StartseiteNews
PS4-Spiele: Sorgen in Großbritannien für mehr als 50 Prozent der Verkäufe
UKIE und Gfk Chart-Track haben mitgeteilt, dass mehr als 50 Prozent der in diesem Jahr in Großbritannien verkaufen Disk-Spiele das PS4-Label trugen. Damit brach das Unternehmen einen lange zurückliegenden Rekord, der von der ersten PlayStation aufgestellt wurde. Auch die Exklusivspiele des Unternehmens schlugen sich im nahezu beendeten Jahr hervorragend.
PS4

Auch wenn die Xbox One in den vergangenen Monaten durchaus an die Spitze der US-Charts klettern konnte, dominiert Sony mit der PlayStation 4 weiterhin den Markt. Daran konnte auch die Nintendo Switch bislang nicht allzu viel ändern, abgesehen von Japan. Die PlayStation 4 schaffte es bisher auf mehr als 70 Millionen Verkäufe. Eine hohe Hardware-Basis zieht im Regelfall einen florierenden Spieleverkauf nach sich. Und vor allem in Großbritannien macht sich der hohe Anteil der PS4-Verkäufe bemerkbar.

Mehr als 50 Prozent aller Spieleverkäufe im britischen Einzelhandel sind der PlayStation 4 zuzuschreiben, wie eine Auswertung des laufenden Jahres ergab. 50,2 Prozent sind es genau. Zum Vergleich: Die Xbox One-Spiele kommen bei den Briten auf einen Anteil von 31,6 Prozent. Laut UKIE ist es das erste Jahr, in dem eine einzelne Plattform mehr als die Hälfte der Spieleverkäufe generieren konnte. Auch der vorangegangene Rekord stammt von Sony: 1998 konnten 47,9 Prozent der Spieleverkäufe im Handel der PlayStation One zugeschrieben werden.

Und es gibt noch weitere positive Neuigkeiten für Sony-Fans: Das Unternehmen hat in Großbritannien in diesem Jahr den Rekord für die meisten Plattform-Exklusivspiele erzielt, die in den Charts den ersten Platz erreichen konnten. Namentlich erwähnt wurden in diesem Zusammenhang: „Horizon: Zero Dawn“, „Uncharted: The Lost Legacy“, „Gran Turismo Sport“, „WipeOut: Omega Collection“, „Final Fantasy 12: The Zodiac Age“, „Crash Bandicoot N. Sane Trilogy“ und „Persona 5“.

Auch im kommenden Jahr dürften es ein paar Exklusivprojekte an die Spitze der Charts schaffen. Unter anderem erscheinen 2018 für die PlayStation 4 die Games „God of War“, „Spider-Man“, „Detroit: Become Human“.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.