Login

Anthem: Release erst 2019 – Neues Battlefield in diesem Jahr

Autor:
Anthem: Release erst 2019 – Neues Battlefield in diesem Jahr

BioWares "Anthem" wird später als erwartet auf den Markt kommen. Erst im kommenden Jahr soll der Launch erfolgen. In diesem Jahr ist hingegen mit einem neuen "Battlefield" zu rechnen. Die Verzögerung im Fall von "Anthem" basiere allerdings nicht auf Entwicklungsproblemen. Vielmehr sieht Electronic Arts den Titel in einem ruhigeren Quartal besser positioniert.

Da haben die Quellen von Kotaku wohl recht behalten: Nachdem sie kürzlich darauf verwiesen, dass die Veröffentlichung von "Anthem" in diesem Jahr unrealistisch sei, erfolgte offenbar die offizielle Bestätigung von Electronic Arts. In einem Tweet verweist Sarah E. Needleman, Journalistin beim Wall Street Journal, auf ein Dokument innerhalb des Dow Jones Newswire, in dem es unter anderem heißt, dass "Anthem" erst 2019 auf den Markt kommen wird. Das gilt für PlayStation 4, Xbox One und PC. Bisher war von einem Launch im Herbst 2018 die Rede.

Im besagten Dokument heißt es: "Electronic Arts hat mitgeteilt, dass es jetzt den Plan gibt, Anthem, ein Online-Multiplayer-Action-Spiel aus dem BioWare-Studio, Anfang 2019 statt wie ursprünglich geplant im Herbst 2018 zu veröffentlichen. Das Unternehmen dementiert einen Bericht der Videospielseite Kotaku, in dem Anfang des Monats behauptet wurde, die Änderung würde darauf zurückzuführen sein, dass die Entwicklung hinter dem Zeitplan zurückgeblieben sei. Stattdessen plant EA, im Oktober ein neues Battlefield-Spiel zu veröffentlichen. Und das Unternehmen geht davon aus, dass Anthem auf mehr Aufmerksamkeit stoßen könne, wenn es in einem ruhigeren Quartal herauskommen würde."


Anthem: BioWare unter Druck, Verschiebung und Dragon Age 4 mit Live-Diensten – Gerücht

Den Insider-Quellen von Kotaku zufolge steht BioWare während der Entwicklung von "Anthem" gewaltig unter Druck, da der Titel unbedingt ein Erfolg werden muss. ...

Zu gegensätzlichen Berichten betonte EAs Finanzchef Blake Jorgensen gegenüber dem WSJ: "Die Leute versuchen, eine Story zu schaffen." Um eine klassische Verschiebung soll es sich nicht handeln. Die spätere Veröffentlichung von "Anthem" hat demnach markttaktische Gründe. Zum neuen "Battlefield" ist hingegen nicht allzu viel bekannt. Beispielsweise ist die Frage offen, ob uns das neue "Battlefield"-Spiel wieder in ein klassisches Setting schicken wird, beispielsweise in den Zweiten Weltkrieg.

Auch interessant

20   Kommentare  

  • Bjoern

    Naja ob das die wahre Begründung. Ist . Mag ich zu bezweifeln. Bioware sollte das Spiel einstellen. Bioware hat es nicht mehr drauf. Lieber ein Jade nochwas. Was es damals ein Teil gab’s.


  • wintermute

    bestimmt geht das einigen anderen Titel von EA genauso, die werden sicherlich ihre ganzen geplanten microtransaktionen neu bewerten müssen und schauen wie sie da ein weniger problematisches GAAS drauss bauen


    1. Irage

      Gaas ist ja nichtmal das Problem.
      Eher wie Lootboxen funktionieren und EA da Spielrelevantes reingepackt hat.
      Ich hoffe ja das für Skins/emotes das glücksprinzip bleibt,da ich es mag.

      Es darf in den Boxen kein Zeug drin sein was einen Spielvorteil bringt und alles was drin ist muss man auch durch Ingame Währung kaufen können.
      Wie bei Lol könnte man es auch machen.
      Denke aber bei direkt kauf wo ein Skin dann mal gerne 10 Euro kostet heulen auch wieder Leute rum.


      1. Mattrick

        Es ist aber das neue Geschäftsmodell von EA. Denkt ihr etwa, die hauen Spiele raus, damit ihr Spaß dran habt? Nix da, her mit eurer Kohle und das nicht nur beim Kauf des Spiels!!! So einfach ist das.


  • Overlord1

    Na ob man da bei der Anthem Verschiebung nicht flunkert.

    SW wurde zurecht abgestraft meiner Meinung nach nur nicht genug.

    Bin auch schon gespannt wie die MTAs im neuen BF ausfallen werden.


  • Sony_Exclusives

    Auf der Xbox x in der besten Version mit 4k HDR. Auf der PSPro leider wieder nur 1080p.:-(


    1. Overlord1

      Du mit deinen haltlosen trolligen Aussagen immer wieder, ohne jegliche Quelle und Verstand machst dich einfach nur lächerlich.

      Das Spiel ist noch weit davon entfernt um da von festgelegten Auflösungen zu sprechen.


      1. Overlord1

        Und bei so einem Spiel gibt’s auch viel wichtiger Punkt die über gut oder schlecht entscheiden.


    2. Mattrick

      Wieso leider…? Du löst bei dem Versuch die PS4pro schlecht zu machen genau das Gegenteil bei mir aus. Jetzt wird es erst recht für die PS4 pro geholt 🤷🏿‍♂️ Ich wollte es eigentlich für die Xbox one holen aber jetzt hast du den Salat 😁


      1. Xtra-Long-Chili-Cheese

        Ja, er fühlt sich jetzt bestimmt schlecht, weil du die technisch schlechtere Version nicht kaufst, ich kann mir vorstellen, dass er gar nicht mehr schlafen kann ^^


  • bouNzA1

    Destiny 2, The Division, Ghost Recon Wildlands und jetzt bald auch Anthem. Wie man solche Grafikblender feiern kann, dessen einziger Zweck es ist, den Kunden das Geld aus den Taschen zu leiern, bleibt mir ein Rätsel,


    1. Xtra-Long-Chili-Cheese

      Ich habe in Destiny 2 bisher alles erreicht, ohne ein weiteren Cent auszugeben, keine Ahnung was du also willst


    1. cuper

      wahrscheinlich wird das game gecancelt und das studio geschlossen.
      In einer andere news stand EA macht druck spätester Termin ist Anfang 2019 wo EA ihre Bilanzen veröffentlicht


Comments are closed.

Zum Thema

  • Anthem: Die Spieler sprechen zuerst über das Gameplay und nicht mehr über die Handlung, so BioWare

    vor 2 Wochen - Laut den verantwortlichen Entwicklern von BioWare sprechen die Spieler bei "Anthem" in erster Linie über das Gameplay. Eine für das Studio neue Entwicklung, d...
  • Anthem: Wichtiger Meilenstein erreicht

    vor 3 Wochen - Die Entwicklung von "Anthem" nähert ich der Zielgeraden. Wie BioWare heute mitgeteilt hat, wurde der sogenannte Alpha-Status erreicht. Das bedeutet: Alle Kompo...
  • Anthem: Post-Launch-Unterstützung ist ein grundlegender Bestandteil – Bei Mass Effect Andromeda war dies nicht möglich

    vor 1 Monat - Für "Anthem" werden Electronic Arts und BioWare auch nach dem Launch weitere Inhalte veröffentlichen. Dies sei ein Umstand, der bei "Mass Effect Andromeda" ni...
  • Anthem: Saisonale Events von Fortnite inspiriert

    vor 1 Monat - BioWare hat für das kommende "Anthem" saisonale Events geplant. Und dabei ließ sich das Unternehmen unter anderem von "Fortnite" inspirieren.
  • Anthem: Nur sehr einfache Gesprächsoptionen

    vor 1 Monat - Falls ihr darauf hofft, im kommenden "Anthem" auf vielfältige Gesprächsoptionen zu stoßen, dann werdet ihr wohl enttäuscht sein. Denn der Titel wird nur seh...