Login

Spider-Man: Brian Horton schließt sich dem Team von Insomniac Games an

Autor:
Spider-Man: Brian Horton schließt sich dem Team von Insomniac Games an
PS4

Bei Insomniac Games hat der bekannte Entwickler-Veteranen Brian Horton angeheuert. Er wird als Design Director am neuen "Spider-Man"-Spiel Hand anlegen. Erfahrungen sammelte der Mann unter anderem bei der Entwicklung von "Rise of the Tomb Raider".

Nachdem der langjährige Crystal Dynamics-Mitarbeiter Brian Horton vor zwei Jahren nach über sechsjähriger Tätigkeit seinen Platz räumte, zog es ihn als neuer "Call of Duty"-Entwickler nach Infinity Ward. Aber auch dort wird er nicht bis zur Rente arbeiten. Horton hat bei Insomniac Games angeheuert und wird dort ab Januar als Design Director am neuen "Spider-Man"-Spiel mitwirken.

Erfahrungen sammelte Horton unter anderem als Game Director von "Rise of the Tomb Raider" und als Creative Director an der Kampagne von "Call of Duty: Infinite Warfare". Seine Laufbahn begann der Mann mit seinem Debüt bei Disney Interactive im Jahr 1994. Danach arbeitete er bei Electronic Arts, DreamWorks Interaktive, The Collective und Vivendi, bevor er 2009 bei Crystal Dynamics landete.


Spider-Man: Infos zum PS4-Spiel – Motion-Capture, Mary Jane Watson, Miles Morales und mehr

Nach dem Trailer zu "Spider-Man", der im Rahmen der Paris Games Week 2017 enthüllt wurde, hat Insomniac Games weitere interessante Informationen zum neuen Play...

"Spider-Man" soll im kommenden Jahr exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Wollt ihr mehr über die neuen Abenteuer des bekannten Superhelden in Erfahrung bringen, dann öffnet unsere Themen-Übersicht zum Spiel. Unter anderem erfahrt ihr dort, dass es in der neuen Umsetzung weniger tödlich zur Sache geht, denn auch die Schurken werden im Zweifelsfall gerettet.

Auch interessant

23   Kommentare  

    1. LamaDelRey

      Kann ich mir kaum vorstellen, bei Sony werden sonst nie Spiele jahrelang im Voraus ohne Termin angekündigt um den Hype möglichst groß werden zu lassen. Verschoben wurde auch noch nie ein Spiel, wenn es denn mal einen Termin hatte.


      1. Nelphi

        Und, ist das jetzt ein Problem? Sie erscheinen dann ja trotzdem! Lieber etwas später als geplant als vollkommen kaput oder garnicht!
        Vorfreude ist doch die beste Freude! Schade ist es nur, wenn diese dann zerstört wird weil das Spiel dochnoch abgesagt wird! Vorfreude schüren und dann enttäuschen, dass ist dann ärgerlich!


      2. LamaDelRey

        "Vorfreude ist doch die beste Freude!", "Lieber etwas später als geplant als vollkommen kaput oder garnicht!"
        Ist das dein ernst? Es gibt noch mehr Möglichkeiten als diese Beiden. Beispielsweise könnte man die Spiele erst dann ankündigen, wenn ein Veröffentlichungs-Termin absehbar ist, nicht wenn man die erste Zeichnung ohne großen Inhalt mal irgendwo gesehen hat (bspw. wie es bei Death Stranding gerade läuft).
        Sony hat die Spieler mehr als einmal damit hingehalten dass sie Spiele groß ankündigen und dann entweder jahrelang brauchen einen Termin nachzuliefern oder diesen dann einfach nach Gutdünken verschieben.


      3. Sonin

        So wie Kojima in der Gamingindustrie präsent ist, wäre es für ihn unmöglich sein Werk, vor der Presse und den Spielern, jahrelang geheim zu halten. Erst recht nicht wenn er neues Studio gründet sowie mit Sony eine Partnerschaft eingeht.


      4. Kachunga

        Wundert mich nicht, das Xbox Fans gerne so wenig Informationen wie möglich über zukünftige Games haben wollen. So kann man sich einreden, dass da sicher so einiges noch kommt, aber nur noch nicht von Phil angekündigt wurde.

        Anyway, ich bevorzuge es, soviele Informationen wie möglich zu haben. Ich will die Roadmap so früh wie möglich wissen, damit man auch bevor man Geld in eine Konsole steckt, weiß, was man dafür in Zukunft bekommt. Informationsasymetrien werden normalerweise als etwas schlechtes gesehen, aber offenbar nicht von Xbox Fans, manche bevorzugen die Ahnungslosigkeit.


      5. LamaDelRey

        Wirklich versucht hat er es ja nicht, muss ich sagen.
        Wenn die Leaks passiv gewesen wären, hätte ich nichts gesagt, aber DS wurde von Anfang an mit professionellen Teasern angekündigt. Da kann man wohl nicht von "Man konnte es nicht geheim halten" sprechen.


      6. LamaDelRey

        Xbox Fan? Seit wann? Ich bin Multikonsolero und beschwerde mich bei allen Dingen die mir nicht passen, ungeachtet der Ziel-Konsole.
        Wenn du alle negativen Dinge ausblendest, nur weil sie nicht in dein Weltbild passen, bitteschön. Das habe ich nicht vor.


      7. Sonin

        "Wirklich versucht hat er es ja nicht"
        Hätte er auch nicht versuchen brauchen. Nachdem er Konami verlassen hatte, spannte er seine Fans lange genug auf die Folter.


  • TSsixtyONE

    Vielleicht hat Spider-Man nicht die Qualität was sich Sony vorgestellt hat, immerhin ist es eine sehr bekannte Marke ( Spider-Man ) und Sony hat aktuell eine bombastische Marktanteil im Konsolenbereich. Denke das Sony ein 1A Triple A abliefern möchte und eben keine Fehler erlauben will. Falls es so ist, sollen sie sich soviel Zeit lassen wie nötig.


      1. Overlord1

        Nein leider nicht F.U.S.E. unter EA war nicht so dolle Sunset
        Overdrive unter MS bekamm der aufgesetzte MP auch nicht meiner Meinung nach.

        Auch einige R&C waren teilweise nicht ganz so gut (z.B. All 4 One)

        Trotzdem haben sie nur einmal unter EA richtig versagt.

        Unter MS war das Produkt ziemlich ok und unter Sony gab’s von ok bis super schon alles.


      2. VincentV

        Sunset hatte einfach an sich das "falsche" Publikum.

        Und Fuse..ja EA hat ja sicher vorgegeben was sie haben wollten.


      3. Overlord1

        Persönlich war mir Sunset Overdrive etwas zu abgedreht

        Wie meinst das mit falsches Publikum, meinst du Xbox Spieler?


  • Overlord1

    Marvel und Sony werden hier aber eine gewissenhafte Qualitätskontrolle durchführen.

    Den es wurde als als erstes Spiel einer neuen Era an Marvel spielen angekündigt die eine Fokus auf Qualität haben werden und somit nicht nur Fans ansprechen sollen sondern auch neue generieren.


  • Overlord1

    Mach mir da eigentlich keine Sorgen das es gut wird und freue mich schon drauf.

    Als Fan von Marvel Spiderman und Insomniac Games. 😉


Comments are closed.

Zum Thema

  • Spider-Man: Insomniac Games verspricht einen alternativen Blick auf Peter Parker

    vor 1 Woche - Anfang September wird das neue "Spider-Man"-Abenteuer exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Wie es seitens Insomniac Games heißt, soll uns mit diesem ein...
    PS4
    0
  • Spider-Man: Keine weiteren Superhelden mit dabei

    vor 2 Wochen - In der Spielwelt von "Spider-Man" werdet ihr auf viele Easter-Eggs stoßen. Unter anderem findet ihr den Tower der Avengers, das Sanctum Sanctorum von Doctor St...
    PS4
    0
  • Spider-Man: Keine Demoversion und keine 60 fps auf PS4 Pro geplant – Performance-Analyse im Video

    vor 2 Wochen - Man sollte bei dem PlayStation 4-Exklusivtitel "Spider-Man" weder auf eine Demoversion noch eine Unterstützung von 60 Bildern pro Sekunde hoffen. Dies hat Crea...
    PS4
    0
  • Spider-Man: Venom ist offenbar nicht mit von der Partie

    vor 2 Wochen - Wer sich im neuen "Spider-Man" bereits auf ein Duell mit Spideys Erzfeind Venom gefreut haben sollte, geht offenbar leer aus. So deutet ein entsprechender Twee...
    PS4
    0
  • Spider-Man: Präsentation auf der San Diego Comic-Con

    vor 3 Wochen - "Spider-Man", das derzeit bei Insomiac Games entsteht, wird auf der San Diego Comic-Con vertreten sein. Womöglich wird es wieder die eine oder andere Neuigkeit...
    PS4
    0