, dürfen sich die Fans im kommenden Jahr gleich auf mehrere neue Projekte freuen. Konkrete Namen nannte er leider nicht.

Für einen Launch im kommenden Jahr bestätigt wurde bereits „Dissidia Final Fantasy NT“, das am 30. Januar 2018 für die PS4 erscheint. Ob auch mit der ersten Episode des „Final Fantasy VII“-Remakes zu rechnen ist, ist unklar. Zudem wird vermutet, dass sich unter den neuen Projekten auch das eine oder andere Spin-off für die Mobile-Plattformen befindet.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.