Login

Nintendo Switch: Absatzangaben zu Super Mario Odyssey, Mario Kart 8 Deluxe und The Legend of Zelda

Autor:
Nintendo Switch: Absatzangaben zu Super Mario Odyssey, Mario Kart 8 Deluxe und The Legend of Zelda

Mehr als 50 Prozent der Switch-Inhaber besitzen im Schnitt jeweils ein Exemplar von "Super Mario Odyssey", "Mario Kart 8 Deluxe" und "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Das gab Nintendos Reggie Fils-Aimé bekannt. Auch zu "Splatoon 2" gibt es eine Angabe.

Erst gestern berichteten wir darüber, dass die Nintendo Switch inzwischen die Verkaufszahl von zehn Millionen Einheiten durchbrochen hat und damit in etwa auf einer Linie mit den PS4-Verkäufen der ersten neun Monate liegt. Aber auch die Spiele der Nintendo Switch verkaufen sich hervorragend. Laut der Angabe von Reggie Fils-Aimé, Präsident von Nintendo of America, hat mindestens jeder zweite Switch-Besitzer jeweils ein Exemplar von "Super Mario Odyssey", "Mario Kart 8 Deluxe" und "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" gekauft.

Das dürfte nur eine ungefähre Angabe sein und der Mann spricht gar von mehr als 50 Prozent, allerdings bedeutet sie, dass diese drei Spiele jeweils in etwa fünf Millionen Mal an die spielende Frau oder den Mann gebracht wurden. "Splatoon 2" hat in etwa jeder vierte Switch-Besitzer gekauft, was einer Verkaufszahl von etwa 2,5 Millionen Exemplaren gleichkommt.


Nintendo Switch: Zehn Millionen Verkäufe und Vergleich mit PS4

Die Switch hat einen neuen Meilenstein erreicht. Wie Nintendo heute in einer Pressemeldung und auf Twitter bekannt gab, wurden bislang zehn Millionen Exemplare ...

"Typischerweise ist es so: Wenn man einen Titel hat, den einer von fünf Konsolen-Besitzer kauft, dann ist das ein wirklich starkes Ergebnis", so Reggie Fils-Aimé zur Bekanntgabe der Zahlen. Vor allem die rund fünf Millionen Verkäufe von "Super Mario Odyssey" können beeindrucken, da der Titel erst wenige Wochen im Handel verweilt. Nintendo ist offenbar zurück. Ob der Erfolg langfristig anhält, bleibt abzuwarten.

Auch interessant

6   Kommentare  

  • wintermute

    Entscheidend wird es jetzt für Nintendo sein, Software nach zu legen und und die Konsole billiger zu produzieren um den Preis anpassen zu können.


    1. Schwammlgott

      Den Preis find ich ok…aber die zusätzlichen Geräte (zB Controller) sollten billiger sein…ein normaler Controller 70 Euro, spezielle Editionen davon sogar 90, ist eine Frechheit soviel zu verlangen
      Hab mir die Konsole letzte Woche zugelegt und bin sehr zufrieden, einfach geil das Teil
      Das einzige was ich bemängeln muss, ist dass Splatoon nicht im Splitscreen online spielbar ist, hätte mir das Spiel gerne gekauft


      1. wintermute

        den Preis ist für mich auch okay aber wir sind nicht die breite masse ^^ Splatoon solltest du dir trotzdem geben wenn du MP Spiele magst, kannst du auch antesten immer mal wieder veranstaltet Nintendo splatoon 2 splatfest an einem Wochenende, da kann man dann ein paar karten umsonst testen


  • Evil Ryu

    Mega. Jeder zweite Switch-Besitzer hat Mario und Zelda. Vor allem dass Odyssey sich innerhalb eines Monats 5 Millionen Mal verkauft hat, spricht dafür, dass es einfach ein Top-Spiel ist. Bravo BigN 🙂


    1. AppleRedX

      Genau deswegen holt man sich ja auch eine Nintendo Konsole. Von solchen Attach Raten können alle anderen nur träumen ..,


  • Evil Ryu

    Grad auf ntower gelesen, dass die Switch wieder in Japan einen Bestwert erreicht hat. Über 164,000 Switch gingen über die Ladentheke. Aber auch die PS4 hat zugelegt. Und zum ersten Mal übertrumpfte sogar die Pro die normale PS4 mit Verkäufen (45k vs 40k). Zur der Xbox One muss man ja nichts weiter sagen. ^^


Comments are closed.

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Zukünftig 20 bis 30 Indie-Neuveröffentlichungen pro Woche geplant

    vor 1 Woche - In den vergangenen Monaten zeichnete sich ab, dass sich Indie-Titel auf Switch ungeheurer Beliebtheit erfreuen und sich auf Nintendos Konsolen-Handheld-Hybrid m...
    0
  • Nintendo Switch: Der Online-Service soll kontinuierlich ausgebaut werden

    vor 1 Woche - Im September wird Nintendos kostenpflichtiger Online-Service auf Switch starten, der für knapp 20 Euro im Jahr abonniert werden kann. Nachdem sich Nintendo zul...
    0
  • Switch: Nintendo weiterhin an Cross Play interessiert

    vor 1 Woche - Nintendo ist weiterhin daran interessiert, mit der Switch das sogenannte Cross Play zu unterstützen. Nach wie vor führt das Unternehmen Gespräche mit anderen...
    0
  • Nintendo Switch: Devolver Digital plant über ein Dutzend Ankündigungen für 2018

    vor 2 Wochen - Auch der auf Indie-Produktionen spezialisierte Publisher Devolver Digital möchte Nintendos Switch langfristig unterstützen. Wie es in einem aktuellen Tweet d...
    0
  • Nintendo Switch: Monitor-Brille lässt euch auf einem 120 Zoll-Bildschirm spielen

    vor 2 Wochen - Für die Nintendo Switch wurde eine Monitor-Brille angekündigt, die zum Preis von umgerechnet rund 176 Euro im September den japanischen Handel erreichen soll....
    0