Login

Sea of Thieves: Details und Video zum Fortschrittssystem enthüllt

Sea of Thieves: Details und Video zum Fortschrittssystem enthüllt

Microsoft und Rare präsentieren am heutigen Abend zahlreiche Informationen zum Fortschrittssystem des kommenden Piratenabenteuers "Sea of Thieves". So möchte man den Spielern alle Freiheiten gewähren.

Mit dem kommenden Piratenabenteuer "Sea of Thieves" möchten Microsoft und Rare die Spieler im kommenden Jahr auf eine packende Reise schicken. Dabei werden die Spieler auch auf ein Fortschrittssystem zurückgreifen können, das die Verantwortlichen in einem Livestream ausführlich vorgestellt haben. Das unten eingebundene Video fasst noch einmal das Wichtigste zusammen.

Die Entwickler möchten die Barrieren zwischen kooperierenden Spielern überwinden und ihnen alle Freiheiten geben, um den eigenen Spielstil selbst zu bestimmen. Desweiteren sollen sie auch ihre Ziele und Abenteuer aussuchen können. Dieser Ansatz soll das Herzstück des Fortschrittssystems sein. Im Weiteren heißt es von offizieller Seite: "Während das Spiel auch Ziele und zwingende Fortschritte mitbringt, ermöglicht das Progressionssystem das Teilen von Fortschritten und Abenteuern untereinander. Die Unberechenbarkeit und die aufkommenden Begegnungen unserer Welt stellen sicher, dass jedes Abenteuer anders ist."

In "Sea of Thieves" sollen die Spieler letztendlich zu einer Piratenlegende werden, indem sie sich einen Ruf für ihre Heldentaten und Abenteuer erarbeiten. Den Ruf kann man sich von verschiedenen Handelsunternehmen sichern, die die Spieler für die Förderung ihrer Interessen auf hoher See belohnen und sie stets mit neuen Quests ausstatten, die wiederum erneut Räuber-Reputation, Gold, verbesserte Titel, Ränge und auch kosmetische Gegenstände mit sich bringen. Durch den Fortschritt innerhalb eines Handelsunternehmens kann man abwechslungsreichere Quests freischalten. Sobald der Ruf bei jedem Unternehmen maximiert wurde, darf man sich Piratenlegende nennen.


Sea of Thieves: Release-Termin enthüllt und neuer Trailer

Es ist soweit: "Sea of Thieves" hat einen Termin erhalten. Enthüllt wurde er in der vergangenen Nacht im Rahmen der Vergabe der Game Awrds 2017. Parallel zur E...

Jedoch können dadurch auch Belohnungen für die gesamte Crew freigeschaltet werden. "Die Crews können ihren Piratengeist kanalisieren und über die Ziele und Quests abstimmen, die sie anstreben wollen. Außerdem haben wir einen Piratenkodex erstellt, der den Multiplayer weiter vergrößert. Wenn Spieler es vorziehen, ihr eigener Kapitän zu sein, können sie sich auf einem Solo-Schiff ins Unbekannte wagen und die gemeinsame Welt selbst erleben", betonen die Verantwortlichen. Dank Matchmaking-Optionen kann man sich jedoch auch einer Crew anschließen und gemeinsam auf Abenteuer gehen.

"Sea of Thieves" erscheint am 20. März 2018 für die Xbox One und den PC.

Auch interessant

26   Kommentare  

  • Xclouder

    Wuhu, da soll doch nochmal einer sagen das Sea of Thieves sehr eintönig ist. Das wird wieder ein MS typisches Mamut Project. Verdammt sieht das geil und Spaßig aus, ich freu mich schon.


    1. wintermute

      Mir hat das über die Monate sehr viel Spaß gemacht und wie gesagt das Wetter und Wasser System sucht seines gleichen nie was besseres gesehen, der Erfolg hängt halt am Event / Quest System, wenn sie hier was im petto haben und kontinuierlich liefern bzw GAAS verstanden haben könnte das ein Hit werden.


    1. wintermute

      Ja und dir fällt morgen ein Dachziegel in den Kopf und endlich hast du was im Kopf, mit was begründest du deine Aussage ?


  • Mehico Taco Boy

    Ich glaube ernsthaft, dass Rare den Release dieses Spieles nicht überstehen wird und sich somit im nächsten Jahr zu den anderen geschlossenen Microsoft-Studios, wie Lionhead Studios gesellt. ¡Tragico!


    1. Xclouder

      Aber Taco Boy, Studios schließt man doch nur wenn sie nichts anständiges auf die Reihe bringen. Die Evolution Studios zum Beispiel. ¡Fantastico!


      1. Xclouder

        Schade das Polyphony Digital nicht Sony gehört. Hier würde eine Schließung nämlich auch nicht schaden, würde euch sehr viel Spott ersparen. 😆


      2. Mehico Taco Boy

        Warum sollte man Polyphony Digital auch schließen, wenn sich ihre Spiele besser verkaufen als alle anderen Rennsimulationen auf dem Markt? Ayayayay!


      3. Evil Ryu

        Ich würde Rare liebend gern wieder bei Nintendo sehen. Unter MS versauern sie nur. Ein Teil der Mitarbeiter von Rare ist ja jetzt bei Playtonic Games. Die gehören zwar nicht zu Nintendo aber haben mit YL zumindest einen Plattformer gebracht der an die alten guten Zeiten von Rare erinnert.


      4. Kachunga

        @Xclouder
        Wie kommst du denn darauf, das Polyphony Digital nicht Sony gehört? Sie sind ein 100%ige Tochtergesellschaft von Sony, ein First-Party Studio und Teil der Worldwide Studios.


      5. Xclouder

        @Mehico Taco Boy "Warum sollte man Polyphony Digital auch schließen, wenn sich ihre Spiele besser verkaufen als alle anderen"

        Stimmt auch wieder. Ich vergaß das Sony der Spieler egal ist solange die Verkaufszahlen stimmen.


    2. wintermute

      Living on The Edge sehe ich grundsätzlich bei solchen Projekten, aber wo sieh’st du den bei dem Projekt ? Wie gesagt Spaß, Grafik ist on top, sorgen weil ich sie nicht kenne, das Event quest System, ewig nur schätze Suchen und nach a bringen könnte langweilig werden


      1. Mehico Taco Boy

        So in etwa, AppleRedX mein amigo. Sowohl Rigs als auch Sea of Thieves sind lediglich AA-Titel, jedoch wäre die Schließung Rares für die Xbox-Spieler weniger verschmerzbar als die Schließung Guerilla Cambridges für Playstation-Spieler.

        Nicht, weil Sea of Thieves besser ist als Rigs, sondern weil man auf der Xbox ohnehin schon kaum Alternativen hat. Da schmerzt jeder Entwickler, der nicht mehr für die Xbox entwickelt, umso mehr. ¡Tragico!


      2. Evil Ryu

        In dem Punkt hat Taco schon recht. Aber ich würde ja noch nichts prophezeien, bevor es noch nicht mal herausgekommen ist.


    3. vini_vici

      @Mehico
      Wieso glaubst du das dieses Spiel floppen wird?

      Das Spiel greift einmal etwas anderes auf. Weg vom Sci-fi sowie Weltkriegen oder Shootern der Neuzeit. Es ist eine "Reise" in die Vergangenheit. Das Zeitalter der Piraten hat schon immer viele fasziniert und gerade Onlinezocker wünschen sich mal was anderes.

      Das einzige hinderliche ist der Preis des Spiels. Meiner ansicht nach überrissen.


  • Evil Ryu

    Das Spiel macht doch einen ganz spaßigen Eindruck und sieht keineswegs "scheiße" wie es viele so hinstellen. Es nutzt halt einen comic-haften Look, was für Rare-Spiele typisch ist. Die einzige Frage wäre da nur, ob das Spiel einen Singleplayer-Modus hat oder muss man zwangsweise PVP spielen?


    1. jorgus666

      Ryu das frag ich mich auch, weil wenn ich nur im Multiplayer progress hab, dann juckt mich das ganze schon nicht mehr


    2. wintermute

      das ist auf Kooperation ausgelegt, idealer weise: einer ist am Ruder, einer liesst die Karte und gibt Anweisungen, einer ist auf dem Ausguck und schaut ob jemand auf angriffkurs geht, einer kümmert sich um Segel weil der wind immer mal wieder Wechselt.
      Wie gesagt das macht ne menge spass


      1. jorgus666

        das glaub ich schon aber an der konsole bring mal 5 leute gleichzeitig mehrere stunden zusammen…


      2. Irage

        *das glaub ich schon aber an der konsole bring mal 5 leute gleichzeitig mehrere stunden zusammen*

        Ich bin immer in Fb Gruppen von so spielen,das ist überhaupt kein Problem.Als würden auf Konsole weniger 8std + Suchtis sein als auf dem Pc.


  • MIRRORS EDGE

    Wie ich beim Trailer gelesen hatte "lustigstes Spiel aller Zeiten" musste ich schon lachen. Nur PR gewäsch, typisch MS Niveau! Ich glaube aber das es wie bei Sunset overdrive untergehen wird, obwohl ich glaube das es ganz gut werden könnte.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Sea of Thieves: Patch 1.16 wird ausgeliefert – Patchnotes

    vor 5 Tagen - Microsoft und Rare Ltd. veröffentlichen heute ein neues Update für das Piratenabenteuer "Sea of Thieves". Mit dem Patch 1.16 fügen die Entwickler einige neue...
  • Sea of Thieves: Angepasste Version von Battle Royal laut Rare denkbar

    vor 2 Wochen - Nach wie vor ist das Thema Battle Royal in aller Munde. Laut eigenen Angaben stehen auch die Entwickler von Rare diesem Spiel-Modus offen gegenüber und könnte...
  • Sea of Thieves: Rare arbeitet an drei bisher unangekündigten Content-Updates – Update 1.15 steht bereit

    vor 2 Wochen - Mit den kommenden beiden Content-Updates "Cursed Sails" sowie "Forsaken Shores" bekommt "Sea of Thieves" in den kommenden Monaten weitere Inhalte spendiert. Wie...
  • Sea of Thieves: Update 1.1.4 samt Changelog veröffentlicht

    vor 3 Wochen - Microsoft und Rare haben für "Sea of Thieves" das Update 1.1.4 veröffentlicht. Eingeführt wird damit die zweite "Bilge Rat Adventure" namens "Gunpowder Skele...
  • Sea of Thieves: Rare beantwortet Fragen der Community – Neues Video

    vor 3 Wochen - Im Rahmen der diesjährigen E3 hatten die Spieler die Möglichkeit, Rare Fragen zum Online-Piraten-Abenteuer "Sea of Thieves" zu stellen. In einem ausführliche...