Login

PlayStation Plus: Kostenlose Spiele für November 2017 enthüllt

PlayStation Plus: Kostenlose Spiele für November 2017 enthüllt

Am heutigen Abend wurden die PlayStation Plus-Spiele des Monats November 2017 enthüllt. Demnach können sich die Spieler ein weiteres Mal auf verschiedene Titel für PlayStation 4, PlayStation 3 und PlayStation Vita einstellen.

Die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment haben am heutigen Abend offiziell bekanntgegeben, welche Spiele im November 2017 für PlayStation Plus-Abonnenten bereitgestellt werden. Ab dem kommenden Dienstag, den 7. November 2017 werden die Spieler erneut einige PlayStation 4-, PlayStation 3- sowie PlayStation Vita-Titel kostenlos herunterladen können, insofern sie ein PlayStation Plus-Abonnement besitzen.

Im November werden für die PlayStation 4 das Strategiespiel "Worms Battlegrounds" und das tänzerische Adventure "Bound" zur Verfügung stehen. Desweiteren können sich PlayStation VR-Spieler über einen Bonustitel freuen. Die Rede ist in diesem Fall von "Until Dawn: Rush of Blood". Zudem steht auch weiterhin der PlayLink-Titel "That’s You" zur Verfügung.

PlayStation Plus-Spiele im November 2017

Bis zum kommenden Dienstag haben die PlayStation Plus-Nutzer weiterhin die Möglichkeit die Oktober-Titel herunterzuladen. Zur Auswahl stehen in dem Fall "Metal Gear Solid V: The Phantom Pain"(PS4), "Amnesia: Collection" (PS4), "RIGS: Mechanised Combat League"(PS Plus Zugabe – PS VR erforderlich), "That’s You" (PS Plus Zugabe – PlayLink), "Monster Jam Battlegrounds" (PS3), "Hustle Kings" (PS3), "Hue" (PS Vita & PS4) und "Sky Force Anniversary" (PS Vita & PS4).

Auch interessant

32   Kommentare  

  • Noise

    Über Bound freue ich mich sehr, trotzdem hätte ich mir auch mindestens einen AAA-Titel wie letzten Monat gewünscht, gerade wenn Sony schon so dreist die Preise erhöht hat.


    1. VincentV

      "So ein AAA Titel der schon jeder hat und schon 100 mal im Sale war?" würd ich jetzt sagen. Aber das trifft auf Worms ebenso zu.


  • Internetzwerg

    Naja, ich bin zwar PS Fanboy aber ich muss echt sagen das die PS community schande ist, bei Microsoft gab es die Letzten Monate auch nicht so die AAA Spiele, Und die Microsoft Community heult nicht so rum wie die PS community,


    1. Noise

      Stumme Konsumsklaven sind also die besseren Mitglieder einer Community?
      Geh deinen Season Pass vorbestellen. 😀


      1. Dennis Leschnikowski

        "Stumme Konsumsklaven sind also die besseren Mitglieder einer Community?"

        WTF? Weil man sich bei Indie-Spielen wie Gone Home, Turing Test oder Oxenfree nicht beschwert, ist man ein "Stummer Konsumsklave"? 😀


      2. Brainfart

        Das ist wirklich Quatsch. Oxenfree fand ich für seine Spielzeit sehr angenehm. Gone Home und The Turung Test sollen auch gut sein.

        Da kann man es bei weitem schlimmer treffen. Diesen Monat bei Plus z.B. Wobei der Monat schon in Ordnung geht.


      3. Noise

        @Dennis:
        In meiner Kritik habe ich ganz klar geschrieben, dass ich mir ein AAA-Spiel vor dem Hintergrund gewünscht hätte, dass Sony sich das insbesondere durch die kürzliche Preiserhöhung leisten könnte.

        Daraufhin hat mir der Zwerg 'Heulertum' vorgeworfen, was Schwachsinn ist, da sein/ihr Argument mir das aus dem einfachen Prinzip attestiert, weil ich mich überhaupt beschwere. Ich liebe Indie Titel, aber die kaufe ich mir eben im Sale und für sowas lohnt sich ein 60€ Abo rein rechnerisch nicht. Und genau deswegen ist die Bezeichnung "Konsumsklave" auch völlig angebracht, wenn der Grund für die Kritik zu sein scheint, dass ich mich überhaupt beschwere.
        Was für ein dämliches Maß wäre es denn bitte, sich weniger beschweren zu müssen als andere, weil die sich entweder mit ihrem Zustand abgefunden haben oder damit zufrieden sind?

        Womit wir zu dir kommen: Du hast meinen Kommentar schlicht missverstanden.

        @brain
        same as Mr. Leschni


    2. Kenshigo

      aber bei jedem ps+ monat kommentieren wie beschissen die spiele bei sonys monats update sind ist ok? mann mann…echt traurig das die leute immer nur 1 auge benutzen!


      1. Dennis Leschnikowski

        Warum auch immer man aus dem Ganzen wieder einen Plattform-Krieg machen muss. 😉

        Ich verstehe das "Geheule" in beiden Fällen nicht. Ich genieße es bei GWG, dass da immer wieder Indie-Spiele oder kleinere Titel dabei sind, die ich so nicht auf dem Radar hatte, und würde das ganze auch bei PS+ tun. Beispiele auf der One wären in den vergangenen Monaten beispielsweise Slime Rancher und Oxenfree.

        Für mich ist das Ganze einfach nur ein netter Zusatzservice zum Online-Angebot und mir ist bis heute nicht klar, warum jeden Monat auf Biegen und Brechen große beziehungsweise Triple-A-Titel dabei sein müssen.


      2. Noise

        Naja so wie du argumentierst, hast du den kostenpflichtigen Online-Zwang auf PS4 längst geschluckt und siehst das Ganze dann quasi als ausreichenden Gegenwert für deine 60€ an. Damit sind die Spiele für dich entsprechend nur der Bonus. Aus deiner Perspektive würden sich also die meisten Spiele, egal welcher Natur, lohnen.

        So sehe ich das aber nicht. Die Kosten für Serverwartungen sind vergleichsweise lächerlich gering, ansonsten hätte der kostenlose Online-Modus der PS3 auch nicht über Jahre hinweg funktioniert.
        Kombiniert mit dem Fakt, dass Indie-Spiele im Schnitt
        1) häufiger reduziert sind und
        2) allgemein deutlich weniger kosten
        als Tripple-A-Spiele, mache ich monatlich durch den "Service" kaum einen Gewinn, bei Tripple-A-Spielen rein rechnerisch aber schon. Hier geht es nicht um die "AAA vs Indie"-Diskussion (ich spiele beides sehr gerne), sondern rein um die Finanzen.

        Und mit Verlaub, wer so argumentiert wie du, hat den unsäglichen Online-Zwang nicht nur toleriert, sondern längst akzeptiert. Genau aus solchen Gründen verteidigen Leute teilweise sogar Mikrotransaktionen in Vollpreisspielen, weil sie ja an der Spielbalance nichts ändern würden. Wer sich daran gewöhnt, lernt, sich in dem System wohl zu fühlen.
        Das ist auch wirklich, auch wenn es so klingen mag, kein großer Vorwurf an dich meinerseits, du gehörst mit deiner Sichtweise zur großen Mehrheit von Spielenden. Aber es ist eben genau diese Denkweise, weshalb Publisher überhaupt erst nach und nach kunden-unfreundliche Praktiken etablieren können.

        @Kenshigo
        Les dir diesen Kommentar mal aufmerksam durch, und dann reflektiere nochmal, ob du dich dann überhaupt noch selbst zu diesen "vernünftigen Menschen" zählen kannst. 😉


      3. Sithas

        @Noise

        Also 60€, wer das Zahlt ist schon mal selber schuld. Ohne viel Aufwand bekommt man es für 52€. Früher waren es halt noch 42€

        Davon könnten wir dann 2€ Für das online Spiel abziehen. Theoretisch könnte man auch nochmal en paar € abziehen für die zusätzlichen Rabatte die man bekommt. Aber kann man auch lassen. von den 50€ bleiben auf den Monat gerechnet noch ca. 4,17€. Dafür bekomme ich im Monat 6 Spiele.

        Heißt jedes Spiel kostet um die 70 Cent. Wird schwieriger die Spiele allgemein für 70 Cent auf dem markt zu bekommen oder?


      4. Dennis Leschnikowski

        "Naja so wie du argumentierst, hast du den kostenpflichtigen Online-Zwang auf PS4 längst geschluckt und siehst das Ganze dann quasi als ausreichenden Gegenwert für deine 60€ an."

        Zwar auf der Xbox One, aber ja habe ich. Abgesehen davon bezahle ich dank eBay und Co für ein Jahres-Abo maximal 40 Euro. Und ich war bereits zum Launch der Xbox 360 Gold-Mitglied.

        Seinerzeit war Xbox Live dem PSN so weit voraus, dass mir das Ganze die 40 Euro im Jahr drei Mal wert war. Von daher habe ich mich an die ~3,50 Euro im Monat schon vor mehr als 10 Jahren gewöhnt. Heute wird das Ganze eben noch durch kostenlose Spiele ergänzt.

        Das Ganze kann jeder sehen, wie er möchte. Mikrotransaktionen werde ich aber trotz allem nie gut heißen. 😉


      5. Kenshigo

        dir ist aber schon bewusst das microsoft ihren service lange lange zeit OHNE kostenlosen spiele anbot und sony schon seit vielen vielen jahren games raushaut oder?


      6. Kenshigo

        keiner kann mir erzählen das xbox live soviel besser war als das psn in der last gen, ein paar mal downtimes, das wars. sonst kein problem und dafür monatlich zahlen ist ok? aber free games nicht? werde ich NIE verstehen!


      7. Noise

        @Sithas
        Dein Kommentar ist meiner Meinung nach eine Zurechtbiegerei von Zahlen. Da ergibt wirklich wenig Sinn. Ich habe gesagt, dass ich günstiger ohne den Service davon kommen würde, was natürlich auch daran liegt, dass ich die meisten Spiele nicht kaufen würde, da sie mich evtl. nicht interessieren oder ich sie schon besitze. Deine Rechnung ergibt also alleine deswegen, aber auch wegen deinem willkürlichen Abziehen von Preisen absolut keinen Sinn.

        @Leschni:
        Du unterliegst, so wie ich das sehe, einem kleinen Irrtum: Die Spiele, die du für dein Abo bekommst, sind nicht kostenlos. Du zahlst dafür Geld. Mag sein, dass Xbox Live mal besser war oder es in minimalem Maße noch sein mag, aber wir haben ganz deutlich gesehen, dass die Konkurrenz fast den selben Service auch ohne Zusatzkosten anbieten kann.
        Mit anderen Worten: Du zahlst überteuertes Geld für einen Service, der keine 60€ (dein ebay 40€ Argument lasse ich außen vor, da auch dieser Preis unangemessen ist) wert ist, und siehst dann auch noch die enthaltenen Spiele, die von MS nachträglich zur Rechtfertigung des Preises (!) eingeführt wurden, als kostenlose Zusatzleistung an.

        Du sagst, du würdest Mikrotransaktionen nie gut heißen, und das will ich dir schon glauben. Aber in 20 Jahren könntest du dich doch genauso an diesen Umstand gewöhnt haben wie heute, denkst du nicht? 😉


  • Kachunga

    Also, über Bound habe ich auch nur gutes gehört, hab’s aber bislang nicht geholt gehabt, deshalb freue ich mich auf jeden Fall darauf. Und auch das VR weiter so unterstüzt wird, schafft auf jeden Fall ein Mehrwert für PS+.
    Im Vergleich zu den Vormonaten ist das dann aber auch ein vergleichweise mieser Monat. Hängt wohl auch damit zusammen, das diesen Monat die Juggernauts Call of Duty und Battlefront 2 veröffentlich werden und Sony für beide ein Marketingdeal hat und man dementsprechend glaubt, kein gutes PS+ Angebot bieten zu müssen.

    Hoffentlich wird’s nächsten Monat wieder besser.


  • art of gaming

    „Das Kleinlichste auf Erden ist Habsucht, Vergnügungssucht und Großsprecherei, – das Größte: Großmut, Sanftmut, Wohltätigkeit.“ – Epiktet (um 50 – 138 n. Chr.)


      1. JahJah

        😂 wenn er dort auch ständig überall mit Zitaten und sowas kam, hats wohl die ein oder andere Nuss mal zu viel gehagelt 😂


      2. TheTrueGamer

        Gehe stark davon aus das dass der Fall war. Naja was solls, im Internet kann man sichs ja erlauben 😉


      3. Corristo

        Naja ich finde solch Philosophischen Sprüche alle mal besser als den anderen Mist den hier manch andere schreiben.
        Auserdem hat er ja recht.


      4. Sobers

        @art of gaming
        Behauptet wer?
        Mmh…deine 24 Stündigen, und sehr fragwürdigen Aktivitäten hier….
        Ich kann mir nicht vorstellen, das jemand der voll im Leben steht, deinrn kindischer Scheiss nötig hat, auf so einer Seite…


Comments are closed.

Zum Thema

  • PlayStation Plus: Call of Duty Black Ops 3 nur noch bis morgen als Gratis-Download

    vor 2 Wochen - Der Shooter "Call of Duty: Black Ops 3" kann von PlayStation Plus-Inhabern seit einigen Wochen ohne Zusatzkosten aus dem PlayStation Store geladen werden. Falls...
    PS4
    0
  • PlayStation Plus: Die Juli-Spiele stehen zum Download bereit – Probleme mit Heavy Rain

    vor 3 Wochen - Ab sofort kann man die neuesten PlayStation Plus-Spiele des Monats Juli aus dem PlayStation Store herunterladen. Somit kann man sich einige weitere Titel für d...
  • PlayStation Plus im Juli 2018: Die neuen Spiele inkl. Heavy Rain und Absolver wurden enthüllt

    vor 3 Wochen - Das neueste Line-Up an PlayStation Plus-Spielen wurde enthüllt. Schließlich kann man sich bereits in der kommenden Woche wieder einige Spiele über den Premiu...
  • PlayStation Plus: Ab sofort stehen die Juni-Spiele zum Download bereit

    vor 2 Monaten - Im PlayStation Store stehen die aktuellsten PlayStation Plus-Spiele zum Download bereit. Somit können die Spieler ein weiteres Mal einige Spiele ohne Zusatzkos...
  • PlayStation Plus im Juni 2018: Gratisspiele inkl. XCOM 2 und Trials Fusion enthüllt

    vor 2 Monaten - Die PlayStation Plus-Spiele des Monats Juni 2018 sind bekannt! Demnach kann man sich als PlayStation 4-Spieler auf das Strategiespiel "XCOM 2" und das Geschickl...