Login

Star Wars Battlefront 2: Testwertungen in der Übersicht

Star Wars Battlefront 2: Testwertungen in der Übersicht

In wenigen Tagen werden Konsolen- sowie PC-Spieler in den Genuss des Shooters "Star Wars Battlefront 2" kommen können. Die ersten Kritiken verraten bereits, ob das neueste Spiel überzeugen kann.

Am kommenden Freitag, den 17. November 2017 erscheint der Shooter "Star Wars Battlefront 2" für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im weltweiten Handel. Allerdings ist das Testembargo bereits gefallen, weshalb zahlreiche Publikationen ihre Kritik zum neuesten Sci-Fi-Abenteuer veröffentlicht haben. Konnten Electronic Arts und DICE die Kritik vergessen machen, die man in den letzten Monaten aufgrund der Einbindung von Mikrotransaktionen erfahren hatte?

Obwohl ein Großteil der Kritiker recht positiv auf "Star Wars Battlefront 2″ reagiert, werden vor allem die Mikrotransaktionen negativ angesprochen. Diese sollen auf eine Art und Weise ins Spiel integriert worden sein, die weiterhin für Kopfschmerzen sorgt. Die Entwickler haben inzwischen reagiert und die Kosten der Helden wie Luke Skywalker und Darth Vader verringert.


Star Wars Battlefront 2: Helden-Preise um 75 Prozent gesenkt

Electronic Arts und DICE haben mitgeteilt, dass die Preise der Helden in "Star Wars Battlefront 2" drastisch reduziert wurden und nur noch 75 Prozent dessen bet...

In der folgenden Übersicht kann man bereits die ersten internationalen Testberichte finden und selbst nachvollziehen, ob der neueste Shooter, der neben einem Multiplayer auch eine Einzelspielerkampagne zu bieten hat, den eigenen Geschmack trifft.

Erste Wertungen zu Star Wars Battlefront 2

Auch interessant

44   Kommentare  

    1. Praetorian Guard

      Da der gesamte Progress im MP auf dem Microtransaction System Basiert, ist es nicht nur Elementarer Bestandteil des Spiels, es ist schlicht die gesamte Grundlage des MP Parts. Und als solcher muss das mindestens mit 33,3*% in der Wertung mit einfließen. Ich halte eine 6/10 Wertung deshalb auch für Deutlich zu hoch. eine 4/10 wäre Berechtigter und Realistischer. Immerhin bietet das Spiel eine Beeindruckende Technik (Vor allem auf der One X) und einen Opulenten Umfang, allerdings nützt das nichts, wenn man im Spiel nicht Vorran kommen kann, weil das Progression System dies Bewusst und Systembedingt unterbindet. Die daraus resultierende Time Wall ist ebenfalls ein erheblicher Faktor. Es Senkt defacto den Spielspaß wenn das Progression System bewusst jemanden am Fortschritt hindert. Und ja, das ist ein generelles Problem in Spielen heutzutage. Ob Halo 5, Uncharted 4 o. Forza 7. Aber Battlefront 2 überschreitet hier die Grenzen so dermaßen, das es schon als ein "Broken Game Concept" bezeichnet werden kann.


  • Miauwauwau

    Achtung Troll Kommentar!

    Die Magazine, die 6 von 10 gegeben haben, hatten bestimmt die Pro Version zum testen und es gab massenweise Punjtabzug wegen miserablere Performance und augenkrebs Grafik 😎


    1. jokoisda

      Könnte man als PCler von der One X genauso behaupten, aber ich habe leider kein Kleinkind Niveau.


      1. TheTrueGamer

        #jokoisda Einfach nicht drauf eingehen auf diese Person. Mitunter einer der schlimmsten Trolle/Fangirls auf dieser Seite. Diese Person macht das ganz bewusst um Unfrieden zu stiften.


    1. jokoisda

      Ka ob es besser ist, Dreck ist es aber auch.
      Der so einen Schund kauft unterstützt die Entwickler nur dabei so weiter zu machen.


    1. Praetorian Guard

      One X. Einziger wirklich sichtbarer Unterschied ist eine Höhere Auflösung und damit eine Bessere Bildqualität. Ich würde noch auf die Tech Analyse von Digital Foundry warten, da beide Versionen mit einer Dynamischen Auflösung hantieren und hier Qualitative Unterscheide bei den Post Processing Effects auftreten können.

      Was ist dein Sitzabstand zu deinem TV?


      1. Praetorian Guard

        3 Meter und 65 Zoll, das ist gerade so noch ziemlich unterhalb der Awareness Threshold, also die Schwelle ab der du unterscheide von deiner Sitzposition wahrnehmen kannst. (z.B. sieht man bei einem Sitzabstand von 2.7m keinen Unterscheid zwischen einem Full HD Panel und einem 4K Panel wenn das Display 55 Zoll oder Kleiner ist, das ist Physikalisch einfach nicht möglich . Da noch nicht bekannt ist in welcher Auflösung Battlefront 2 auf der One X läuft, ist es schwer zu sagen, wie groß der unterschied in Punkto Bildschärfe sein wird. Nichtsdestotrotz würdest du mit der One X version ein Schärferes Bild von deiner Sitzposition aus wahrnehmen. Übrigenz ist der Optimale Sitzabstand für deinen TV (65 Zoll, 4K) 111-133cm 🙂


  • FriendlyPixel

    Alles über 6/10 ist ein schlechter Witz!
    Zeugt lediglich nur von absoluter Dummheit und beweißt das die jeweiligen Tests der Zeitschriften/Blogs etc von 100%tigen „Nicht-Gamern“ durchgeführt wurden!


  • Miauwauwau

    Mal ne ernsthafte Frage; hat das spiel hier jemand und macht es ihm trotz dieser loop di gens spaß? Oder ist das spiel dadurch weniger spaßig ernstgemeinte Frage!


      1. JinRed

        @Miauwauwau
        Hab es nicht aber habe die 10std. Durch.
        1. Story (die 3 missionen) einfach nur fett.
        2. MP genial vor allem die Grössen Maps. Hatte nach 4 std. 18 000 Credits und hab paar Karten gekauft. Mir kann nie das Gefühl das ich echte Geld ausgeben muss.

        Spielst du MP 40,60 Stunden in mehr ist es was für dich. Für zwischendurch ist es nichts.


    1. FriendlyPixel

      Vielleicht hast du maximal 6 Stunden dein Spaß, mehr aber auch nicht.
      6H wird für EA Verhältnisse in Zukunft viel sein! xD (ironie off)


  • Mehico Taco Boy

    EA ist genau so unsympathisch wie Microsoft. Deswegen habe ich in dieser Generation – bis auf Unravel, das ich für wenig Geld im Sale geholt habe – keinen einzigen Titel aus dem Hause EA gekauft. Das wird auch in absehbarer Zeit so bleiben. Yayayayaya!


    1. Miauwauwau

      Weist du wer noch genauso unsympathisch wie EA und MS ist, für Gamer vielleicht sogar am unsympathischsten ist? Sony! Ich sage nur crossplay und ps plus gebühren Erhöhung. Hust!


  • ByteMe

    Warum überrascht mich das nicht? Hab schon nach der Beta gesagt das BF2 ziemlich durchschnittlich rüberkommt und irgendwie nicht so recht "besonders" ist. Trotz der ganz guten Atmosphäre is es spielerisch eben nur 08/15. Dazu kommt die Sache mit den Mikrotransaktionen und fertig ist der nächste Titel, der hoch gehyped wurde und dann entsprechend tief fällt.

    Ich will ja nicht sagen, dass ich’s gesagt habe, aber … ich hab’s ja gesagt. 😛


Comments are closed.

Zum Thema

  • Star Wars Battlefront 2: Imperator Palpatine vorübergehend entfernt – Hotfix sorgte für Balancing-Probleme

    vor 1 Woche - Wie sich aktuellen Berichten entnehmen lässt, wurde Imperator Palpatine vorübergehend aus dem Multiplayer-Shooter "Star Wars Battlefront 2" entfernt. Wie es h...
  • Star Wars Battlefront 2: Helden-Sternenjäger-Update samt Changelog veröffentlicht

    vor 2 Wochen - DICE hat für "Star Wars Battlefront 2" das Helden-Sternenjäger-Update veröffentlicht, das unter anderem den neuen Helden-Sternenjäger-Modus umfasst. Im PvP-...
  • Star Wars Battlefront 2: Roadmap veröffentlicht – EA gewährt Einblicke in Zukunftspläne

    vor 3 Wochen - Vor geraumer Zeit versprach Electronic Arts neue Inhalte zum Mehrspieler-Shooter "Star Wars Battlefront 2". Ein Fahrplan hat nun offengelegt, wann genau die Ma...
  • Star Wars Battlefront 2: Erhält in diesem Jahr die Klonkriege und zahlreiche neue Inhalte

    vor 1 Monat - Es wurden neue Inhalte für "Star Wars Battlefront 2" angekündigt. Demnach kann man sich auf die Klonkriege und zahlreiche weitere Inhalte einstellen, die im L...
  • Star Wars Battlefront 2: Termin, Trailer und Details zu den nächsten "Han Solo"-Inhalten

    vor 1 Monat - Wie Electronic Arts und DICE bekannt gaben, bekommt der Multiplayer-Shooter "Star Wars: Battlefront 2" im Zuge der "Han Solo"-Season bereits nächste Woche weit...