Beyond Good & Evil 2: Neue Details, Artworks und ein Entwicklertagebuch enthüllt
Am heutigen Abend sind einige neue Informationen sowie ein neues Video zum kommenden Action-Adventure "Beyond Good & Evil 2" enthüllt worden. Somit kann man einen weiteren Eindruck von Michel Ancels neuem Spiel bekommen.

Am heutigen Abend hatten Ubisoft und Ubisoft Montpellier einen Livestream zum kommenden Action-Adventure „Beyond Good & Evil 2“ veranstaltet und zahlreiche Informationen mitgeteilt. Im Rahmen der Übertragung haben Creative Director Michel Ancel, Senior Producer Guillaume Brunier und Narrative Director Gabrielle Shrager einen Blick auf verschiedene Charaktere, Schiffe und mehr gegeben.

Unter anderem haben die Entwickler verschiedene Artworks zu humanoiden Tiercharakteren vorgestellt, ehe sie das 3D-Modellierungssystem präsentiert haben. Mit diesem können die Entwickler die Tiere erschaffen und Hybriden zusammenstellen. Desweiteren hat man die anpassbaren Raumschiffe vorgestellt, die in unterschiedlichen Formen und Größen zur Verfügung stehen werden.

Außerdem hat Ancel noch einmal betont, dass man „Beyond Good & Evil 2“ im Einzelspieler spielen kann. Allerdings möchte man die Spieler dazu einladen mit Freunden zu spielen. „Ein Teil der Geschichte wird die Geschichte sein, die du erzählst, wenn du deine Freunde triffst und mit ihnen spielst“, sagte Brunier. Allerdings wird man auch traditionelle Geschichten mit einem Anfang, einem Mittelteil, einem Ende, starken Charakteren und Emotionen geboten bekommen. Der bereits bekannte Schimpanse Knox wird eine Geschichte erhalten, in der man zu seinem Heimatplaneten reist und seine Familie kennenlernt.

Im Weiteren verriet Brunier, dass sich die Größe des Entwicklerteams seit der E3-Ankündigung beinahe verdreifacht habe und man eine großartige Resonanz erhalten habe. Allerdings benötigt man weitere Mitarbeiter, um die Vision umzusetzen. Derzeit sind die Entwickler vor allem mit der Erschaffung einer echten, lebendigen Stadt beschäftigt, die zum Erkunden einladen soll.

Im Weiteren sprach Ancel über den ursprünglichen Plan zu „Beyond Good & Evil“: „Die erste Idee für BG&E war drei Spiele zu machen, eine Trilogie. Aber als wir damit begannen über das nächste Spiel nachzudenken, dachten wir, dass die Welt so groß und so dicht ist, dass es eine Schande wäre nicht über ihre Ursprünge zu sprechen. Wer ist Jade? Sie ist sehr mysteriös. Sie hat eine dunkle Seite. Wir möchten tiefer in diese Dinge eintauchen.“

Dementsprechend scheint Ancel eines Tages auch mit einem wahren Nachfolger zu „Beyond Good & Evil“ zu planen, der die Geschichte des Originals fortsetzt. Erst einmal wird man die Geschichten dieser Welt in Form eines Prequels erzählen. Ein Entwicklertagebuch und einige Artworks geben einen weiteren Blick auf den neuen Teil:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.