Login

L.A. Noire: Switch, PS3, PS4 und Xbox One X im Analyse-Video

Autor:
L.A. Noire: Switch, PS3, PS4 und Xbox One X im Analyse-Video

"L.A. Noire" hat weitere Plattformen erreicht. Doch wie schlägt sich der Titel auf der Nintendo Switch, PS4 und Xbox One X? In einem aktuellen Analyse-Video aus dem Hause Digital Foundry wird das geklärt. Verglichen wird das Remaster mit der einstigen PS3-Fassung von "L.A. Noire".

Das Krimi-Adventure "L.A. Noire" ist am 14. November 2017 für die Plattformen Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch auf den Markt gekommen, nachdem schon vor rund sechs Jahren eine Veröffentlichung für die Last-Gen-Hardware erfolgte. Grund genug, dachte sich Digital Foundry, um sich die Performance des Titels auf den neuen Plattformen genauer anzuschauen. Gegenübergestellt werden dabei die Versionen für Nintendo Switch, PlayStation 3, PS4 und Xbox One X.

Bei einem Vergleich zwischen der Switch-Fassung und der ursprünglichen PS3-Version von "L.A. Noire" wird unter anderem deutlich, dass die Schatten auf der Nintendo-Konsole viel weicher und somit realistischer dargestellt werden. Auch an anderen Stellen hat sich grafisch etwas getan – beispielsweise beim Antialiasing und bei der Beleuchtung. Auf beiden Systemen kommt es hin und wieder zu Frame-Drops, die bei der PS4-Version weitgehend ausgemerzt wurden. Zudem werden die Unterschiede zwischen der Grafik im Dock- sowie Handheld-Modus der Nintendo Switch offenbart.

Mehr: L.A. Noire The VR Case Files – Erscheint erst im Dezember für HTC Vive

Am Ende des Videos zu "L.A. Noire" seht ihr einige Szenen aus der Xbox One X-Version, die mit der PS4-Fassung verglichen wird. Vor allem in den Detailaufnahmen sind Unterschiede zu erkennen. Die Neuauflage von "L.A. Noire" umfasst nicht nur das Hauptspiel, auch die Download-Erweiterungen sind mit von der Partie. Weitere Meldungen zum Krimi-Adventure halten wir in unserer Themen-Übersicht für euch bereit. Hier das Analyse-Video:

Auch interessant

35   Kommentare  

    1. Zak McKracken

      Es reicht das deutliche Unterschiede zu sehen sind. Laut deiner Meinung schlecht auf der Box und noch viel schlechter auf der Blähstation. Kann man so stehen lassen. 👋


      1. TheElderGod

        Warhammer postet wieder den Vergleich? Hast dich letztens nicht genug blamiert? Wenn du da keinen Unterschied siehst, hast du entweder was mit den Augen oder die blaue Brille ist nicht geputzt.


      2. bouNzA69

        Oh man Warhammer.. du gehst ja wortwörtlich mit der Lupe auf die Suche, um ein kleinstes Detail zu finden, was sich nicht besonders von der X1X Version unterscheidet… so tief gesunken mittlerweile? Gibts nicht genug andere Beispiele, die zeigen, dass die Spiele deutlich besser aussehen?


      3. Xclouder

        @TheElderGod "Hast dich letztens nicht genug blamiert?"
        Das selbe habe ich mir eben auch gedacht. 😆

        @Warhammer "So gehört sich das für ein 500 Euro Monster! "

        Du tust ja gerade so als bekäme man die Pro geschenkt. Oh nein Warhammer, auch für dieses enorm abgespeckte Stück Hardware musst du 400€ hinlegen. 😉

        PS. Die Unterschiede auf deinen Bildern sind nach wie vor enorm. Im direkten Vergleich nebeneinander fallen diese aber erst so richtig auf.


      4. Warhammer

        @TheElderGod

        Ich habe niemals gesagt das ich KEINEN Unterschied sehe! Ich habe auch schon an andern Stellen erwähnt das es fast wie zwischen PS4 und XBO ist. Aber hey, ihr habt doch immer so laut posaunt das es extreme Unterschiede geben wird! Aber was ist hier bitte extrem?? Gut, manche Bodentexturen sind nicht so scharf, allgemein ist die Version der X etwas schärfer. Aber hey, mehr nicht??

        Einige deiner Freund haben ja immer so argumentiert das die Unterscheide in etwa so aussehen werden:

        http://fs5.directupload.net/images/171124/54zv34h4.jpg

        In Wirklichkeit ist es aber so das man die Unterschied nur deutlich wahrnimmt wenn man mit der Lupe rein schaut. Wie groß wird in etwa der Skalierungsfaktor bei DigitalFoundry sein, 200% 300%….?? WOOOW! 😀


      5. Warhammer

        @bouNzA69

        Zeig mir andere, ich kenne keine. Zudem, haben diese Vergleiche DigitalFoundry gemacht. Ich nehme das nur als Quelle. Und wie man sieht, ist die X eben doch nicht so stark wie immer behauptet wird. Ich habe das schon von Anfang an gesagt, eben das 6 Tflops einfach nicht reichen. Aber hey, es reicht ja wenn ich es gewusst habe, ich bin ja dafür da um euch aufzuklären. Bin ich nicht nett?? 😀


      6. Xclouder

        @Warhammer
        Na welche Unterschiede hast du den erwartet? Diese sind ja eigentlich eh schon krass genug. Vor allem wenn man bedenkt das es bisher nur Spiele sind welche schnell an die XoneX angepasst wurden aber mit Sicherheit noch nicht extra für die Hardware optimiert wurden.

        "eben das 6 Tflops einfach nicht reichen."
        Na wofür den reichen? Was erwartest du den? Meiner Meinung nach sind die Ergebnisse im Vergleich zu viel stärkeren PC Versionen geringer als zur PS4 Pro. Das ist eine enorme Leistung für gerade mal 6 TFlops.


      7. Sony_Exclusives

        Fakt ist, dass sich das Upgrade von PS4 auf PS4Pro überhaupt nicht lohnt, weil es dort tatsächlich kaum Unterschiede gibt. Das Upgrade von PS4 auf Xbox x ist jedoch schon ein muss für Grafikfetischisten!


      8. Warhammer

        @Xclouder

        Was ich erwartet habe?? Ich habe erwartet das die XBO X "mindestens" mit dem PC mithalten kann. Wie war das noch? Die Hardware der XBO entspricht einen 1200 Euro PC und das Optimieren ist sooo einfach! Pustekuchen!! 😀

        Und dann kam das dabei raus:
        http://fs1.directupload.net/images/171124/sqgretlh.jpg

        Ganz ehrlich, die Pro-Version unterscheidet sich kaum, bis fast überhaupt nicht von zur X-Version, allerdings ist die PC-Version um eine große Ecke schärfer. FAKT! Ich könnte ewig so weiter machen, ich finde nichts, aber auch gar nichts um die Pro so schlecht darzustellen wie du und deine Freunde das immer machen. Die Pro ist ein Jahr länger auf dem Markt, und wie man sieht, kann sie sich verdammt gut Behaupten. In Wahrheit ist die X der große Verlierer, da sie mit der 500 Euro teuren Hardware nichts besseres auf den Bildschirm zaubert als die Pro.

        Als XBO Besitzer macht der Wechsel zur X natürlich Sinn, auch wenn man von der PS4 zur X wechseln möchte hat man deutliche Vorteile. Von der PRO aber zur X, sind die Unterscheide nur mit der Lupe zu erkennen. Und nochmal, es gibt Unterschiede, logisch, aber nichts was gravierend ins Gewicht fällt.

        Mein lieber Freund, wann begreift du das endlich? Ist ja auch nicht schlimm… Akzeptiere einfach das die X doch nicht die große Wunderwaffe geworden ist… Die Beweise sind erdrückend, siehe meine Bilder welche von eurogamer.net stammen. Und Xclouder, wie sehr hast du deinen Mund aufgerissen was MS mit der X alles machen wird. Und heute??? Eine leicht verbesserte Grafik, sonst nichts, kein Killer VR etc….. NA Toll!! 😀

        @Sony_Exclusives
        Gilt auch für dich…..


      9. The Fanatic Testers

        Warhammer WOW soviel Bullshit hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen..ok ist ein Spruch…hier ließt man immer viel Bullshit^^

        Aber alleine dieser Satz ist Köstlich:

        Ich habe erwartet das die XBO X "mindestens" mit dem PC mithalten kann. Wie war das noch? Die Hardware der XBO entspricht einen 1200 Euro PC und das Optimieren ist sooo einfach! Pustekuchen!! 😀

        So mal ganz einfach bring mir einen einzigen PC in dieser Größe mit der verbauten Hardware unter 1200?

        Wenn du as schaffst Warhammer reden wir nochmal weiter^^


  • Miauwauwau

    @warhammer, willst du uns allen ernstes erzählen, dass die pro zur XoneX, genauso minimale Unterschiede aufweisen wie die ps4 zur normalen Xone?
    Ich glaube du musst zum Optiker!

    In meinen Augen sind das Generations unterschiede, pro tendiert zur current fen und die XoneX zur next gen!


    1. Xclouder

      Schon sehr seltsam das man diese enormen Unterschiede auf ein mal nicht mehr sehen will wohingegen sie bei PS4 vs. Xone doch ihrer Meinung nach noch sooo enorm waren. 😀 Sonyboys trollen sich selber. 😉


    2. Warhammer

      @Miauwauwau

      Zeige mir die Unterschiede!

      http://fs1.directupload.net/images/171124/sqgretlh.jpg
      http://fs5.directupload.net/images/171124/jgdf9mfk.jpg

      WOOOO denn?????

      Es gibt welche, suche sie dir aber selber. Ich habe alles gezeigt was man zeigen kann, auch die Vorteile der X, siehe meinen ersten Post.

      Dennoch, sind die Unterschiede verschwindet gering. Und, gerade bei Wolfenstein 2 handelt es sich doch um den "the biggest jump yet from PS4 Pro to Xbox One X". Ich sehe den GROßEN Sprung einfach NICHT! 😀


      1. Miauwauwau

        @ warhammer, wenn du dir mal ne halbe stunde zeit nimmst, dir deine tränen trocknest, dann schau dir doch einfach mal die vergleichsvideos von DF an, die ihr ja früher( und da warst da ganz vorne mit dabei) zum vergleich herangezogen habt, an! Dann hör genau zu was die sagen oder schreiben, da wird immer von deutlichen unterschieden zur pro version gesprochen, oder Sätze wie, ist nah an der pc Version gesagt! Also nix mit minimal!


      2. Sony_Exclusives

        @warhammer

        Selbst der Sonyfanboy von DF gibt zu, dass die Xbo x-Version bei dem Spiel die Beste ist, obwohl der Patch nicht gut optimiert ist. Und die Unterschiede sieht man definitv mit bloßem Auge, nicht so wie bei 900p vs 1080p, wo die Lupe der beste Freund der Sonyfantrolle war.

        https://www.youtube.com/watch?v=HvQB7464QzU


  • tor1978

    Schon komisch das von jemanden zu lesen der noch vor einiger Zeit behauptet das man bei einem Unterschied in der Pixeldichte von 30% nicht mehr von einem minimalen Unterschied sprechen könne. Das waren deine Worte. Jetzt haben wir einen durchschnittlichen Unterschied von 225% plus den besseren Texturen und der Unterschied ist auf einmal minimal? Oooookaaayyy. Du solltest mal beide Systeme auf einem 4k TV testen. Digital Foundry schreibt nicht umsonst in ihrem Fazit das die X deutlich schärfer ist und mehr Details bietet. Aber du bist wohl plötzlich erblindet. Vor einiger Zeit hast du minimalere Unterschiede viel deutlicher wahrgenommen.


    1. Miauwauwau

      Meine Oma hat früher immer gesagt, vom vielen onanieren wird man blind.

      Ich sag es ja. Die haben sich früher auf die vergleichsvideos ps4 gegen xone einen gepellt und hetzt sind se blind!😜


      1. The Fanatic Testers

        ich sehe schon wie Schnitzel wieder einen Sexuellen Schock erleidet und sich dann in der Kneipe wieder beschwert^^


Comments are closed.

Zum Thema

  • L.A. Noire: The VR Case Files für Oculus Rift veröffentlicht

    vor 4 Monaten - Take-Two hat "L.A. Noire: The VR Case Files" inzwischen auch für das Virtual Reality-Headset Oculus Rift veröffentlicht. HTC Vive-Besitzer sind schon seit End...
    PC
    0
  • L.A. Noire: The VR Case Files ab heute zum Download – PC-Systemanforderungen

    vor 7 Monaten - "L.A. Noire: The VR Case Files" erscheint heute für das Virtual Reality-Headset HTC Vive. Das passiert in den Abendstunden über Steam. Darüber hinaus stehen ...
    PC
    0
  • L.A. Noire The VR Case Files: Erscheint im Dezember für HTC Vive – Termin bekannt

    vor 8 Monaten - Die Verantwortlichen von Take-Two haben mitgeteilt, dass die HTC Vive-Version von "L.A. Noire: The VR Case Files" im Dezember erscheinen wird.
    PC
    0
  • L.A. Noire: Nintendo Switch-Version im neuen Trailer – Gameplay verfügbar

    vor 8 Monaten - Das Krimi-Adventure "L.A. Noire" wird in Kürze unter anderem für die Nintendo Switch auf den Markt kommen. Um nochmals darauf aufmerksam zu machen, hat Rockst...
    0
  • L.A. Noire: Digitalversion erfordert auf der Nintendo Switch eine microSD-Karte

    vor 9 Monaten - In gut zwei Wochen können unter anderem Nintendo Switch-Spieler in den Genuss des Polizei-Dramas "L.A. Noire" kommen. Allerdings sollte man eine microSD-Karte ...
    7