Login

The Game Awards 2017: Die diesjährigen Gewinner in der Übersicht

The Game Awards 2017: Die diesjährigen Gewinner in der Übersicht

Im Zuge der heutigen Nacht wurden nicht nur verschiedene Weltpremieren enthüllt, darüber hinaus kürte eine Jury im Zuge der The Game Awards 2017 auch die besten Spiele des Jahres. Welche Titel wurden ausgezeichnet?

Mit den The Game Awards 2017 fand im Laufe der heutigen Nacht eines der letzten großen Events des ausklingenden Videospieljahres 2017 statt.

Auf diesem wurden nicht nur neue Projekte angekündigt oder frische Trailer präsentiert, darüber hinaus kürte eine Jury auch die besten Spiele des Jahres. Zu den großen Gewinnern des Jahres gehörte wenig überraschend das Fantasy-Abenteuer "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" aus dem Hause Nintendo.

Auch der für die Xbox One und den PC erhältliche Plattformer "Cuphead" sowie Ninja Theorys Action-Adventure "Hellblade: Senua’s Sacrifice" wurden mehrfach ausgezeichnet. Anbei eine Übersicht über die diesjährigen Gewinner.

The Game Awards 2017: Die diesjährigen Gewinner in der Übersicht

Game of the Year: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Best Game Direction: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Best Narrative: What Remains of Edith Finch
Best Art Direction: Cuphead
Best Audio Design: Hellblade: Senua’s Sacrifice
Best Performance: Melina Juergens, Hellblade
Games for Impact: Hellblade: Senua’s Sacrifice
Best Ongoing Game: Overwatch
Best Action Game: Wolfenstein II: The New Colossus
Best Action/Adventure Game: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Best Role Playing Game: Persona 5
Best Fighting Game: Injustice 2
Best Family Game: Super Mario Odyssey
Best Strategy Game: Mario + Rabbids: Kingdom Battle
Most Anticipated Game: The Last of Us Part II
Best Independent Game: Cuphead
Best Student Game: Level Squared
Best Esports Game: Overwatch
Best Debut Indie Game: Cuphead
Best Score/Music: Nier: Automata
Best Mobile Game: Monument Valley
Best Sports/Racing Game: Forza Motorsport 7
Best VR/AR Game: Resident Evil 7
Best Handheld Game: Metroid: Samus Return
Best Chinese Game: jx3 HD
Industry Icon Award: Carol Shaw
Trending Gamer: Dr. Disrepect
Best Esports Player: Lee sang-hyeok “Faker”
Best Esports Team: Cloud9

Auch interessant

61   Kommentare  

      1. Sony_Exclusives

        Tja, so viel zu den ach so tollen Sony-Exclusivspielen. Das Ein oder Andere mag ja ganz gut sein, aber leider nicht gut genug. Mit einer Durchschnittsmeta von 69,5 bei den Exclusiven Games war das aber auch absehbar.
        Gut finde ich, dass Cuphead und Hellblade was bekommen hat. Beides Indititel, wobei mir Hellblade zu sehr schlauchlevelig ist, aber gut.
        Forza7 war klar. GT-Sport auch.^^

        Zelda -> Gratulation.


      2. Sony_Exclusives

        @cloudi

        Nein Danke. Ich steh nicht so auf Torture-Perwerse-Games!

        @Vincent

        Siehe Forza7 und Cuphead? ^^


      3. VincentV

        Das Forza gewinnt bei der Auswahl is keine Kunst. Und Cuphead hats verdient.
        Aber Horizon wa halt jedesmal in ner Kategorie wo es Games gab die im einzelnen Thema besser waren.


      4. Kenshigo

        nach metacritic darf man eh nicht gehen wenn man sieht wieviel mad xbox kids die ps4 games durchgehen und 0 punkte vergeben xD

        nach awards sollte man eh nicht gehen, ist alles von den medien gepusht wie bei den oscars, kauft was euch gefällt!


    1. wintermute

      die Preise sind bestimmt alle von Microsoft und Nintendo of America gekauft gewesen ! aber morgen Früh gibt den strike back von Sony !

      Was mich echt fertig gemacht hat war die viele Werbung dazwischen unglaublich


      1. Praetorian Guard

        @Ghost

        Da wo’s hingehört, auf den Hinteren Plätzen.

        @Sithas
        1. Most overhyped Boring Game Ever.
        &
        2. Last sony fanboy hope for good exclusives.

        @wintermute
        – Akte-X Musik – *Facepalm*


      2. Sony_Exclusives

        @pretorian

        Absolut. Die Realität deckt sich eben nicht mit den Sonyfanboywunschträumen.


    2. Noise

      Horizon ist bis aufs Setting nur eine Verwurstung altbekannter Elemente, das Spiel macht einfach fast nix neu. Warum sollte es also auch gewinnen? Alleine die Nominierung für Best Narrative war ein schlechter Witz.


    3. MisterMister

      Soll das ein Witz sein? In welcher Kategorie hätte es denn gewinnen sollen? Das Spiel war hübsch verpackte Standardkost mit einigen Schwächen.


    4. VincentV

      Ich würdet alle für die "Größten Meckerköppe" nominiert werden und am Ende alle den Preis bekommen weil unentschieden stehen würd^^


  • Savini

    Best Score/Music: Nier: Automata.
    Jawoll! Hab schon gewusst warum ich mir den Soundtrack gekauft habe.


  • wintermute

    Man hat den Zelda Entwicklern angesehen das die echt überwältigt waren den Preis Game of the year gewonnen zu haben, da war echte Freude und Sprachlosigkeit.


    1. TheTrueGamer

      Jep, war echt herzlich das zu sehen. Wohl verdient gewonnen. Zelda ist, und bleibt einfach unereichbar. Obwohl ich es Super Mario Odyssey auch gegönnt hätte (war mein persönlicher Vote).


    1. Overlord1

      Es hat immerhin für Normierung geschaft dort hin wo es ein MS Spiel erstmal schaffen müsste ;P


      1. DARK-THREAT

        Also Forza 7 hat doch in einer sehr umkämpften Doppel-Kategorie gewonnen. Cuphead hat 2 Awards bekommen (sogar in einer Kategorie gegen Zelda und Horizon).


      2. Praetorian Guard

        Ach deswegen ist da oben das hier "Best Sports/Racing Game: Forza Motorsport 7" aufgelistet… verstehe…


      3. Sony_Exclusives

        Cuphead hat auch ganz gut abgeräumt, was man von den ach so tollen Sony-Games jetzt nicht gerade sagen kann. xD


      4. VincentV

        Cuphead ist ein Indie für MS wie Hellblade ein Indie für Sony ist. Also war das eher gleichwertig :p

        Zudem waren genug Sony Games nominiert. Von MS hab ich nich soviel gesehen :p


      5. Sony_Exclusives

        Sony hatte auch nicht mehr am Start als MS, nur das MS-Titel eben nicht nur in Kategorien wie"bester Sound" was abgeräumt haben. Das muss Dich doch echt abnerven.^^


  • JahJah

    Für die Hellblade Crew vor allem Melina hab ich mich am meisten gefreut, die haben genau in den richtigen Kategorien verdient abgeräumt!


  • TheTrueGamer

    Gottseidank hat Wolfenstein II etwas abgeräumt 🙏 Ich kann mich noch ganz genau daran erinnerm wie sich kein Schwein für The New Order und The Old Blood interessiert hat, obwohl es zur seiner Zeit einfach die Meister des Singleplayer-FPSs waren. Wohl verdient Machine Games Ich bin so dankbar das es noch solche Entwickler heutzutage gibt die wahre Spiele herstellen, sonst wäre ich warscheinlich schon längst weg vom Fenster 😉


    1. Evil Ryu

      Aber kein "sohnie" exklusiv…ach, nee. Lass mal. Kein Bock jetzt den Zak zu machen. 😆 😆 😆


  • Kachunga

    War eine gute Show, gab einige erinnerungswürdige Momente. Die Ehrung von Carol Shaw und die Würdigung von Andrew House waren toll. Die vielen Seitenhiebe auf EA und Mikrotransaktionen ganz allgemein waren top. Und der Ausraster von Fares. Und dazu viele neue Ankündigungen. Hut ab, Geoff.


  • wintermute

    zwei Sachen haben mich besonders gefreut das What Remains of Edith Finch einen Preis gewonnen hat, weil das war dramaturgisch eine echte Perle kann ich nur jeden empfehlen und Cuphead take this Microsoft du kannst was wenn du mutig bist und in neue Exklusive Marken investierst.


  • Valhalla_Guardian

    Ich hatte mit Horizon Zero Dawn echt meinen Spaß, aber gleich GotY?! Horizon? Manchmal habt ihr Fanboys echt einen an der Klatsche 😀 egal ob jetzt von euch Blauen oder Grünen Affen xD


    1. wintermute

      jo fand ich auch toll, man kann das auch als Zeichen an die Industrie sehen, werdet mutiger in dem was ihr macht und nicht immer die gleichen ausgelaufenen Pfade beschreiten.


  • AppleRedX

    Freut mich riesig für BigN und Turn10. Glückwünsche.

    Das Cuphead mit so vielen Awards nach Hause geht war imho die Überraschung der Show …


  • nicht bei Trost

    Ihr immer mit euren "Exclusives" ! Wer hat denn Zeit das alles zu zocken?!?!?!?
    Es braucht vor allem exklusive Spiele um eine NEUE Plattform zu pushen!
    Das macht Nintendo ausgezeichnet mit der Switch. Schade das so viele diesen überteuerten Plastikmüll von Nintendo kaufen. Viel viel besser wäre es doch, wenn Nintendo keine neue Hardware mehr bringt und die Spiele dann ohne extra Hardware auf PS4 , Xbox und PC laufen würde, oder?


  • 80s

    Ordentliche Liste. Cuphead und Zelda wie erwartet die Jakobs Krönung. Forza 7 auch konkurrenzlos am Start.


Comments are closed.

Zum Thema

  • The Game Awards 2017: Das Event heute Nacht im Livestream verfolgen

    vor 8 Monaten - Im Laufe der heutigen Nacht findet der diesjährige Ableger der Game Awards statt. Wer Interesse haben sollte, kann die The Game Awards 2017 ab 2:30 Uhr unser...
  • The Game Awards 2017: Mehr Weltpremieren als in den Vorjahren

    vor 8 Monaten - "The Game Awards" zählt zu den letzten Events des sich dem Ende nähernden Spielejahrs 2017. Mehrere Weltpremieren soll es im Rahmen der Vergabe geben - sogar ...
    All
    4
  • The Game Awards 2017: Die Nominierten wurden enthüllt

    vor 8 Monaten - Die Nominierten der diesjährigen The Game Awards wurden am heutigen Nachmittag offiziell enthüllt. Welche Spiele haben in diesem Jahr die besten Chancen auf d...
    All
    106
  • The Game Awards 2017: Termin, 4K-Livestreams und Partnerschaft mit Google

    vor 8 Monaten - Die Game Awards 2017 in Los Angeles stehen vor der Tür. Einmal mehr werden zahlreiche Premieren und Gäste versprochen. Wollt ihr die Show live verfolgen, dann...
    All
    5