Project CARS 2: Fun Pack mit neuen Fahrzeugen, Strecken und mehr angekündigt
Die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment und Slightly Mad Studios stellen uns heute das Fun Pack des Rennspiels "Project CARS 2" vor. Demnach können die Spieler im Winter neue Fahrzeuge, Strecken und mehr erwarten.

Bandai Namco Entertainment und die zuständigen Entwickler von Slightly Mad Studios haben ein neues DLC-Paket für die Rennsimulation „Project CARS 2“ angekündigt. Mit dem „Fun Pack“ bekommen die Spieler Adrenalin geladene Dirt Racing Action geboten. Die Spieler können unter anderem drei der gefährlichsten und halsbrecherischsten Autos in der Geschichte des Motorsports erleben. Die Rede ist von den über 500 PS starken Gruppe B Monstern.

Desweiteren können die Spieler auch neue Strecken erwarten. Unter anderem kehrt der Circuit De Barcelona-Catalunya in der Rallycross-Variante zurück. Die Spieler werden waghalsige Driftmanöver starten müssen, wenn sie mit Matthias Ekstroms Audi S1 EKS RX und Petter Solbergs Citroën DS3 RX Supercar über die Strecke heizen. Zudem enthält das Fun Pack sechs Lackierungen führender eSports-Rennteams und vier neue Invitational Events.

Das Fun Pack soll im Winter für die PlayStation 4, Xbox One und den PC (via Steam) erscheinen.

Die Inhalte des Fun Packs

Fahrzeuge

  • Ford RS200 Evolution (Group B)
  • Renault R5 Maxi Turbo (Group B)
  • Audi Sport quattro S1 (Group B)
  • Audi S1 EKS RX Quattro (WRX)
  • Citroën DS3 RX Supercar (WRX)
  • Ford Bronco “Brocky”
  • Ford Mustang RTR Spec – 5D
  • Mustang ’66 RTR

Rennstrecken

  • Brands Hatch Rallycross Historic
  • Circuit De Barcelona-Catalunya Rallycross

Lackierungen

  • BAM
  • Oscaro
  • Team Redline
  • Virtual Drivers by TX3
  • JapSpeed Racing
  • F4H Motorsport

Invitational

  • Vintage Tourer Cup
  • Group B Bout
  • Historic Rallycross Gold
  • Trophy Truck Madness
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.