Login

PlayStation Store und eShop: Server-Probleme zu Weihnachten

Autor:
PlayStation Store und eShop: Server-Probleme zu Weihnachten

Auch im Rahmen des diesjährigen Weihnachtsfestes lagen vermutlich viele Spiele und Konsolen unter den Weihnachtsbäumen. Die konzentrierten Zugriffe auf die jeweiligen Netzwerke der Hersteller sorgten einmal mehr für Probleme. Sony und Nintendo haben auf Twitter reagiert und Besserung versprochen.

Auch im Rahmen des diesjährigen Weihnachtsfestes wurden die Traditionen gepflegt. Das gilt auch für die obligatorischen Probleme in den Netzwerken der großen Konsolenhersteller. Abgesehen von "Gran Turismo Sport" kam es zwar zu keinen sehr großen Ausfällen, allerdings gaben Sony und auch Nintendo bekannt, dass es im PlayStation Store bzw. im eShop zu Problemen kam, die den Kauf von Spielen oder das Einlösen von Voucher-Codes negativ beeinflussten.

"Wir sind uns im Klaren darüber, dass einige Nutzer Probleme beim Einlösen von Gutscheinen im PSN haben. Vielen Dank für eure Geduld, während wir die Sache untersuchen", so Sony auf Twitter. "Bitte folgt uns, um weitere Neuigkeiten und Updates zu erhalten." In ein ähnliches Horn blies der technische Support von Nintendo: "Wir entschuldigen uns für die Probleme, die ihr möglicherweise im Nintendo eShop erlebt. Wir arbeiten daran und hoffen, dass diese bald gelöst sein werden."

Im Fall des PlayStation Networks berichteten einige User sogar, dass sie nicht einmal in der Lage waren, eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen. Allzu umfangreich scheinen diese Schwierigkeiten aber nicht gewesen zu sein. Spieler von "Gran Turismo Sport" traf es am vergangenen Sonntag härter. Da die Server das höhere Spieleraufkommen mit einem Angriff verwechselten, machten sie die Zugänge dicht und die Spieler konnten die Online-Modi weder nutzen noch das Spiel speichern. Wir berichteten bereits.

Auch interessant

35   Kommentare  

Comments are closed.

Zum Thema

  • WHO: Videospielsucht soll als psychische Störung anerkannt werden – Gaming-Lobby widerspricht

    vor 7 Monaten - Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Spielesucht als psychische Krankheit anerkannt. Entsprechend wird diese psychische Störung in die offizielle Liste ...
    All
    33
  • Santa Claus ist im Anmarsch: Wir wünschen frohe Weihnachten!

    vor 7 Monaten - Wir wünschen allen Lesern und denen, die es in den kommenden Monaten unbedingt werden sollten, ein frohes Weihnachtsfest, viele Geschenke und natürlich erhols...
    All
    26
  • Mikrotransaktionen und Lootboxen: CSU, SPD und Freie Wähler schalten sich ein

    vor 8 Monaten - Zumindest in Bayern sind die Mikrotransaktionen bzw. kostenpflichtigen Lootboxen zu einem politischen Thema geworden. CSU, SPD und Freie Wähler fordern in Eil...
    All
    22
  • Mikrotransaktionen für 13.500 Dollar: Offener Brief eines Süchtigen an die Publisher

    vor 8 Monaten - Mikrotransaktionen werden derzeit heiß diskutiert. Auf der einen Seite stehen die Publisher, die mit solchen Mechaniken Geld verdienen wollen, und auf der ande...
    All
    11
  • Lootboxen: US-Organisation möchte sich "skrupellose Videospiel-Unternehmen" vorknöpfen

    vor 8 Monaten - In den Vereinigten Staaten gibt es seit kurzer Zeit das National Committee for Games Policy. Die Organisation hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, geg...
    All
    0