Ghost of Tsushima: Live-Panel mit weiteren Infos in der Aufzeichnung
Im Rahmen des Live-Panels zu "Ghost of Tsushima" wurden ein paar weitere Details zum Spiel verraten. Unter anderem widmeten sich die Entwickler von Sucker Punch der Frage, warum wir zunächst kein neues "Infamous" erhalten. Und auch Pferde bekommt ihr zu Gesicht.
PS4

Auch zu „Ghost of Tsushima“ wurde während der PlayStation Experience ein Live-Panel veranstaltet, in dessen Rahmen ein paar weitere Infos zum neuen Spiel der „Infamous“-Macher von Sucker Punch ans Tageslicht drangen. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr eine Aufzeichnung. Beteiligt am Panel waren der Creative Director Nate Fox, der Art Director Jason Connell, der Animation Director Billy Harper und der Associate Producer Ryuhei Katami, die sich unter anderem dem Trailer widmeten, der während der Paris Games Week 2017 veröffentlicht wurde.

Der Clip, den ihr euch nach einem Klick auf diesen Link nochmals anschauen könnt, entstand direkt bei Sucker Punch, und die Szenen, die dafür genutzt wurden, sind allesamt ein Teil des Spiels. Für ein beeindruckendes Ergebnis wurden sogar Motion-Capture-Aufnahmen mit Pferden durchgeführt. Im weiteren Verlauf des Panels zu „Ghost of Tsushima“ kam die Frage auf, warum Sucker Punch kein neues „inFamous“ entwickelt.

Die Antwort darauf ist recht naheliegend. Innerhalb des Studios möchte man etwas komplett Neues erschaffen, da die Entwickler schon sehr lange an der „Infamous“-Reihe gearbeitet hätten. Damit sei man zwar ein großes Risiko eingegangen, doch laut Billy Harper war es das wert. Sucker Punch arbeitet bei der Entwicklung des Titels mit verschiedenen Personen außerhalb des Studios zusammen. Darunter seien auch Experten, die sich mit der japanischen Geschichte auskennen. Weitere Einzelheiten liefert die Aufzeichnung des Panels.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.